Rheinland-Pfalz Meisterin kommt vom TV Rheinbrohl

Überraschender Sieg

Überraschender Sieg

Mia Sophie May Foto: TV Rheinbrohl

11.07.2024 - 12:33

Rheinbrohl. In Mainz Bodenheim fanden die Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Geräteturnen weiblich statt. Aus Rheinbrohl hatte sich Mia Sophie May, Jahrgang 2010, als erste seit vielen Jahren wieder für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Sie startete im Doppeljahrgang 2009/2010 und gehörte also zu den jüngeren ihres Wettkampfes. Gleich am ersten Gerät dem Stufenbarren startete sie mit einer blitzsauberen Übung, bei der ihr nur gut ein Punkt von der Höchstwertung abgezogen werden konnte (16,6 Punkte). Auch das nächste Gerät, den Zitterbalken, überstand sie dann ohne Sturz (17,35 Punkte), so dass sie bei den weiteren Geräten dem Boden (17,25 Punkte) und dem Sprung (16,9 Punkte) befreit ihre Stärken beweisen konnte.

Die Überraschung war riesig, als Mia Sophie bei der Siegerehrung als Rheinland-Pfalz Meisterin gekürt wurde. Sie erreichte mit 68,1 Punkten die zweithöchste Wertung aller Turnerinnen auch der älteren Jahrgänge.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Montabaur

35-Jähriger unter Alkohol- und Drogeneinfluss beim fahren erwischt

Montabaur. Am 20.07.2024 wurden in der Straße Allmannshausen in Montabaur Verkehrskontrollen durchgeführt. Um 21:30 Uhr wurde ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Hessen kontrolliert. Dieser stand mit 0,82 Promille unter Alkoholeinfluss und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und den Betroffenen erwarten nun ein Fahrverbot und Bußgeld. Um 23:00 Uhr wurde an gleicher Stelle ein weiterer PKW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. mehr...

Mayen

Altenahr-Kreuzberg und Burgsahr -Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Lind, L 76. Gestern befanden sich die Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr auf der L 76 zwischen Kreuzberg und Burgsahr im Einsatz. Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Wohnmobil war die Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Der unfallbeteiligte Motorradfahrer befuhr die L76 aus Richtung Kirchsahr kommend, in Richtung Altenahr. In einer langgezogenen Rechtskurve... mehr...

Event+
 

Staudt

Unglaublich: 84 jähriger Zeitungsausträger bei Nacht überfallen

Staudt. Am 19.07.2024 zwischen 23:30 Uhr und 23:45 Uhr wollte der 84 jährige Geschädigte in der Bergstraße 9, 56424 Staudt Zeitungen abholen um sie in der Ortslage auszutragen. Vor Ort wurde er von zwei Männern angesprochen und unvermittelt geschlagen und getreten. Der Geschädigte sackte zusammen und wurde bewusstlos. Die unbekannten Täter nahmen dem Geschädigten einen Brustbeutel mit Bargeld und ein Mobiltelefon weg. mehr...

Bad Hönningen

Verkehrsunfallflucht - Fahndung nach dem flüchtigen Unfallverursacher

Hönningen. Am Samstag, den 20.07.2024, kam es gegen 18:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Bad Hönningen. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kam im Kreuzungsbereich Rudolf-Buse-Straße / Waldbreitbacher Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Absperrpfosten. Die Pfosten und vermutlich auch das verursachende Fahrzeug wurden dabei nicht unerheblich beschädigt. Der Fahrer oder die Fahrerin flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Teleskopschlagstock-Schlägerei am Bahnhof

Betzdorf

Teleskopschlagstock-Schlägerei am Bahnhof

Betzdorf. Körperliche Auseinandersetzung mit Teleskopschlagstock Tatort: Ortslage Weitefeld Tatzeit: 20.07.2024 01:00 Uhr Tathergang: In der Nacht zum Samstag kam es im Bereich der Bahnhofstraße in Weitefeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren jugendlichen bzw. mehr...

Mehrere Verkehrsunfälle im Oberwesterwald

Rennerod

Mehrere Verkehrsunfälle im Oberwesterwald

VG Rennerod. Gestern kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Westerburg zu diversen Verkehrsunfällen. Diese ereigneten sich von den Mittags- bis zu den frühen Abendstunden und verteilten sich über die Verbandsgemeinden Westerburg und Rennerod. mehr...

VG Brohltal startet Politprojekt

Brohltal. Die Verbandsgemeinde Brohltal hat zur Sicherung der Fachkräfte ein Pilotprojekt gestartet. In Zusammenarbeit mit Günter Burzywoda wird ein halbtägiger Resilienz-Workshop angeboten. Dabei lernen... mehr...

In den Verwaltungsrat
der KfW gewählt

Bundestagsabgeordneter Dr. Thorsten Rudolph (SPD)

In den Verwaltungsrat der KfW gewählt

Koblenz. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist eine der weltweit größten Förderbanken und nach der Bilanzsumme die drittgrößte deutsche Bank. Die Geschäftsführung der KfW wird vom Verwaltungsrat überwacht. mehr...

Kontrollen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

An verschiedenen Stellen werden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt

Kontrollen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler plant zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in den Kalenderwochen 30 und 31, vom 22. bis 28. Juli sowie vom 29. Juli bis 4. August, mobile Geschwindigkeitskontrollen. mehr...

TV06 bei der Vor-Tour der Hoffnung

TV06 bei der Vor-Tour der Hoffnung

Bad Neuenahr. Erneut war der TV06 Bad Neuenahr bei einer Veranstaltung im Ahrtal dabei. Mit Freude und großem Engagement unterstützten zahlreiche Vereinsmitglieder das Cycling-Event. Die Fahrer wurden... mehr...

Ein sehr erfolgreiches Debüt

U12 Mädchen-Team des BBV gewinnt erstes Spiel

Ein sehr erfolgreiches Debüt

Lahnstein. Im Rahmen des Land in Bewegung-Wochenendes bestritt das U12 Mädchen-Team des BBV ein Freundschaftsspiel gegen den Nachwuchs des BBC Horchheim. Im Winter gegründet, wollte das Team wissen, was inzwischen gelernt wurde. mehr...

Laufkurs für Einsteiger startet im August

„Von 0 auf 30 Minuten“

Koblenz. Meddy’s Lauf- und Walking-Treff Koblenz e.V. bietet einen neuen Laufkurs für Einsteiger an: Der Kurs findet vom 5. August bis 9. Oktober statt und dauert insgesamt zehn Wochen. Die Trainingseinheiten sind jeweils montags und mittwochs ab 18.30 Uhr. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Vera Buer:
Sehr gut und realistisch geschrieben! Danke. Weidetierbesitzer, also Praktiker, kennen das Problem schon seit langer Zeit. Theoretiker weigern sich, dieses zu akzeptieren. Der Wolf wird personifiziert und als „harmlos“ eingestuft, Weidetierhalter hingegen als unfähig eingestuft, ihre Tiere zu schützen....
Tatjana Hirsch:
Danke für diesen sehr wichtigen und aufklärenden Artikel! Ich werde ihn teilen!...
Yvette Grzymala:
Viel Glück, ein tolles Instrument!!!...
Helmut1954:
Super! Ich bin bereits an einem Knie operiert und super zufrieden. Sogar Bergwanderungen sind kein Problem. Für das zweite Knie komme ich sicher wieder! Beste Grüße an Dr. Gödel aus dem Allgäu...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service