Handballverein Vallendar

Saisonauftakt bei den Vallendarer Löwen

Saisonauftakt bei den Vallendarer Löwen

Die Mannschaft.Foto: privat

20.09.2021 - 10:47

Vallendar. Das lange Warten hat ein Ende, endlich wieder Heimspielzeit auf dem Mallendarer Berg! Am Samstag, 25. September um 18 Uhr empfangen die Vallendarer Löwen die VTZ Saarpfalz zum Saisonauftakt in der Konrad-Adenauer-Sporthalle in Vallendar. Aufgrund der coronabedingten Zwangspause ist es für die Jungs vom HVV das erste Pflichtspiel seit knapp einem Jahr.


Das Team von Coach Thomas Bach geht gut gerüstet in das erste Heimspiel der Saison. Die Vorbereitung lief durchweg positiv, man konnte einen Großteil der Testspiele für sich entscheiden und als Highlight Anfang September den stark besetzten Rhein-Mosel-Cup in Mülheim-Kärlich gewinnen.

Durch die Rückkehr von Linkshänder Phillip Müller und Linksaußen Max Bauch sowie die Integration der Nachwuchsspieler Fynn Corcilius, Marco Brügel, Leo Fischer und Simon Schneider kann der HVV auf einen breiten Kader bauen, der für die lange und kräftezehrende Oberliga-Saison auch absolut notwendig ist. Kurz vor dem Saisonstart konnten die Verantwortlichen des Vereins zudem die Verpflichtung des 18-jährigen Rückraumtalents Marvin Buch vermelden, er wechselt aus der Jugendabteilung des TV Großwallstadt an den Rhein.

Einziger Wermutstropfen der ansonsten positiv verlaufenden Vorbereitung war die schwere Verletzung von Spielmachers Merlin Busse, für den die Saison voraussichtlich beendet ist.

Mit der VTZ Saarpfalz ist ein altbekannter Gegner aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu Gast auf dem Mallendarer Berg. Saarpfalz verfügt über eine routinierte Mannschaft, mit der man sich in der Vergangenheit oft spannende und hitzige Duelle geliefert hat. Aufgrund der langen Corona-Pause ist es schwierig, bei diesem Duell einen Favoriten zu definieren. Mit Sicherheit werden die Saarländer alles daransetzen, zwei Punkte aus Vallendar zu entführen.

Allerdings sieht auch HVV-Coach Thomas Bach seine Jungs gut gerüstet: „Ich bin mit der Vorbereitung und auch dem Großteil der Testspiele zufrieden und freue mich, dass es endlich losgeht. Wir sind heiß und möchten vor heimischem Publikum mit einem positiven Ergebnis in die Saison starten!“


Corona-Auflagen und Hygienekonzept


Zutritt erhalten alle Handballfans mit einem der folgenden anerkannten Nachweise in schriftlicher oder digitaler Form (3G-Regel):

• Getestet: Negativer Corona-Testnachweis (Schnelltest, kein Selbsttest vor Ort), nicht älter als 24 Stunden.

• Geimpft: Nachweis über vollständigen Impfschutz (letzte Impfung älter als 14 Tage).

• Genesen: Genesenen-Nachweis.

Alle Besucher werden im Eingangsbereich der Sporthalle mit Hilfe eines Kontakterfassungsbogens oder der Luca-App erfasst. Während des gesamten Aufenthaltes in der Sporthalle (auch während des Spiels auf dem Sitzplatz) gilt die Maskenpflicht.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Aufräumen im Ahrtal: Während es in den Dörfern in großen Schritten voran geht, ist dies nicht überall der Fall

Bad Neuenahr: Warum die Kurstadt beim Aufräumen hinterherhinkt

Bad Neuenahr. In den Dörfern an der Ahr ist der Fortschritt sichtbar. Überall wird aufgeräumt, Schutt abtransportiert und Sperrmüll verladen. Freiwillige Helfer, Handwerker aus dem ganzen Land und Einwohner packen gemeinschaftlich mit an. Das funktioniert sichtbar gut, ein Vergleich mit der Situation in den ersten Wochen nach der Flut ist kaum haltbar. Alles ist sortierter, aufgeräumter und weniger chaotisch. mehr...

Aus dem Polizeibericht:

Neuwied: Ladendieb flüchtet mit Krankenfahrstuhl

Neuwied. Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes. Die 26 jährige Bedienstete wurde gegen 14.40 Uhr durch die Diebstahlwarnung am Ausgang des Ladens auf einen Ladendieb aufmerksam, der zwei Paar Schuhe entwenden wollte. Das laute Ertönen des Warnsignals beeindruckte den Mann jedoch so stark, dass er die Schuhe auf den Boden stellte und mit seinem elektronischen Krankenfahrstuhl die Flucht ergriff. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Sabine Weber-Graeff:
Immer noch unfassbar.Aber die kleine Kirche steht und 3 bunte Herbstchrysanthemen wurden mutig in die Erde gesetzt.Das wird wieder!...
Olaf Cerny :
Brauchwasser gibt's in Laach aus IBCs und Trinkwasserversorgung ist bisher NOCH über das DRK sichgestellt. ...
Björn Krämer:
Wenn ich Wasser hier aus einer Notleitung hätte, wüsste ich das. Bis jetzt läuft das noch über die Polizei die uns die IBCs voll macht. Dank solcher Meldungen sitzen wir hier bald auf dem trockenen. Vielen Dank!...
Tina:
Was geschieht nach dem 1 Jahr mit den Häusern? Werden die nun benötigten Flächen dann wieder den Kindern zur Verfügung stehen?...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen