Ellen Demuth (CDU), MdL, betont

Impfen und Boostern Gebot der Stunde

24.11.2021 - 15:28

Kreis Neuwied. Die Physikerin und Corona-Expertin Dr. Viola Priesemann war in der CDU-Landtagsfraktion zu Gast und verdeutlichte eindringlich, wie unverzichtbar die Steigerung des Impftempos bei den Drittimpfungen in der Pandemiebekämpfung ist. Das Impfangebote über weitere Impfzentren muss daher dringend ausgebaut werden.


„Angesichts der täglichen neuen Höchststände bei den Infektionszahlen und der sich zuspitzenden Situation auf den Intensivstationen ist der anhaltende Widerstand der SPD-geführten Landesregierung gegen eine breite Wiederöffnung der Impfzentren unverantwortlich. Es ist gut, dass ausgewählte Krankenhäuser Angebote machen und es ist klar, dass manches Impfzentrum komplett abgebaut ist. Über die nun endlich reaktivierten Impfzentren in Stand-By hinaus gibt es aber gleichwohl weitere, die kurzfristig ihre Arbeit wiederaufnehmen können, wenn es denn von der Landesregierung gewollt ist. Impfstoff steht in ausreichender Menge zur Verfügung,“ stellt Ellen Demuth dazu fest.

Genau hier liegt nach Auffassung der CDU-Landtagsfraktion der Handlungsbedarf der rheinland-pfälzischen Ampel. Impfkapazitäten müssen ausgeweitet werden. Denn viele Menschen wollen sich Boostern lassen, bekommen aber über Wochen keinen Termin oder stehen stundenlang vor Impfbussen - zum Teil erfolglos - in der Schlange. Zudem müssen auch die Erst- und Zweitimpfungen parallel forciert werden. Das geht nur, wenn mehr Impfmöglichkeiten ohne lange Wartezeit geschaffen werden. Deshalb müssen sofort alle Impfzentren wieder geöffnet werden, bei denen das kurzfristig möglich ist. Und es müssen noch mehr niederschwellige Angebote durch eine deutliche Ausweitung der Zahl der Impfbusse geschaffen werden. Ellen Demuth betont: „Die Landesregierung muss runter von der Impfbremse. Wir müssen unser Möglichstes tun, um die zu schützen, die sich nicht impfen lassen können: Unsere Kinder. Daher halte ich es persönlich für wichtig, Kontakte nach Möglichkeit zu reduzieren.“

Pressemitteilung

Ellen Demuth (CDU), MdL

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz zu Besuch im Ahrtal

Ahrweiler: Malu Dreyer eröffnet provisorische Turnhalle

Ahrweiler. Bei einem Besuch vor Ort auf dem Gelände des Vereins „Die AHRche“ informierte sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) über den Stand der Dinge beim Wiederaufbau des Ahrtals. Sie betonte bei ihrem Besuch, es sei der Landesregierung ein zentrales Anliegen, für alle Betroffenen ansprechbar und vor Ort präsent zu sein, um mit den Menschen im Gespräch zu bleiben. „Es ist absolut toll, was... mehr...

Karnevalssession in Koblenz wird abgebrochen

Koblenz. „Nach ausführlichen und umfassenden Gesprächen mit den Mitgliedsvereinen, den Sponsoren und weiteren Vertragspartnern sind sich alle Beteiligten einig: es gibt zurzeit kein Szenario, in dem wir uns unbeschwerte Karnevalsfeiern gleich welcher Art vorstellen können. Schweren Herzens, aber einstimmig haben wir den Beschluss gefasst, die am 11.11. begonnenen Session jetzt abzubrechen“, so Christian Johann, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen