Rundstrecken-Challenge Nürburgring

GLP öffnet sich für E-Autos

GLP elektrifiziert

GLP öffnet sich für E-Autos

Ein erster Probelauf für die E-Autos wird es am 28. August auf dem Nürburgring geben. Foto: privat

06.07.2021 - 14:27

Nürburg. Die Rundstrecken-Challenge Nürburgring als älteste Breitensportserie in Deutschland will im Rahmen der RCN GLP Gleichmäßigkeitsprüfungen zukünftig auch Fahrern aktueller Elektro-Automobile eine Startchance bieten. Dazu wird in der Saison 2022 die RCN GLP Green Challenge ausgeschrieben.


Bereits 2016 startete erstmals ein Tesla S (85-kWh-Akku-Pack) bei einem GLP Lauf. Seitdem hat sich viel getan. Ladesäulen sind rund um den Nürburgring in ausreichender Anzahl vorhanden. Sportwarte wurden geschult und die I-Cars mit entsprechender Technik ausgestattet. Zum Abschluss wurde nun ein für die E-Fahrzeuge angepasstes Reglement erstellt.

Ein erster Probelauf wird bei der GLP-Veranstaltung „Bergischer Schmied“ am Samstag, 28. August, stattfinden. Der Wettbewerb für E-Autos geht über eine Distanz von sechs Runden auf der traditionellen Nürburgring Nordschleife (eine Runde = 20,83 Kilometer, Gesamtstrecke ca. 125 Kilometer).


Aufgabenstellung RCN GLP Green Challenge:


Einführungsrunde, Setzzeitrunde, 1. Bestätigungsrunde, 2. Bestätigungsrunde, 3. Bestätigungsrunde und Auslaufrunde.

Die selbstgewählte Zeit der Setzzeitrunde muss in den folgenden drei Bestätigungsrunden jeweils ohne Karenz wiederholt werden. Pro 1/100 Sekunde Abweichung von der Setzzeit erhält das Team 0,1 Strafpunkte. Sieger wird das Team mit der geringsten Strafpunktzahl.

Die Fahrzeuge müssen eine deutsche Straßenzulassung besitzen und mit Fahrer und Beifahrer besetzt sein. Eine Race Card (Tageslizenz) sollte vor der Veranstaltung unter https://mein.dmsb.de/web/start geordert werden. Helme für Fahrer und Beifahrer sind Pflicht, ebenso ein Feuerlöscher. Das Nenngeld beträgt 200 Euro und die Mindest-Rundenzeit 11.15 Minuten.

GLP Fahrtleiter Jürgen Seidel: „Wir sind stolz, dass die RCN GLP die erste Breitensport Rundstreckenserie auf der Nordschleife ist, an der auch E-Fahrzeuge teilnehmen können. Bei entsprechender Resonanz werden wir das Segment weiter ausbauen.“

www.rcn-glp.de und www.r-c-n.com

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Im Kanonenwall gründeten Nachbarn einen eigenen Fluthilfeverein – Mitmachen darf jeder aus Ahrweiler

Ahrweiler: Eine neue Dimension der Nachbarschaftshilfe

Ahrweiler. Eine Geburtstagsparty nach der Flut: In einem Hinterhof in Ahrweiler braten Frikadellen auf einer Grillplatte. Unter dem Pavillon gleich daneben nehmen die Feiernden mit einem Cheeseburger auf dem Teller und einem Bier im Glas auf Bierbänken Platz. Es wird gelacht, zugeprostet und Geschichten werden erzählt. Hinter dem Gasgrill steht Peter Gamb. Ist die Frikadelle für den Burger durch,... mehr...

LG HSC GAMLEN - RSC UNTERMOSEL beim VL „Rund um den Laacher See“

Mit großem Team erfolgreich am Start

Mendig. Die Teilnahme am 45. Lauf „Rund-um-den-Laacher See“ war für das angetretene LG-Team ein Erfolg. Die Lauffreunde von der LG Laacher See mussten in diesem Jahr die Nähe des Laacher Sees coronabedingt verlassen, und auf das Schwimmbad in Mendig ausweichen. Entsprechend gab es eine andere, ungewohnte Streckenführung vom Schwimmbad über die Autobahn hinauf auf die Höhen des Laacher Sees für die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Flut: Fördergelder können beantragt werden

juergen mueller:
Wann ereignete sich die Flutkatastrophe u. wie lange müssen Betroffene bereits auf die versprochene finanzielle Unterstützung warten? Zu lange. Da muss erst ein Wiederaufbaubeschleunigungsgesetz her. Alleine die Wortwahl verursacht Magenschmerzen, abgesehen davon, dass unter Beschleunigung etwas anderes...
Marlene Rolser:
Gut, dass es eine offizielle Stellungnahme des Bürgermeisters zu all den absurden Behauptungen gibt. Schade, dass die Person,die die Falschmeldung, kurz nach der Flut, über den angeblichen Dammbruch nicht zur Rechenschafft gezogen werden kann. Vielleicht meldet sich ja jetzt noch jemand,der die...
Lothar Skwirblies :
Kenne Jörg schon viele Jahre er ist ein wunderbarer Mensch und mach einen Super Shop DANKE ...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen