Der 21-Jährige versuchte, Gegenstände aus einem Zivilfahrzeug der Polizei zu stehlen...

Dieb vergreift sich am falschen Fahrzeug

Dieb vergreift sich am falschen Fahrzeug

Symbolbild. Foto: pixabay.com

07.01.2022 - 15:34

Mechernich. Auf frischer Tat haben Zivilbeamte der Polizei Euskirchen am Donnerstagabend (6. Januar) im Mechernicher Stadtteil Kommern einen jungen Mann (21) und seine Mittäterin (23) festgenommen. Der 21-Jährige hatte zuvor versucht, aus einem Zivilwagen der Polizei Gegenstände zu entwenden. Aufgrund einer aktuellen höheren Anzahl an Pkw-Einbrüchen im Bereich Mechernich hielten sich die Polizisten im Bereich des Mühlenparks auf, als ihnen gegen 22.30 Uhr der 21-Jährige auf einem Roller mit seiner Sozia (23) auffiel. Nachdem sie ihn kurzzeitig aus den Augen verloren hatten, bemerkten die Zivilbeamten den Roller abgestellt in der Straße „Schopsland“. Wenig später näherten sich die beiden Verdächtigen und gingen weiter in Richtung Ernst-Becker-Weg.


Dort beobachteten die Beamten, wie sich das Paar aus Mechernich auffällig für die dort geparkten Fahrzeuge interessierte. Dabei versuchte der 21-Jährige zunächst erfolglos, eine Autotür durch Betätigen des Türgriffs zu öffnen, während seine Komplizin die Umgebung beobachtete.

Anschließend näherte sich der Polizeibekannte dem Zivilwagen der Beamten, der ebenfalls in der Straße abgestellt war. Der 21-Jährige öffnete die Tür des Dienstfahrzeugs, ohne den Zivilbeamten in der Dunkelheit zu bemerken. Mit dem Licht seines Handys leuchtete er ins Fahrzeug hinein und durchsuchte den vorderen Innenraum. Als er mehrere dort liegende Gegenstände zum Abtransport bereit legte, gab sich der Zivilpolizist mit den Worten „Stehenbleiben, Polizei!“ zu erkennen. Ohne seine Beute flüchtete der Täter, wurde aber nach kurzer Verfolgung ebenso wie seine Begleiterin festgenommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Einbruchswerkzeug.

Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die Tatverdächtigen mangels Haftgründe entlassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchtem Diebstahl und diverser Verkehrsdelikte. Der Roller war nämlich nicht versichert - und der unter Drogeneinfluss stehende Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung der

Polizei Euskirchen

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Open Air im Schlosshof Engers

Acht Sommerabende mit Dulfer, Wecker & Co.

Die Open Air-Konzerte Schloss Engers sind zurück: Im ganzen August verwandelt sich der Schlosshof in eine Bühne für Stars aus Pop, Jazz, Rock und Liedermacher-Szene. Mit butterweichen Saxophontönen eröffnet die große Candy Dulfer am 31. Juli den Open Air-Sommer. Bis 1. September präsentiert die Landesstiftung Villa Musica in Kooperation mit dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, dem Jazzfestival Neuwied und SWR1 acht Konzerte auf dem Schlosshof in Neuwied-Engers. mehr...

Gönnersdorf und Orte des Landkreises Ahrweiler werden ab sofort mit H-Gas versorgt

Erfolgreich umgestellt

Kreis Ahrweiler. In Gönnersdorf und zahlreichen Haushalten im Kreis Ahrweiler strömt jetzt sogenanntes H-Gas durch die Leitungen: Die Experten der Energienetze Mittelrhein (enm) haben den notwendigen Schalttermin am Dienstag, 5. Juli, erfolgreich durchgeführt. Den Weg frei für das „neue“ Gas machte dabei Monteur Marc Küpper: Er öffnete um Punkt 8 Uhr den Schieber am Ortseingang von Andernach-Namedy. mehr...

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Diebstahl-Serie von Katalysatoren

Koblenz. Insgesamt fünf Diebstähle von Kfz-Teilen nahmen Einsatzkräfte der Polizei Koblenz am Montag, den 4. Juli 2022 auf. Bei den geparkten Pkw in Laubach, am Berliner Ring, in der Schützenstraße sowie in der Wismarer Straße wurde jeweils der Katalysator an der Auspuffanlage herausgeschnitten. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service