Zum 28. Mal waren Karnevalisten aus der VG Weißenthurm ins Rathaus eingeladen worden

Empfang war tolles närrisches Event 

Palette reichte vom Tanz der Vampire über viele Tollitäten bis zum brillanten Möhnenpaar

21.02.2020 - 08:58

VG Weißenthurm. „In die 50. mit viel Schwung hinein – Die VG lädt zum Karneval ein!“ war das Motto des 28. Karnevalsempfangs im Weißenthurmer VG Rathaus. Die 50 verweisen auf das Jubiläum der VG Weißenthurm, die 1970 entstand.


Beim Empfang, der ein tolles närrisches Event war, bewies VG-Bürgermeister Thomas Przybylla, dass er nicht nur Verwaltung, sondern auch Karneval kann. In einer gereimten Büttenrede begrüßte er die Abordnungen der Karnevalsvereine in der VG: „Ich glaub´ es kaum, es waren noch nie so viele neue Hofstaaten in diesem Raum.“ Mit Prinzenpaaren, Möhnen, Garden, Showtänzerinnen, Vereinsvorständen und Ehrengästen waren es etwa 300 Gäste, die sich in Ratssaal und Foyer drängten.

Für die passende Musik sorgte die Gruppe „Die Akzente“ mit Frank Geisen und Susi Elmers, die mit der Verwaltungsmitarbeiterin Jessica Roos nach etwa drei Stunden Programm ein tolles Gesangsduett bildete. Apropos VG-Mitarbeiter: Die sorgten eifrig dafür, dass die Gäste keinen Durst leiden mussten und der für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Thomas Höfer hatte das gesamte Programm zusammengestellt, dass aber am Abend wegen Krankheit einiger Protagonisten kurzfristig geändert werden müsste.


Akrobatik vom Feinsten


Und zum Schluss hatte die Verwaltung noch eine Überraschung im Programm: Die Vize-Europameisterin im Mariechentanz von 2014 Julia Steinigans. Dieses Tanzmariechen des Mülheimer Möhnenclubs, Trainer ist Jan Hoffmann, sorgte für eine fast akrobatische Darbietung, die einfach nur begeisterte.

Aber auch andere Solomariechen und Tanzgruppen bekamen viel Applaus. So auch die „Mäuse“ des Karnevalsvereins St. Sebastian mit ihrem Gardetanz, den Denise Scheurer und Julia Buss einstudiert hatten. Aus St. Sebastian kommt das neue Kinderprinzenpaar Prinzessin Emelie die strahlende vom Präsidentenhaus und Prinz Aron I. der Kick-Drummer vom Rheinblick mit Page Nils, Pagin Leni, Hofdame Lilith und Till Eric.

Der Möhnenverein St. Sebastian hat ein neues Herrscherpaar: Obermöhn Regina I. „von Engel zu Harley“ und Obermöhnerich Kathrin I. „von Tanz zu Stütz zu Fuß“ mit Pagen Antonia und Sabine sowie Hofdamen Anke und Roswitha. Tanzmariechen Kea Ahlfeld von der Karnevals-Gesellschaft „Grün-Weiß“ Urmitz/Rhein ist erst acht Jahre alt und wird trainiert von Vanessa Rünz und Eileen Becker.

Neues Herrscherpaar in Urmitz/Rhein ist Prinz Sascha I. „schwebendes Adlerauge vom Rhein mit der Raute im Herzen“ und Prinzessin Carmen I. „glitzernde Schützenschwester vom Schützebäcker“ mit Pagin Michelle Schwidden und Sophie Stürmer, Mundschenk Björn Britz, Finanzminster Frank Bortfeld, Hofnarr Pascal Krischer, Hofdame Resi Britz, Hofdame Oana Bortfeld sowie Prinzenmariechen Amelie de Groot und Mia Stromberg.

Der Möhnen-Club der Ki & Ka „Grün-Weiß“ Urmitz-Bhf. hat ein neues Kinderprinzenpaar mit Prinz Elias I., der karnevalistisch musikliebende Wirbelwind mit guter Laune vom Königseck, Prinzessin Emily I., die glitzernde Partymaus mit Bling Bling aus dem Hause Koch vom Bahnhofer Rischeschloss mit Adjutantin Lisa. Die Ki & Ka Vergnügt Kärlich präsentierte einen blau-weißen Gardetanz, den Marie Gebauer und Mona Dötsch einstudiert hatten.

