Cäcilienfest des Sinziger Kirchenchores St. Peter

Langjährige Sängerinnen ausgezeichnet

Hannelore Neumann und Roswitha Poeplau sind seit 30 Jahren dabei

Langjährige Sängerinnen ausgezeichnet

(v.l.n.r.): Dechant Achim Thieser, Hannelore Neumann, Roswitha Poeplau und Chorleiter Teófanes González. Foto: privat

26.11.2018 - 15:44

Sinzig. Am Christkönigstag, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, wird traditionell das Cäcilienfest, der Festtag aller Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre, gefeiert. In St. Peter, Sinzig, gestaltete der Kirchenchor am Sonntagmorgen unter Leitung des Dekanatskantors Teófanes González den Festgottesdienst. Diesen besuchten auch die jungen Erwachsenen, die vom 22. bis 27. Januar 2019 mit Kaplan Thomas Hufschmidt und Papst Franziskus am 34. Weltjugendtag in Panama teilnehmen werden. Am Abend feierten die Sänger und Sängerinnen auch mit den inaktiven Mitgliedern bei Speis´ und Trank im Bistro Barbarossas. Der Jahreszeit entsprechend stand der beliebte Döppekoche auf dem Speiseplan, aber auch Lachslasagne und andere leckere Gerichte konnten gewählt werden. In diesem Jahr konnte Dechant Achim Thieser zusammen mit Schriftführerin Annette Wohlfahrt zwei Sängerinnen für ihre 30-jährige Mitgliedschaft und Treue zum Kirchenchor ehren: Hannelore Neumann aus dem Tenor und Roswitha Poeplau aus dem Sopran. Dechant Thieser sparte nicht mit Lob und Dank und hob hervor, dass 30 Jahre Treue zum Kirchenchor bedeute, auch 30 Jahre lang an der der wöchentlichen Chorprobe teilzunehmen, um an Festen wie Allerheiligen, Weihnachten, Ostern oder Fronleichnam an den Festgottesdiensten musikalisch mitzuwirken.


Da Dekanatskantor Teófanes González Sinzig zum Jahresende verlassen wird, bleibt zu hoffen, dass der Sinziger Kirchenchor St. Peter die eintretende Vakanz gut überbrücken wird.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Öffentliche Grünfläche Kolonnenweg/Im Teichert

Gestaltung des Eingangsbereichs kann begonnen werden

Ehrenbreitstein. Lange hatte es gedauert bis der Bewilligungsbescheid für die „Letzte Sanierungsmaßnahme“ in Ehrenbreitstein Oberbürgermeister David Langner von Innenminister Roger Lewentz überreicht wurde. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Manfred Möser22:
Hier sollten lieber Bäume gepflanzt werden, die brauchen CO 2 und erzeuven noch Sauerstoff. ...
juergen mueller:
In (fast) perfekter Logistik haben die Deutschen schon immer einen Spitzenplatz eingenommen. Aber was nützt das alles, wenn es an einem Bestandteil fehlt, der diese Logistik erst zum Blühen bringt. Dieses deutsche "Perfekt" hat noch immer einen Haken, wie auch jetzt, gehabt. Aber das spricht man,...
juergen mueller:
Dass gerade jetzt im Wahljahr alles angegangen wird was einem vor die Flinte kommt ist fast schon normal. Gehört zum politischen Handwerkszeug. Luftreiniger sind kein Allheilmittel, genau wie politische Versprechen ebenso. Wird man direkt angehustet, redet oder befindet man sich lange Zeit auf kurze...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen