Alle Artikel zum Thema: Polizeiinspektion

Polizeiinspektion
Nürburgring: Polizei mit DTM-Wochenende zufrieden

am 28.08.2022

Nürburgring: Polizei mit DTM-Wochenende zufrieden

Nürburgring. Das gesamte DTM Wochenende kann durch die Polizei Adenau wie folgt zusammengefasst werden: Die diesjährige DTM am Nürburgring verlief gesamt ohne besondere Vorkommnisse. Es waren im Umfeld der Veranstaltung nur wenige Verkehrsunfälle mit Sachschäden zu beklagen. Die Anreise verlief an allen Veranstaltungstagen reibungslos. Lediglich bei der Abreise am Sonntag nach Veranstaltungsende des Hauptrennens kam es zu Verkehrsbehinderungen auf den Hauptabfahrtsstraßen, jedoch konnten durch Verkehrsregelungsmaßnahmen Staus mit überlangen Wartezeiten vermieden werden.mehr...

Rolandseck: Fahndung nach Einbruch in Fahrradgeschäft erfolglos

am 22.05.2022

Rolandseck: Fahndung nach Einbruch in Fahrradgeschäft erfolglos

Remagen. Am Sonntag, 22. Mai, 02:38 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Remagen ein Einbruchalarm bei einem Fahrradgeschäft in Remagen Orsteil Rolandseck, Bonner Straße 2, gemeldet. Vor Ort konnte zeitnah ein Einbruch bestätigt werden. Die Eingangstür wurde aufgehebelt und eine noch unbekannte Anzahl an Fahrrädern entwendet. Es konnten im Rahmen der Fahndung keine tatverdächtigen Personen mehr festgestellt werden. Hinweise werden unter Tel. (0 26 42) 9 38 20 an die Polizei Remagen erbeten.mehr...

Remagen: Heizöltanks illegal an Kreisstraße entsorgt

am 26.02.2022

Remagen: Heizöltanks illegal an Kreisstraße entsorgt

Remagen. Am frühen Samstagabend, 26. Februar, wurde die Polizei Remagen über zwei Heizöltanks in Kenntnis gesetzt, welche an der K40 zwischen Remagen-Unkelbach und Remagen-Oedingen durch bislang unbekannte Personen entsorgt wurden. Aufgrund des Zustandes der Heizöltanks und Zeugenangaben ist nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen, dass die Heizöltanks erst vor Kurzem dort abgelegt wurden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, welche Beobachtungen im Bereich der K40 gemacht haben. Hinweise können telefonisch unter 02642-93820 der Polizei Remagen mitgeteilt werden.mehr...

B9: Unbekannter Autofahrer riskiert Kollision

am 30.01.2022

B9: Unbekannter Autofahrer riskiert Kollision

Kettig. Am Samstag, 29. Januar, gegen 17:00 Uhr kam es auf der B9 in Fahrtrichtung Koblenz unmittelbar vor der „Kettiger Hangbrücke“ zu einem gefährlichen Überholmanöver durch einen bislang unbekannten Pkw-Fahrer. Der unbekannte Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen der B9 und wechselte mit nur minimalem Abstand zu dem zuvor überholten Pkw auf den rechten Fahrstreifen. Der überholte Pkw musste hierdurch stark bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Die Polizei fragt: „Wer kann Angaben zu dem unbekannten Pkw oder dem Pkw-Fahrer machen? Wer ist Zeuge dieser Verkehrssituation geworden?“ Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Andernach unter Tel. (0 26 32) 92 10.mehr...

Vettelschoß: Einbrecher plündert Haus während Urlaub

am 22.01.2022

Vettelschoß: Einbrecher plündert Haus während Urlaub

Vettelschoß. Am 22.01.2022, gegen 11 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Linz ein Einbruch in ein Wohnhaus in Vettelschoß gemeldet. Die Bewohner befanden sich zum Tatzeitpunkt im Urlaub. Nach ersten Erkenntnissen verschaffte sich der bislang unbekannte Täter Zugang zum Grundstück und hebelte ein rückwärtiges Fenster auf. Im Wohnhaus suchte der Täter offenkundig gezielt nach Wertgegenständen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Linz/Rhein entgegen.mehr...

Dierdorf: Unbekannte stehlen Bullenkopf

am 09.01.2022

Dierdorf: Unbekannte stehlen Bullenkopf

Dierdorf. Im Zeitraum von 07.01.2022, 20 Uhr bis 08.01.2022, 10 Uhr kam es in Dierdorf zu einem Diebstahl. Unbekannte Täter entwendeten einen Bullenkopf vom Grundstück der Geschädigten. Der Bullenkopf stand als Dekorationsobjekt auf der Terrasse. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.mehr...

Nürburgring: Große Menge Bauschutt an Rennstrecke abgeladen

am 09.01.2022

Nürburgring: Große Menge Bauschutt an Rennstrecke abgeladen

Nürburgring. Am Freitag, 7. Januar, wurde der Polizeiinspektion Adenau eine illegale Entsorgung einer größeren Menge Bauschutt am Erschließungsweg am sogenannten „Scharfen Kopf“ am Nürburgring gemeldet. Der Bauschutt wurde dort in einem Zeitraum zwischen dem 06.01.2022, 17:00 Uhr und 07.01.2022, 07:00 Uhr abgeladen. Auf Grund der Menge des Bauschutts dürfte vorliegend davon ausgegangen werden, dass dieser durch einen LKW dort abgeladen wurde. Zeugen werden gebet, sich mit der Polizeiinspektion Adenau in Verbindung zu setzen.mehr...

Mit 2,36 Promille durch Bad Hönningen

am 05.12.2021

Mit 2,36 Promille durch Bad Hönningen

Linz/Bad Hönningen. Am 04.12.2021 gegen 11:40 Uhr meldeten mehrere Zeugen einen unsicher geführten PKW auf der B42. Die weibliche Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem silbernen Citroen Saxo in Kasbach auf die B42 bis nach Bad Hönningen. Im Anschluss fuhr sie weiter durch das Stadtgebiet in Bad Hönningen. Laut Zeugenangaben wurde das Fahrzeug in Schlangenlinien geführt, so dass das Fahrzeug immer wieder auf der Gegenfahrspur geführt wurde. Eine Streife der Polizei Linz am Rhein konnte die Fahrzeugführerin schließlich in Bad Hönningen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Hierbei wurde bei dieser eine Atemalkoholkonzentration von 2,36 Promille festgestellt, so dass ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und der Führerschein sichergestellt wurde. Die Polizei Linz am Rhein bittet weitere Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des silbernen Citroen Saxo tätigen können oder durch die Fahrweise gefährdet wurden, um persönliche oder telefonische Kontaktaufnahme unter der 02644-9430. Alternativ per E-Mail an pilinz@polizei.rlp.de.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service