Tourist-Information zieht um

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Bücherei auch während Umzug zugänglich

26.10.2020 - 08:27

Mayen. Nach einem mehrmonatigen Umbau ist es nun so weit: In der ersten Novemberwoche, ab 2. November, zieht das Team der Tourist-Information vom Alten Rathaus ins Theodore-Dreiser-Haus am Obertor.

Die Tourist-Information ist daher ab 2. November nur bedingt erreichbar: Anfragen per E-Mail an touristinfo@mayenzeit.de werden wie gewohnt bearbeitet, die persönliche und telefonische Erreichbarkeit ist jedoch eingeschränkt. Freunde der Bücherei können aber auch während des Umzugs Bücher ausleihen und zurückgeben: Die Ausleihtheke mit den netten ehrenamtlichen Helfer*innen steht weiterhin in der ersten Etage, bis auch sie zurück auf ihren ursprünglichen Platz im Erdgeschoss ziehen kann.

Ab 9. November gelten dann die neuen gemeinsamen Öffnungszeiten: Die Tür des Theodore-Dreiser Haus ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr und Samstag von 10 – 13 Uhr geöffnet. Dabei ist jedoch am Montag und Donnerstag nur eine Buchrückgabe, aber keine qualifizierte Beratung und Buchausleihe möglich. Mit diesem Umzug und den einheitlichen Öffnungszeiten ist aber nur der erste Schritt getan: Weitere vielfältige Verbesserungen können in den kommenden Wochen durch verschiedene Förderprogramme ermöglicht werden. Dank einer Förderung des Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz in Höhe von 20.000 Euro werden die alten Wandregale durch attraktive neue Regalsysteme ersetzt, die eine flexiblere Nutzung und Präsentation der Medien ermöglichen. Ein klares Leitsystem wird den Lesern einen besseren Überblick über das Medienangebot ermöglichen. Attraktive Leserarbeitsplätze und Sitzgelegenheiten runden das neue Angebot ab. Auch ist das Theodore-Dreiser-Haus im Moment nicht barrierefrei erschlossen. Dies wird künftig durch eine Rampe aus Basaltstein erfolgen. Gefördert wird der Bau der Rampe durch den Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) im Rahmen von „Vor Ort für alle – Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“. Dieser bezuschusst den Bau mit 75 Prozent der Baukosten. Um die Stadtbücherei auch im Bereich der Digitalisierung fit für die Zukunft zu machen wird vom dbv auch die Anschaffung eines Beamers und eines Notebooks gefördert. Damit können zukünftig beispielsweise Bilderbücher auch multimedial entdeckt werden.

Pressemitteilung

Stadt Mayen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Ev. Gemeinde Wachtberg

Weihnachtsgottesdienste mit/ohne Ticket

Wachtberg. In der evangelischen Gemeinde Wachtberg wird es an Heilig Abend viele kurze Gottesdienste geben – drinnen und draußen. Für jeden / jede sollte also ein passender Termin dabei sein. Verschiedene Open-Air-Gottesdienste werde angeboten: um 16:30 Uhr eine Vesper am Rondell des Evangelischen Gemeindehauses in Niederbachem – mit Bläserchor und Singen von Weihnachtsliedern; auf dem Schulhof der... mehr...

Geschenkaktion für Senioren aus Berkum und Züllighoven

Weihnachtsfeier fällt aus

Wachtberg - Berkum. Leider musste in diesem Jahr die Weihnachtsfeier des Seniorenkreises Berkum-Züllighoven wegen Corona ausfallen. Die Seniorinnen sollten aber wenigstens ein kleines Weihnachtspräsent erhalten. Die Helferinnen Gerda Bayer, Maria Wolf und Silvia Schmitz gingen von Haus zu Haus und gaben die selbstgebastelten Geschenke ab. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Stimungstief in der dunklen Jahreszeit: Was tun Sie gegen den Winterblues?

Bewegung an der frischen Luft (z.B. ein Spaziergang)
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung
Ausflüge oder Urlaub in der Region
Aktiv sein und Sport treiben (z. B. Fahrrad fahren)
Wellness zu Hause (z. B. Bad nehmen, Massage vom Partner)
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Karsten Kocher:
Mit den hauptamtlichen Abgeordneten Bleck, Münzenmaier und Lohr, Leuten ohne Berufs- oder Studienabschluß, verhöhnt die AfD Rheinland-Pfalz gerade zu die politische Einstellung "Konservativ"....
Stefan Knoll:
Es ist ja bei der AfD Rheinland-Pfalz nicht nur Andreas Bleck, der ohne Berufs- bzw. Studienabschluß in Bundestag oder Landtag geschickt wird. Auf Platz eins der AfD-Landesliste für den Bundestag ist Sebastian Münzenmaier, der auch weder Berufs- noch Studienabschluß hat. Dazu wurde Münzenmaier im Dezember...
Antje Schulz:
Schlimm, daß die Mitglieder der AfD solche Leute ohne jeglichen Ausbildungs-oder Studienabschluß wie Bleck ganz nach oben auf ihrer Landesliste wählen. Erschreckend sind auch die Bildungslücken von Bleck. So feierte Bleck in einem Posting auf seiner Facebook-Seite im Herbst 2019 doch allen Ernstes "30...
Gabriele Friedrich:
@Frau Nachtsheim. **Bad Ems !!! Ob nun eine Abfahrt gesperrt wird oder nicht, entscheidet die Polizei. Sie wissen ja gar nicht, ob die frei gehalten wurde- um eventuell größere Fahrzeuge dort zu verbringen oder sonst etwas. Dann haben Sie einen Umweg fahren müssen. Na und ? Es gibt weitaus schlimmere...
Dagmar Nachtsheim:
Man hätte aber die Abfahrt bad ems frei lassen können, so eine lange Absperrung war unnötig...
Gabriele Friedrich:
Die SUV's sind grundsätzlich zur Pest geworden und gehören nicht in Städte. Es besteht kein Grund, ein solches Fahrzeug hier zu fahren. Dennoch- ein Gefahrentransport muss auch eine Notbremsung aushalten. Die Behälter? waren nicht genügend gesichert. Ich hoffe, das wird ermittelt und die Transportfirma...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat] Der verlängerte Teil-Lockdown in Deutschland wird nach Auffassung der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm kaum gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaftskraft in der Bundesrepublik haben. Die hauptsächlich betroffenen Branchen wie Gastronomie, die Kulturszene oder die Verkehrsbranche hätten...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Mit Spannung schaut Deutschland auf das Rennen um den CDU-Vorsitz. Denn im Normalfall tritt der neue Vorsitzende auch als Kanzlerkandidat an. [ Zitat Ende ] Wir haben aber nicht den "Normalfall". Frau Merkel hat sich immer wieder selbst erneuert und solange sie nicht öffentlich vom Amt...
juergen mueller:
Ich bin kein Freund von Herrn Bosbach,da er mit seiner Krankheit meines Erachtens zu sehr hausieren geht,zu jedem Topf den passenden Deckel findet,seine eigene Person für zu wichtig erachtet. In einem muss ich ihm jedoch recht geben - eine Schließung der Gastronomie war/ist ein Fehler,da auf deren...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen