St. Georgskirche Niederwerth

Spannende Geschichte(n) der Niederwerther Kirche

Folge 2: Warum die Niederwerther St. Georgskirche über einen großen Altarraum und eine große Empore verfügt

21.02.2017 - 09:02

Niederwerth. Die wunderschöne spätgotische Klosterkirche Niederwerth hat eine bewegte Vergangenheit; gleich drei klösterliche Gemeinschaften gab es am Ort. Neben den Beginen – frommen Frauen, die ohne Gelübde ein gottgefälliges Leben führten und die im 13. und 14. Jahrhundert in einer Klause an der Stelle der heutigen Kirche lebten – haben die Augustiner-Chorherren und die Zisterzienserinnen der Kirche ihre heutige Gestalt gegeben.

Die Kirche, gebaut von den Chorherren, die seit 1456 auf der Insel lebten, verfügt daher über einen großen Chorraum, in dem sich die Augustiner zum Gebet versammelten. Die kleine Treppe inmitten der Kirche zeugt heute noch von dieser Tradition: Der Bereich oberhalb der Treppe war der klösterlichen Gemeinschaft vorbehalten, der Teil unterhalb der Treppe wurde schon immer als Gemeindekirche benutzt; bei der Kirchweihe 1474 gab es daher sogar einen zweiten Hauptaltar für die Gemeinde inmitten der Kirche.

Als die Chorherren die Insel verließen und 1580 Zisterzienserinnen Einzug hielten, musste dies auch bauliche Veränderungen nach sich ziehen. Gebraucht wurde nun nicht ein großer Chorraum, sondern, wie in Frauenklöstern üblich, eine große Nonnenempore. Die ursprünglich kleine Empore wurde daher um ein Joch verlängert. Diese Erweiterung erfolgte 1663 im damals populären Barockstiel, der sich vor allem an den anders gestalteten Säulenabschlüssen niederschlägt. Die Stifter dieser einzigen größeren Baumaßnahme in der Geschichte des Gebäudes, die das Gesicht der Kirche aber maßgeblich veränderte, Johann Heinrich von Ufflingen und seine Frau Barbara haben sich mit ihren Wappen übrigens an der Stirnseite der Empore verewigt.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie Young- und Oldtimertreffen Mülheim-Kärlich 2023

Mülheim-Kärlich. Der AC-Mülheim-Kärlich hatte alle Young- und Oldtimer-Freunde zu ihrem 8. Young- und Oldtimer-Treffen geladen. Vom Mini bis zum Rolls, vom Kadett bis zum Ferrari, waren über 500 automobile Köstlichkeiten bei schönstem Wetter dem Ruf gefolgt. Einige kamen von weit her zu dieser schönen Veranstaltung. mehr...

Fotogalerie: Heddesdorfer Pfingstkirmes 2023

Am vergangenen Wochenende fand wieder die Heddesdorfer Pfingstkirmes vor einer Kulisse aus bunten Buden sowie modernsten und neuesten Fahrgeschäften statt. Impressionen von dem Spektakel findet Ihr in unserer Fotogalerie! mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weinmarkt der Ahr in Ahrweiler 2023

Nach einer gefühlt ewigen Zwangspause fand am Wochenende endlich wieder der Weinmarkt in Ahrweiler statt. Mit dabei: Eine neue, strahlende Ahrweinkönigin, köstlicher Wein und Sonnenschein satt! In unserer Fotogalerie findet Ihr einige Fotos. Schaut doch mal rein! mehr...

 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
TOP-VIDEO
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Was hat ein 7-jähriges Kind ALLEINE auf der Straße zu suchen ? Verletzung der Aufsichtspflicht ist das von den Eltern und sonst gar nichts. Ich kann mir bei solchen Vorfällen immer nur an den Kopf fassen. ** [ Der Vorfall ereignete sich zwischen 21.15 und 21.30 Uhr ] * Finde den Fehler....
Katja aus dem verspargelten Hunsrück:
@Jörg Gaeb: Sie befolgen das 11. Gebot des braven Bürgers: "Du sollst leugnen, dass es ist, wie es ist"!...
Jörg Gaeb:
Windkraft ist ein wichtiger teil der Energiewende und zusammen mit der Solarenergie unsere einzige Chance vor der Abhängigkeit von Dritten. Da wir zukünftig weder Atomkraft noch Braunkohlekraftwerke haben, muss unser riesiger Stromhunger ja irgendwie gestillt werden. Komischerweise haben die Gegner...
juergen mueller:
Klimaretter - Vogelkiller - Landschafts- u. Naturzerstörer. Von jedem ein bisschen. Was bitte, hat unsere Natur, unsere Landschaften nicht schon lange vor den WKA zerstört? Man hat es bereits vergessen, verdrängt oder will sich einfach nicht erinnern. Der menschlich, vor allem politisch, wirtschaftlich...
TromPeter Pan:
Von einem "Komplott" zu sprechen, wenn diese drei Parteien öffentlich ihre überfraktionelle Einigung in einer gemeinsamen Pressekonferenz kundtun, zeugt bestenfalls davon, dass der Autor dieser Pressemitteilung zwar gerne mit schlauen Worten glänzen möchte, deren Sinn aber offenbar nicht versteht oder...
juergen mueller:
Frage: Seid wann benötigt man in der Politik Sachverstand? Wenn es uns die Landes- u. vor allem Bundespolitik doch vormacht, warum bitte, ist es das wert, sich über so etwas künstlich medial aufzuregen? Es soll auch noch (zwar seltene Exemplare) von Mensch geben, die gewillt u. bereit sind, ihren...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service