-Anzeige- 5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Enrique Iglesias: Megahits mit bombastischer Tour

Am 9. Mai in der Lanxess Arena in Köln

Enrique Iglesias: Megahits mit bombastischer Tour

Enrique Inglesias feiert sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Foto: Al Silfen

22.03.2019 - 14:00

Köln. Mit „Bailamos“ katapultierte sich Enrique Iglesias 1999 in die weltweiten Charts und die Herzen von Millionen Popfans. 20 Jahre später hat er nicht nur längst einen festen Platz im Pop-Olymp, er ist erfolgreicher denn je. Jetzt feiert der Superstar die zahlreichen Erfolge der letzten 20 Jahre mit einer gigantischen „All the hist live“-Show, die ihn am 9. Mai erstmals auf Tour nach Köln führen wird! Tags darauf wird er auch das Zürcher Hallenstadion in eine einzige, riesengroße Partyarea verwandeln.


Der allgemeine Kartenvorverkauf für Köln und Zürich läuft auf www.eventim.de bzw. www.ticketcorner.com sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

100 Millionen verkaufte Singles und Alben, 197 Preise und Auszeichnungen – darunter zahlreiche Grammys, Billboard Awards und World Music Awards – Enrique Iglesias ist einer der erfolgreichsten Künstler der Welt. Allein in Deutschland zählt er acht Gold- und drei Platin-Awards, zuletzt für „Súbeme la Radio“, einer der Songs des Jahres 2017. Natürlich darf das im Greatest-Hits-Programm nicht fehlen, ebenso wie seine Megahits wie „Duele el Corazón“, „I Like It“ oder „Hero“. Seine Live-Auftritte sind längst legendär: „All the hits live“ ist Enrique Iglesias‘ elfte Welttournee. Bei seiner letzten, bislang größten Tournee, „Sex and love“, heizte den Superstar zwischen 2014 und 2018 fast 1,5 Millionen Fans bei mehr als 100 Konzerten ein. Mit dem neuen Greatest-Hits-Programm dreht der Superstar noch einmal voll auf – und kein Ende in Sicht!


5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen


„BLICK aktuell“ verlost 5 x 2 Eintrittskarten für die Veranstaltung Enrique Iglesias am 9. Mai in der Lanxess Arena in Köln. Gewinnen kann, wer folgende Frage richtig beantwortet:


Welchen Hit hatte Enrique Iglesias 1999?


Gewinn-Hotline

0137-8260024

(Telemedia interactive GmbH; die Gebühren betragen pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife sind teurer.

Datenschutzinformationen unter: datenschutz.tmia.de)

Die Gewinn-Hotline ist bis Dienstag, 2. April freigeschaltet.

Die Gewinner werden

umgehend benachrichtigt.

Die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer des Gewinn-

spieles erklären sich durch ihre Teilnahme damit einverstanden,

dass ihre Kontaktdaten im Falle eines Gewinnes an den Veranstalter übermittelt werden

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Wambach- und Kapuzinerstraße und Ehrenbreitstein

Lose Fahrbahnplatten erneuert

Ehrenbreitstein. Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hat der städtische Servicebetrieb nach langen Verzögerungen in Teilbereichen die losen Plattenbeläge der Wambachstraße und der Kapuzinerstraße erneuert. Hier wurden jetzt die Gefahrenstellen, die leider noch in vielen Straßenbereichen von Ehrenbreitstein vorhanden sind, fachgerecht beseitigt. mehr...

Erste digitale Live-Führung im Roentgen-Museum Neuwied

Einblick in die August Friedrich Siegert-Ausstellung

Neuwied. Bis zum 29. August 2021 befindet sich im Roentgen-Museum Neuwied die Sonderausstellung „August Friedrich Siegert (1820-1883) – Die kleine Welt in der großen“. Präsentiert werden rund 50 Kunstwerke des in Neuwied geborenen, später in Düsseldorf lebenden Malers und Akademie-Professors August Friedrich Siegert. Bedingt durch die Corona-Pandemie war die Ausstellung bisher noch nicht öffentlich zugängig. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
559 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Rainer Rütsch:
Die Stadt Bad Neuenahr könnte sich noch wesentlich mehr für die Umwelt einsetzen, wenn die Innenstadt mit Kurgartenstrasse endlich ohne Autos wäre. Alle außerhalb ins kommende neue Parkhaus…...
K. Schmidt:
"Es treten ab übermorgen, also Donnerstag, 13. Mai, 0 Uhr, die Corona-Schutzmaßnahmen der sogenannten „Bundesnotbremse“ außer Kraft .... Stattdessen gelten die Regelungen der dann gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die uns derzeit noch nicht vorliegen. Die Kreisverwaltung...
Gabriele Friedrich:
Eine rostige Machete: Fazit: wie der Herr, so’s Gescherr. Da hat einer den Knall nicht gehört. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen