Theaterverein „Freilichtbühne am schiefen Turm“

„One night with ABBA“ kommt nach Kaisersesch

Tribute-Show mit Noble Composition für 8. Oktober 2022 geplant

„One night with ABBA“
kommt nach Kaisersesch

Der Vorstand des Theatervereins freut sich zusammen mit Thomas Bleser von Noble Composition (re.) auf die ABBA-Show in der Escher Sporthalle. Foto: TE

26.10.2021 - 15:21

Kaisersesch. Eine erneute Großveranstaltung bezüglich Top-Musikunterhaltung in 2022, wirft beim Kaisersescher Theaterverein „Freilichtbühne am schiefen Turm“ bereits seine Schatten voraus. Nach dem großen Publikumserfolg beim SahneMixx-Konzert (Das Beste von Udo Jürgens) im Oktober 2019, laden die engagierten Escher Theatermacher jetzt zu „One night with ABBA“, der ABBA-Tribute-Show „Voices To Remember“ von und mit Noble Composition-Profimusiker Thomas Bleser ein. Der hat schon mit einigen Musikgrößen und Entertainern bei zahlreichen Großevents zusammengearbeitet und präsentiert im kommenden Jahr als Bandleader sein ABBA-Ensemble auf der großen Musikbühne der Kaisersescher Sporthalle. Am Samstag, den 8. Oktober 2022, soll es dann soweit sein, wenn das exzellent agierende 11-köpfige Ensemble mit Linda Mikulec (Agnetha), Simone Kerchner (Anni-Frid), Florian Brettschneider (Björn), Dieter Döhrn (Benny) und Band ein unvergessliches Bühnenspektakel präsentiert. Darauf freut sich Theatervereinsvorsitzende Maria Oster nebst Vorstandskollegen:innen ganz besonders und verweist in diesem Zusammenhang auf den Kartenvorverkauf, der bereits am 14. November 2021 startet. Ab dann sind Tickets über die Hotline: 0 26 53-28 27 09, oder online unter info@theater-kaisersesch.de erhältlich. Insgesamt 970 Sitzplätze stehen aktuell als Platzangebot für das Event im Raum, die man natürlich alle gerne mit ABBA-Fans besetzen will. Neben diesem Highlight in 2022, haben die Escher Theaterleute natürlich noch andere Veranstaltungen geplant.


Mittlerweile ist das „Alte Wasserwerk“ als offizielle Kleinkunstbühne anerkannt, wo man demnächst, je nach Möglichkeit, wieder einige Aufführungen präsentieren will. Ebenso soll es im 1. Quartal 2022 wieder Jugendtheater in der Alten Schule geben und man ist auch beim beliebten Nachttheater in Hambuch im Mai mit von der Partie. Besonders gespannt darf man auf die Freiluft-Inszenierung „In 80 Tagen um die Welt“ beim Sommernachtstheater im kommenden Juli sein. Bei diesem Open-Air-Festival sind einmal mehr junge und gestandene Darsteller im historischen Ortskern vertreten. „Die Kostüme hierfür sind schon weitgehend fertig“, wissen Susanne Schubert und Kirsten Roscher zu berichten. Im neuen Kursaal von Bad Bertrich ist im September ein Gastspiel mit „Frau Müller muss weg“ geplant. Überdies steht ein Treffen mit dem Theaterverein Düngenheim auf der Agenda und man ist ebenso mit dem Kammerensemble auf dem Spielplan des Cochemer Kapuzinerklosters vertreten. Ein Gastspiel in pfälzischen Gleisweiler (Südliche Weinstraße) komplettiert die Planung. TE

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Koblenz: Anschließend versuchte die Frau die Bundespolizisten mit ihrer Gehhilfe zu attackieren.

Sauer auf Deutsche Bahn: 70-Jährige fällt am Bahnhof mit „Heil Hitler“- Rufen auf

Koblenz/Trier. Gleich zweimal fiel gestern Mittag eine 70-jährige Französin der Bundespolizei in den Bahnhöfen Trier und Koblenz auf. Gegen 14:30 Uhr äußerte sie im Hauptbahnhof Trier ihren Unmut über die Deutsche Bahn indem sie lautstark „Heil Hitler“ rief und dabei ihren rechten Arm zum „Hitlergruß“ ausstreckte. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert