Alle Artikel zum Thema: Rettungskräfte

Rettungskräfte
Fehlalarme absichtlich ausgelöst und Rettungskräfte mehrfach beleidigt

am 17.09.2023

Fehlalarme absichtlich ausgelöst und Rettungskräfte mehrfach beleidigt

Euskirchen/Zülpich. Gleich zwei Strafanzeigen wurden Sonntagnacht, 17. September, wegen Beleidigung von Rettungskräften gefertigt. Zuerst wurde die Euskirchener Feuerwehr um 23.45 Uhr zu einem Brand per NORA-App gerufen. Hierbei handelt es sich um die offizielle bundesweite Notruf-App. Im Rahmen des Chatverlaufs wurden die Beamten der Rettungsleitstelle beleidigt. Es handelte sich um einen Fehlalarm und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Kurze Zeit später meldete um 01.00 Uhr ein 54-jähriger Mann einen vermeintlichen Brand im Bereich Zülpich. Die Feuerwehr stellte einen Fehlalarm fest und bemerkten den bei ähnlich gelagerten Fällen aufgefallenen Mann im Nahbereich. Dabei beleidigte der Tatverdächtige diese. Die hinzugezogenen Polizeibeamten stellten eine Alkoholisierung bei dem Tatverdächtigen fest und leiteten zwei Strafverfahren wegen Beleidigung und Missbrauch von Notrufen ein.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Beate Wagner:
Die Dummheit stirbt leider nicht aus..... Wir haben auf der Webcam gesehen, dass die Menschen sogar an den Schutzmauern in Zell standen um Fotos zu machen, als die Mosel schon übergelaufen ist. Wie blöd muss man sein? Ich wünsche allen viel Kraft, hoffentlich sinkt das Wasser bald....
Anne-Kathrin Mey:
Solche Menschen sind für mich höchst verantwortungslos, die ohne Rücksicht gaffen müssen. Wir waren auch in Cochem Urlaub machen und sind am Freitag wieder zurück nach Thüringen gefahren. Alle betroffenen Anwohner in Cochem und Moselgebiet wünschen wir viel Kraft und Zuversicht für die kommenden Tage...
Michael Adolf:
Lasst diese völlig Irren doch Sandsäcke schleppen, geht gar nicht so etwas, immer das gleiche Unterste Schublade, endlich mal richtig und hart durchgreifen , solche Idioten finden das Leid der anderen auch noch gut, einfach nur Traurig ...

Wilde Verfolgungsjagd durch Mayen

Kordula Meixner:
Ist es nicht möglich aus den angrenzenden Orten ,die Polizei Kollegen zur Hilfe zu holen ? Wenn der Fahrer flüchte und nicht verfolgt werden kann ,müsste doch andere Stellen ihn abfangen können. Sowas müsste doch Heute Hand in Hand gehen....

Cochem: Das Wasser der Mosel steigt weiter

Kordula Meixner:
Ja ,es ist schon krass, Pfingsten im Regen .Wir sind auch Touristen uns haben uns im Golf Ressort eingebucht, Es liegt etwas höher ,daher sind wir nicht direkt betroffen. Die Zufahrt zur anderen der Mosel zu Rewe ,war am Samstag Mittag nicht mehr möglich. So verregnete Pfingsten habe ich lange nicht...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service