Regenbogenschule Sinzig

Schwanenteichtiere hautnah

Ein Ausflug führte die Schüler der zweiten Klassen nach Bad Bodendorf

24.06.2013 - 11:59

Sinzig. Die Schüler der Klasse 2b waren hin und weg. Voller Begeisterung kraulten sie dem Esel Jana die Ohren und verwöhnten die Pferde, Ponys, Enten und Ziegen mit mitgebrachten Leckereien. Aber nicht nur für die Klasse 2b war der Ausflug perfekt. Denn in den vergangenen Tagen wanderten jeweils die Klassen 2b, 2a und 2d der Regenbogenschule Sinzig im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „(Haus-) Tiere“ zum Schwanenteich in Bad Bodendorf. Schon der Spaziergang dorthin, bei reichlich Sonnenschein, begeisterte die Kinder.


Dort angekommen nahmen die aufgeregten kleinen Tierfreunde dann auch sofort die Tiere in Beschlag. Freudig bestaunten sie die schillernden Pfaue, Gänse, Hühner und Enten und lauschten eifrig den Informationen der Tierexpertin Christina Bliss. Voller Freude gingen die Schüler dann auch mit den Vierbeinern auf Tuchfühlung.

Emsig streichelten und fütterten sie Ziegen, Schafe, Pferde sowie einen Esel. Auch die Tiere ihrerseits waren recht neugierig auf die kleinen Gäste und zupften und schleckten mal hier und da an den Jacken und Hosen. Es kostete die Klassenlehrerinnen sichtliche Überredungskunst, ihre Schüler von den Tieren zu lösen. Doch nach reichlicher Überzeugung konnte man den erlebnisreichen Ausflug am Spielplatz an der Ahr ausklingen lassen. Sicher besuchen viele Kinder „ihre“ Tiere schon am 3. und 4. August wieder, wenn das Sommerfest am Schwanenteich stattfindet. Einige Kinder werden aber vielleicht auch eine Patenschaft über ein Tier übernehmen oder den Schwanenteich mit Futterspenden unterstützen. Weitere Informationen zum Schwanenteich unter www.schwanenteich.com.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Entwicklung der Coronainfektionen im Kreis Ahrweiler

27 Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Heute gibt es 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, sieben in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie sieben in der Verbandsgemeinde Brohltal. mehr...

Zufallsfund von Betäubungsmitteln in Bad Hönningen

Polizei stellt Drogen und Schlagstock sicher

Bad Hönningen. Am Freitag den 22.01.2021 stellten Beamte der Polizei Linz im Rahmen einer Aufenthaltsermittlung deutlichen Cannabisgeruch aus einer Privatwohnung fest. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung konnten nicht unerhebliche Mengen Amphetamin und Cannabis aufgefunden werden. Weiterhin wurde ein Teleskopschlagstock aufgefunden. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den amtsbekannten Beschuldigten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen