- Anzeige - Weihnachtsfreude verschenken, die wirklich ankommt! 26.Oktober - 26.November 2020

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

26.10.2020 - 16:43

Region. Na, schon in Weihnachtsstimmung? Spekulatius und Schoko-Weihnachtsmänner in den Geschäften verkünden bereits die frohe Botschaft. Doch bevor der schillernde Kaufrausch über uns hereinbricht, möchten wir an Kinder und Jugendliche denken, die ohne unsere Zuwendung an Weihnachten kein liebevoll geschnürtes Päckchen erwarten können.

Die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH unterstützt dieses Jahr zum siebten Mal in Folge die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ der Stiftung Kinderzukunft. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam wahre Weihnachtsfreude verschenken - da, wo sie wirklich ankommt. Und wo sie dringend gebraucht wird. Ehrenamtliche Helfer verteilen Geschenke an bedürftige Kinder in Elendsvierteln, Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten Osteuropas.


Hand in Hand erreichen wir mehr


Letztes Jahr sind mit Ihrer Hilfe deutschlandweit rund 38.000 Pakete zusammengekommen. Ein Weihnachtswunder für arme Kinder und ihre Familien, die sonst selbst am Nötigsten sparen müssen! Möchten auch Sie dem Weihnachtsengel unter die Arme greifen? So geht es ganz einfach:

1.) Füllen Sie ein Päckchen in der Größe eines Schuhkartons mit kindgerechten Geschenken (zum Beispiel Spielsachen, Kinderkleidung, Hygieneartikel, Bastelsachen oder original verpackte Süßigkeiten).

Bitte legen Sie dabei fest, welcher Altersgruppe die Geschenke zugutekommen sollen (bis 6 Jahre, bis 12 Jahre oder bis 18 Jahre) und ob sie für Mädchen, Jungen oder beide Geschlechter geeignet sind. In unseren Sammelstellen, halten wir einheitliche Etiketten bereit, die aufgeklebt werden können.

2.) Schmücken Sie Ihr Päckchen mit Geschenkpapier und verschnüren oder kleben Sie es sorgfältig zu, damit nichts verloren geht.

3.) Nun können Sie Ihr Paket im Zeitraum vom 26.10. - 26.11.2020 in einer der Efferz & Hoppen Ladenlokale abgeben:

Bad Neuenahr: Hauptstraße 99, 53474 Bad Neuenahr

Rheinbach: Hauptstraße 58, 53359 Rheinbach

Andernach: Bahnhofstraße 41, 56626 Andernach


Efferz & Hoppen spendet 3 Europro gesammeltem Paket


Auf diese Weise helfen wir einander, Kinderträume wahr werden zu lassen: Als Unterstützung für Lagerung und Transport bittet die Stiftung Kinderzukunft um einen Zuschuss von 3 Euro pro Paket. Für jedes Geschenkpaket, das Sie in einem unserer Ladenlokale einreichen, übernimmt Efferz & Hoppen diese Pauschalkosten für Sie.


Mit einem Geschenk dreimal soviel Gutes tun


2019 haben wir dank Ihres Engagements über 300 Päckchen gesammelt und den Spendenbetrag auf 1.000 Euro aufgerundet. Wir sind sehr dankbar, dass dieses Jahr auch unsere neue Filiale in Andernach als Sammelstelle zur Verfügung steht. Auf diese Weise erreichen wir noch mehr eifrige Spender. Knacken Sie mit uns den Rekord vom letzten Jahr und helfen Sie mit, den Spendenbetrag für notleidende Kinder zu erhöhen. Jedes einzelne Weihnachtspäckchen lässt die Summe im Spendentopf in die Höhe klettern.

Sie suchen die schönsten Geschenke für die Kinder aus, wir übernehmen den Rest.

Anschließend werden die Pakete an freiwillige Helfer übergeben, die sie bis nach Rumänien, in die Ukraine, Bosnien und Herzegowina transportieren. Zahlreiche Logistikunternehmen, die kostenlos ihre Fahrzeuge für den guten Zweck zur Verfügung stellen, sind an der Umsetzung beteiligt. Pünktlich zu Weihnachten halten die Kinder Ihre Geschenke dann in Händen.

