Sportclub Niederzissen wurde 100 Jahre alt

Größter Ortsverein feierte drei Tage lang

Ehrungen verdienter Mitglieder standen im Mittelpunkt – Buntes Programm sorgte für Unterhaltung

13.08.2019 - 10:15

Niederzissen. Der Sportclub Niederzissen (SCN) feierte mit einem dreitägigen Festprogramm sein 100-jähriges Bestehen. Mit rund 700 Mitgliedern ist der SCN heute der mit Abstand größte Ortsverein, der seine Aktivitäten nicht nur auf das Fußballspielen reduzierte.

Der Festkommers anlässlich des Jubiläums dürfte noch lange unvergessen bleiben.

Man hatte zwar angesichts der „nicht rosigen“ Wettervorhersagen bereits im Vorfeld für einige Unterstellmöglichkeiten im Umfeld der überdachten Bühne gesorgt, dass aber ausgerechnet zur vorgesehenen Anfangszeit ein heftiges Gewitter niederging, konnte niemand vorhersagen.

Bei dem niedergehenden Starkregen rückten die Gäste und die Vereinsfamilie noch enger zusammen, und man begann mit dem Programm einfach im Anschluss an das Gewitter. Der Aufenthalt auf der Bühne war nach Ansicht von Fachleuten zu gefährlich, und auch die Beschallungstechnik war gefährdet.


Hochrangige Gäste


Schließlich stand einem denkwürdigen, aber trotz allem sehr schönen Abend nichts mehr im Wege. Und so konnten die Präsidiumsmitglieder Michael Falckenberg und Bernd Gilles schließlich die Vereinsfamilie und Gäste begrüßen. Im weiteren Verlauf des Abends moderierten Andy Schmitt und Peter Hans das bunte Programm, das man angesichts der Verzögerung zu Beginn ein wenig straffte. Die Rednerliste führte die Präsidentin des Sportbunds Rheinland, Monika Sauer, an. Ihr zur Seite stand der Vizepräsident des SBR und Sportkreisvorsitzende Fritz Langenhorst. Landrat Jürgen Pföhler, Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell und Ortschef Rolf Hans vertraten die Politik. Der Fußball wurde durch Walter Desch, Präsident des Fußballverbands Rheinland, und den Vorsitzenden des Fußballkreises Ahrweiler, Dieter Sesterheim, repräsentiert.

Aber auch die Verbandsvertreter der anderen beim SCN betriebenen Sportarten überbrachten Glückwünsche: Kirstin Schöneberg vom Turnverband Mittelrhein, Dieter Kamptz vom Tennisverband Rheinland-Pfalz, Rolf Boettiger vom Versehrtensportverband Rheinland-Pfalz und Ingo Terschanski vom Tischtennisverband Rheinland. Kaum noch aufnahmefähig war die Bühne, als schließlich die Vereinsvertreter aus Niederzissen und den umliegenden Ortschaften dem Jubiläumsverein in großer Runde ihre Aufwartung machten. Zwischen den Rednerblocks sorgten die Kinder Lena Schmitz, Max Huenermann und Lukas Volk für Abwechslung. Sie spielten markante Szenen aus der 100-jährigen, abwechslungsreichen SCN-Geschichte nach. Eine tolle Idee, die bei den Gästen bestens ankam.


Ehrungen


Was wäre ein Jubiläum aber ohne Ehrungen. So durften Bernd Gilles und Michael Falckenberg die Bronzene Ehrennadel des Sportbunds Rheinland in Empfang nehmen, Rolf Gilles die Silberne Ehrennadel, Markus Marino den Ehrenbrief des Fußballverbands, Frank Loch und Mike Berreßem die Bronzene Ehrennadel des Fußballverbands und Günter Verlage die Ehrennadel des Tischtennisverbands in Silber. An den beiden folgenden Festtagen war Petrus dem SCN wohlgesonnen. Herrliches Wetter und viele Besucher entschädigten für das „nasse Vergnügen“ bei der Eröffnungsveranstaltung. Am Vormittag und frühen Nachmittag zeigten die Jugendmannschaften des Jugendfördervereins Zissen einige Trainingseinheiten. Rund 250 Teilnehmer registrierte man bei einer „Olympiade“ am Samstag. Hierbei präsentierten sich alle sieben Abteilungen des SCN den Besuchern: Behindertensportgruppe, Tennis, Tischtennis, Jugendzeltlager, Fußball, Sportabzeichen und Gymnastik. Dazu waren noch die Leichtathleten des SpVgg Burgbrohl vertreten.