Weißenthurms neue Tollität ist Prinz Hans-Werner I. Edler von Waldecker, Meister des Blechs, Herrscher über die ehrwürdigen Gemäuer des Hochadels derer von Praeder auf der Ley mit Hofmarschall Graf Martin von Breuer, den Paginnen Baroness Janine von Suchy und Baroness Lea von Waldecker, Finanzminister Baron Wolfgang von Hanisch, Persönlicher Adjutant Baron Hanno von Schmorleiz, Mundschenk Baron Volker von Wilbert, Hofnarr Junker Claus von Felden, Stadtkommandant General Anja von Ackermann sowie persönliche Marketenderin und Funkemariechen der Prinzengarde Freifrau Jenny von Nickenig.

Der größte Möhnenverein Deutschlands ist der Möhnenclub Mülheim - 850 Mitglieder - mit dem aufwendig gekleideten Herrscherpaar Obermöhn Susanne I. Nachteule mit der schnellen Spritze zum Kärjofsglöckelche und Möhnerich Tanja I. Stylische Fashionqueen auf Highheels vom Nippes, die zusammen mit ihrem Gefolge einen Tanz auf die Rathaussaalbretter legten.  

Flotter ging es zu beim Tanz von Solomariechen Luisa Koch von der Mülheimer Karnevalsgesellschaft zu, die trainiert wird von Alina Koch und Sven Reindel.

Eine neue Tollität hat auch die Kettiger Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“: Prinz Dominik I. Freiherr von Alsbach zum Blauen Funkenblut wird begleitet von Ministerin Jenny vom Wies`n Hof, von der Maniküre zu Ausschusslektüre, Pagin Sandra aus der Riehe der roten Amazonen zum goldenen Laufschuh, Mundschenk Sven das Allround-Genie aus der Zirvas-Kusenbach-Dynastie und Hofnarr Jan aus den Reihen der Prinzengarde zum Wächter der Straße.  

Durch die Narrhalla wirbelte bei ihrem Tanz die Kettiger Prinzengarde, die trainiert wird von Lisa Roos und Julia Bürling. Die Mitglieder der Bassenheimer Gruppe „Burricane“ von den „Bassemer Bur Jecke“ zeigten einen tollen Tanz der Vampire, einstudiert von Luisa Schmitz. Und nach dem offiziellen Programm lud Bürgermeister Thomas Przybylla zum Feiern in Ratssaal und Foyer ein. HEP

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Erdgas in Kürze in weiteren Bereichen von Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügbar

Erdgas: Wiederversorgung im Ahrtal schreitet weiter voran

Bad Neuenahr. Weitere Teile von Bad Neuenahr, Ahrweiler und Walporzheim können in Kürze wieder mit Erdgas versorgt werden. Die Monteure der Energienetze Mittelrhein (enm) nehmen am Mittwoch, 27. Oktober, die Sektoren 8d (unter anderem Hauptstraße und Ravensberger Straße) und 11c (unter anderem Wilhelmstraße). wieder in Betrieb. Am Donnerstag, 28. Oktober, folgt dann der Sektor 10b (Teile von Walporzheim)... mehr...

Erlös eines Sponsorenlaufs geht an die Grundschule Bad Neuenahr

Grundschule aus Ostfriesland hilft dem Ahrtal

Bad Neuenahr. „Mama, Herr Münzel hat mich heute gefragt, ob du eine Grundschule oder eine Kita im Ahrtal kennst, für welche unserer diesjähriger Spendenlauf eine besonders große Hilfe ist?“ Die Mutter ist gerührt. Das Thema Flutkatastrophe ist Mitte September 2021 nicht mehr in den Medien präsent. Kaum wer in Aurich weiß, dass die Mutter von Clarissa Plate gebürtig aus dem Ahrtal kommt. Die Bilder der Zerstörung haben die beiden von Freunden und Familie geschickt bekommen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gerda Nehls:
Da der Nabu strickt gegen das Aufräumen war und ist, sollte der Nabu jetzt mal einen Teil der verursachten Schäden/ Kosten übernehmen. Treibgut war in erster Linie eben altes liegengelassenes Gehölz/ Bäume, nicht gemähte Ufer usw. Jetzt unterschreiben lassen, dass sie für die Zukunft für die Schäden...
Tobias Hilken (Bremen):
Habt ihr für den Schwachsinn einen Berater gebraucht? Oder ist das euch beim Würfeln eingefallen. ...
P. Müller:
Wer kommt bitte auf einen solchen Unsinn? Wie um alles in der Welt soll Brennholz das Problem sein, wenn ganze Häuser und Totholz an den Brücken hängen. Manchmal habe ich den Eindruck, die Welt ist echt am Ende!...
Tom:
Ich finde den Kommentar von J. Thul mehr als bedenklich. Die in seinen Augen depressiv machenden Fertig-Garagen sind "... ok für Bauarbeiter auf einer Großbaustelle in Afrika". Traurig, traurig :-( Er gehört zu den vielen Menschen, die solche Initiativen einfach mal mies machen. Eine Art Hobby gelangweilter...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen