Alle Artikel zum Thema: Sattelzug

Sattelzug
Mendig: Diebe klauen zwei Sattelzüge

am 23.09.2022

Mendig: Diebe klauen zwei Sattelzüge

Mendig. In der Nacht von Mittwoch, 21. September auf  Donnerstag,  22. September wurden in der Robert-Bosch-Straße in Mendig, von dem Gelände eines Händlers für Nutzfahrzeuge zwei Sattelauflieger des Hersteller DAF und zwei Auflieger entwendet. Hierbei entstand hoher Schaden. Die Kriminalpolizei Mayen fragt nun: Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?mehr...

Niederzissen: Lkw mit Mini kollidiert und gegen Leitplanke gedrückt

am 17.09.2022

Niederzissen: Lkw mit Mini kollidiert und gegen Leitplanke gedrückt

Niederzissen. Der 54-jährige Fahrer eines unbeladenen Sattelzugs befuhr die A61 in Fahrtrichtung Norden auf dem rechten Fahrstreifen. Kurz hinter der Anschlussstelle Niederzissen fuhr der Fahrer des Sattelzugs aus bislang ungeklärten Gründen plötzlich auf den linken Fahrstreifen und stießt dort gegen einen daneben fahrenden PKW Mini. Dieser wurde dabei gegen die Mittelleitplanke gedrückt und blieb dort total beschädigt stehen. Der Sattelzug kam daraufhin zurück auf den rechten Fahrstreifen zu weit nach rechts und durchbrach die rechte Seitenschutzplanke sowie einen Wildschutzzaun und kam auf einem neben der Autobahn verlaufenden Wirtschaftsweg zum stehen. Die 22-jährige Fahrerin des Mini wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen. Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt sie glücklicherweise nicht. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Köln für eine Stunde komplett gesperrt werden. Zwecks Bergung des LKW ist der rechte Fahrstreife weiterhin gesperrt. Die Bergung dürfte bis in Nacht dauern. Der Sachschaden wird auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt. Im Einsatz waren neben der Polizei, die Feuerwehr aus Brohltal, Niederzissen und Oberzissen sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Rettungshubschrauber.mehr...

Andernach: Diebe klauen 300 Liter Diesel aus Sattelzug

am 03.07.2022

Andernach: Diebe klauen 300 Liter Diesel aus Sattelzug

Andernach. Im Zeitraum von Donnerstagabend, bis Freitagmorgen, wurde auf einem Parkplatz an der B 9 (Höhe Namedy), der Tankdeckel einer geparkten Sattelzugmaschine aufgebrochen und 300 Liter Diesel entwendet. Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel. (0 26 32) 92 10, oder E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.mehr...

Dernbach: Pkw über Autobahn geschleudert und von Sattelzug erfasst

am 07.05.2022

Dernbach: Pkw über Autobahn geschleudert und von Sattelzug erfasst

Dernbach. Am Samstagmorgen, 7. Mai, kam es gegen 07:20 Uhr auf der BAB 3, in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 86-jährige Fahrer eines Pkw VW verlor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Mittelschutzplanke. Von dieser abgewiesen schleuderte er über alle drei Fahrstreifen und wurde frontal von einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzuges erfasst und einige Meter weit geschoben, bis beide Fahrzeuge zu Stehen kamen. Der Pkw Fahrer konnte anschließend durch die Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen und durch Kräfte des DRK, in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden. Offensichtlich kam der Verursacher mit leichten Verletzungen davon. Im Verlauf der Unfallaufnahme kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen einem abgestellten und entsprechend abgesicherten Streifenwagen der Polizeiautobahnstation Montabaur und einem einsatzbeteiligten Feuerwehrfahrzeug. An dem Funkstreifenwagen entstand Totalschaden. Die beiden, mit der Verkehrsunfallaufnahme/Absicherung beschäftigten Polizeibeamten befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Streifenwagen und blieben somit unverletzt. Anzumerken ist, dass mehrere Verkehrsteilnehmer versuchten ihre Pkw rückwärts aus der Anschlussstelle Mogendorf zu fahren, um den Stau zu umgehen. Eine Zivilstreife konnte dies beobachten und sanktionierte die Fahrer umgehend. Gegen drei Betroffene Fahrzeugführer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Ein Fahrer, der nach eigenen Angaben bereits 7 Punkte in Flensburg ansammelte, gab an, dass dies nach seiner Auffassung richtig sei. Nun erwartet ihn sein 8. Punkt und der Entzug seiner Fahrerlaubnis.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service