Und weitere SCN-Mitglieder durften sich über Ehrungen freuen. Besonders groß dürfte die Freude bei SCN-Urgestein Hans-Josef Groß gewesen sein, der die Ehrenplakette des Fußballverbands Rheinland in Empfang nehmen durfte. Weitere Auszeichnungen erhielten Ulrich Schild (Bronzene Ehrennadel des Sportbunds), Mike Berreßem und Frank Loch (Ehrennadel in Silber) und Markus Marino (Ehrenbrief des Fußballkreises). Mit Vereinsauszeichnungen wurden bedacht: Simon Leiß, Alexander Pütz, Resi Stoll und Jan Schöning (alle Bronzene Ehrennadel), Wilfried Stolle (Silberne Ehrennadel) sowie Ilse Schopp, Martina Scharrenbach, Ralf Doll und Ralf Degen (Goldene Ehrennadel).


Straßenturnier im Lebendkicker


Am Sonntag fand die Jubiläumsfeier mit einem Dorfturnier im Lebendkicker schließlich ihren Abschluss. Erfreut war man über die stattliche Teilnehmerzahl von 14 Mannschaften. Nach vielen spannenden und teils auch torreichen Begegnungen durfte sich schließlich die Mannschaft des „Bächelsberg“ als Sieger feiern lassen.

WK

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

- Anzeige -

Sichere dir deinen Ausbildungsplatz bei HEUFT

HEUFT bleibt auf Erfolgskurs. Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir das vor allem dem Know-how und Engagement unseres schlagkräftigen Teams zu verdanken. Um kontinuierlich weiter zu wachsen und unserer internationalen Kundschaft auch in Zukunft Produkte und Services in gewohnter Spitzenqualität liefern zu können, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten und motivierten neuen Kolleginnen und Kollegen. mehr...

Polizeieinsatz verursachte erhebliche Verkehrsbehinderungen

A61: Andernacher liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Rheinböllen/Andernach. Am Dienstag, 9. April, ereignete sich gegen 4 Uhr auf der A61 nahe der Baustelle Rheinböllen ein Polizeieinsatz, bei dem zwei Polizeiwagen, zwei unbeteiligte Lastkraftwagen und ein angehaltenes Auto beschädigt wurden. Die beschädigten Polizeifahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde niemand. mehr...

Regional+
 

Neuwied: Verkehrsbeteiligung unter Drogeneinfluss

Neuwied. Am Freitagnachmittag befuhr ein 43-jähriger Neuwieder mit seinem Fahrrad die Wilhelm-Leuschner-Straße. Unvermittelt bog er nach links über einen Zebrastreifen ab, ohne das vorher anzuzeigen. Eine dahinterfahrende Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Glücklicherweise wurde niemand dabei verletzt. Da der Radfahrer bei der Unfallaufnahme... mehr...

Wohnhaus mit Graffiti besprüht

Rheinbreitbach. Am späten Abend des 12. April besprühte ein Unbekannter eine Hauswand in Rheinbreitbach mit einem Graffiti in roter Farbe. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und nimmt Zeugenhinweise auf den Täter entgegen. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Zitat:" ... einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen kann ohne ..." - Etwas was zu begrüßen ist, aber auch dass zeigt, wie weit Freiheit und Demokratie in diesem Land bereits eingeschränkt sind und weiter eingeschränkt werden (siehe Gesetze welche in der Planung sind). Der Verlust eines...
Nadine Schopp:
Mit einem Lächeln im Gesicht lese ich die hier verfassten Kommentare. Ich möchte auch nicht auf ein politisch "rechts" oder "links" eingehen. Die Veranstaltung am Samstag soll nämlich unter Ausschluss der Presse stattfinden, damit jeder Mitbürger auch einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen...
Thomas Graf Jödicke von Roit:
Herr Huste, kritische, eventuell unliebsame, unbequeme Fragen stellen sich in der Regel stets gegenüber ganz konkreten Punkten und daraus resultierenden realen Entscheidungen und nicht schon bei einer obligatorischen Vereinsvorstellung. Und was Herrn Ritter betrifft so zeichnet ihn aus, dass er das...
Phil F:
Leave No One Behind! Tolle Pressemitteilung!...

Eifel: Gnadenhof soll Hunde abgeben

Monika Himmelberg:
Wir alle hoffen, dass sich doch noch ein guter Kompromiss finden lässt, damit das Lebenswerk von Liane Olert erhalten bleibt. ...
Anneliese Baltes:
Ich kenne den Gnadenhof persönlich- Liane Ohlert geht liebevoll mit den Hunden um und es ist wunderbar, das sie auf ihrem 10.000 grossem Grundstück sovielen Tieren aus dem Tierschutz ein gutes Zuhause gibt. Ich hoffe, das es eine gute vernünftige Lösung gibt, um diesen alten, kranken Tieren ihr Zuhause...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service