Die Aktion Weihnachtspäckchen ist eine einzigartige Gelegenheit,

Direktspenden auf ganz persönliche Art zu übermitteln. Und genau

darum dreht sich schließlich das Fest der Liebe. Gemeinsam bringen wir ein Stückchen Herzenswärme in die Welt.

Jeder kann mitmachen! Mehr Informationen auf www.kinderzukunft.de oder bei Frau Sarah Offeroth, offeroth@immobilien-eh.de Hauptstraße 99, 53474 Bad Neuenahr, Tel. (02641) 9184720, Hauptstraße 58, 53359 Rheinbach, Tel. (02226) 8979980, Bahnhofstraße 41, 56626 Andernach, Tel. (02632) 9396810 sowie auf www.immobilien-eh.de.


Es geht weiter, auch nach dem Fest


Die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH ist sich bewusst, dass soziale Sicherheit, Bildung und Gesundheit nicht überall selbstverständlich sind. Soziales Engagement hört beim Weihnachtsfest nicht auf. Seit Firmengründung spendet das engagierte Unternehmen nach jedem Kaufvertrag 250 Euro für karitative Zwecke. Für die Geschäftsführer Manuel Efferz und Markus Hoppen ist es eine Selbstverständlichkeit, Verantwortung zu übernehmen. So konnte mittlerweile ein beträchtlicher fünfstelliger Betrag die Arbeit zahlreicher wohltätiger Organisationen unterstützen, in der Region und auch darüber hinaus.

„Wir freuen uns, mit Ihnen auch in Zukunft unseren Teil zu einer herzlichen Gesellschaft beitragen zu dürfen“.

Im Namen des gesamten Teams danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung!

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nach Verkehrsunfall mit Gefahrgutaustritt:

Verkehrschaos in Koblenz, Lahnstein und Umland

Lahnstein. Am 27.11.2020 wurde gegen 13:20 Uhr der Polizei Lahnstein ein Sattelzug auf der B42, von Braubach kommend in Richtung Bendorf gemeldet. Der Sattelzug stehe auf dem Seitenstreifen, ca. 200m vor der dortigen Shell-Tankstelle. Aus dem Sattelzug lief wohl eine schaumige Flüssigkeit aus. Der Sachverhalt konnte vor Ort bestätigt werden. Der Sattelzug, beladen mit verschiedensten Gefahrstoffen, fuhr von einer Chemiefirma in Lahnstein los. mehr...

Großzügige Spende für den Schwanenteich

Große Freude über neues Fahrzeug

Bad Bodendorf. Die Bonner Firma Engler Transfer GmbH hat den Tier- und Naturfreunden Schwanenteich e.V. eine ganz besondere Spende übergeben: Nun können Futter, Material und sogar Tiere für das Gelände am Schwanenteich i einem Ford Transit Tourneo transportiert werden. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Stimungstief in der dunklen Jahreszeit: Was tun Sie gegen den Winterblues?

Bewegung an der frischen Luft (z.B. ein Spaziergang)
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung
Ausflüge oder Urlaub in der Region
Aktiv sein und Sport treiben (z. B. Fahrrad fahren)
Wellness zu Hause (z. B. Bad nehmen, Massage vom Partner)
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Ein gutes Werk und die Freude über das neue Auto ist sicher groß. Menschen, die sich für etwas einsetzen, die haben meinen Respekt. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"! und zwar ohne Eitelkeit. ...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Mit Spannung schaut Deutschland auf das Rennen um den CDU-Vorsitz. Denn im Normalfall tritt der neue Vorsitzende auch als Kanzlerkandidat an. [ Zitat Ende ] Wir haben aber nicht den "Normalfall". Frau Merkel hat sich immer wieder selbst erneuert und solange sie nicht öffentlich vom Amt...
juergen mueller:
Ich bin kein Freund von Herrn Bosbach,da er mit seiner Krankheit meines Erachtens zu sehr hausieren geht,zu jedem Topf den passenden Deckel findet,seine eigene Person für zu wichtig erachtet. In einem muss ich ihm jedoch recht geben - eine Schließung der Gastronomie war/ist ein Fehler,da auf deren...

Achtung Hundebesitzer

Ellen Reeb:
Es wird verboten alles was Hunde von Jagdpächtern dürfen. Dann dürfte wohl keine Jagd jetzt stattfinden. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert