Alle Artikel zum Thema: Einbrecher

Einbrecher
Einbruchsserie: Kindertagesstätten immer wieder im Visier von Einbrechern

am 10.12.2022

Einbruchsserie: Kindertagesstätten immer wieder im Visier von Einbrechern

Mayen. Seit November 2022 kam es zu einer Häufung von Einbrüchen in Kindertagesstätten im Bereich der Polizeidirektion Mayen. So kam es im Bereich Sinzig, Kempenich, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Mendig zu Einbruchsdiebstählen bei denen schwerpunktmäßig Elektronikartikel wie unter anderem Laptops und Tablets sowie Bargeld entwendet wurden. Die Täter verschafften sich in den Abend- bzw. Nachtstunden jeweils durch Aufhebeln von Türen oder Fenstern Zutritt zu den Kindergärten. Die Kripo Mayen fragt nun, wer Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen geben kann, welche sich in Tatortnähe aufgehalten haben. Hinweise an die Polizei Mayen Tel.02651-8010.mehr...

Linz: Einbruch in Wertstoffhof

am 04.12.2022

Linz: Einbruch in Wertstoffhof

Linz. In den frühen Morgenstunden des Samstags, 3. Dezember, erhielt die Polizei Linz Meldung über eine augenscheinlich alkoholisierte Person, welche an einer Linzer Landstraße liege und hilflos wirke. Während die Beamten zur Hilfe eilten, ging Minuten später die Meldung ein, dass es in der Nacht zu einem Einbruch in den Linzer Wertstoffhof gekommen sei. Die Beamten, welche den polizeibekannten Alkoholisierten antreffen konnten, erkannten schnell den Zusammenhang zur unweit gelegenen Einbruchsörtlichkeit. Bei dem wohnsitzlosen 20-Jährigen, welcher durch zahlreiche Beleidigungen gegenüber den Beamten seine mangelnde Hilfsbedürftigkeit unter Beweis stellte, wurde neben einem mutmaßlich gestohlenen Fahrrad auch passendes Einbruchswerkzeug aufgefunden. Nach der Durchführung aller polizeilicher Maßnahmen musste der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt werden.mehr...

Eifel: Mutiger Nachbar hält Einbrecher fest

am 26.11.2022

Eifel: Mutiger Nachbar hält Einbrecher fest

Mechernich. Durch den mutigen Einsatz eines Nachbarn konnte ein 54-jähriger Mann am Donnerstagabend, 24. November, vorläufig festgenommen werden. Gegen 18.30 Uhr entnahm der 27-jährige Mechernicher auf der Hitzenbachstraße in Mechernich einen Knall aus dem Nachbarsgarten. Beim Nachschauen erwischte er sechs Personen, die offensichtlich versuchten, in das Haus des Nachbarn einzubrechen. Die unbekannten Täter bemerkten ihn und liefen vom Tatort weg. Eine Person (ein 54-jähriger Mann) konnte der aufmerksame Zeuge jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die anderen konnten derweil entkommen und werden wie folgt beschrieben:mehr...

Einbrecher steigen in Kita ein

am 09.11.2022

Einbrecher steigen in Kita ein

Hausen (Wied). Im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen, 8. November, sind bisher unbekannte Täter in die Kita in Hausen (Wied) eingebrochen. Die Täter hebelten eine Fenstertür auf und durchsuchten anschließend delikttypisch das Anwesen. Sie entwendeten einen Bargeldbetrag im mittleren 3-stelligen Bereich und einen alten Laptop. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zu einem versuchten Einbruch in das katholische Pfarrheim in Neustadt (Wied). Ein Anwohner hörte um 00:02 Uhr verdächtige Geräusche und Stimmen von mindestens 2 Personen. Bei einer Nachschau mit einer weiteren Person stellte der Zeuge fest, dass ein Fenster des Pfarrheimes aufgehebelt wurde. Die Täter waren nur kurz oder nicht im Gebäude, sie entkamen ohne Beute. Bei der polizeilichen Anzeigenaufnahme sind Spuren gesichert worden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. (0 26 34) 95 20 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu meldenmehr...

Einbrecher treiben im Westerwald ihr Unwesen

am 05.11.2022

Einbrecher treiben im Westerwald ihr Unwesen

Asbach. Im Bereich der Ortslage Asbach kam es am frühen Freitagmorgen, 4. November, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Hierbei konnten einer oder mehrere unbekannte Täter unter anderem Winterreifen auf Felge, ein Fahrrad, einen Hochdruckreiniger und eine Kettensäge entwenden. Aufgrund der Größe des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass der oder die unbekannten Täter einen größeren Kastenwagen, vielleicht sogar einen LKW, zum Abtransport nutzten. Zeugen, welche in der Nacht vom 03. auf den 04. November verdächtige Beobachtungen im Bereich der Straße „Hermeshecke“ gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Straßenhaus, unter der Rufnummer: 02634 952-0, zu melden.mehr...

Einbrecher verwüsten Wohnungen von Flutopfern

am 25.09.2022

Einbrecher verwüsten Wohnungen von Flutopfern

Euskirchen. Am Freitagnachmittag, 23. September in der Zeit von 17.30 Uhr und 19.00 Uhr brachen unbekannte Täter in Euskirchen, Stotzheim auf der Stotzheimer Straße in ein Flutopferhaus ein und durchwühlten drei bereits wieder genutzte Wohnungen. Die Täter suchten nach Wertgegenständen und verwüsteten die Zimmer erheblich. Die Kriminalpolizei Euskirchen sucht Zeugen, sachdienliche Hinweise werden unter Tel. (02 25) 1 79 90 entgegengenommen.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Bevor solche Kommentare in Umlauf gebracht werden, sollte man sich vorher genau informiert haben. Gibt es solche Sitzungsgelder, dann ist das rechtens, denn umsonst gibt es heutzutage nichts mehr (Zeit heutzutage will vergütet werden). Hier geht es auch nicht darum, wer was erhält, sondern welche...
Bernhard Sommer:
Wirtschaftliche Perspektive? Ich hoffe dass Herr Langner dann auch keine Sitzungsgelder usw. als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und Aufsichtsratsmitglied bekommt !!!! Und er kann das dem Weihnachtsmann erklären, dass es erst eine Woche vor Fälligkeit auffällt, dass kein Geld mehr da ist..........
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
juergen mueller:
Errst jetzt wach geworden? Bereits JUNI 2021 warnte VERDI (mit Recht) vor einer Übernahme/Mehrheitsbeteiligung durch SANA. Wie uns bereits jahrelange Erfahrung gelehrt hat ist es nicht sinnvoll, unser Gesundheitswesen mit privaten Kapitalinteressen zu verknüpfen/zu überlassen. SANA ist ein profitorientierter...
Gabriele Friedrich:
Bekloppte aller Art sind strategisch so aufgestellt, das man täglich 5-6 davon trifft oder mit Ihnen zu tun hat. Krankhaftes Verhalten ist das und unfassbar....
Service