Alle Artikel zum Thema: Fahrzeuge

Fahrzeuge
Für den Einsatz auf der Rennstrecke
und in der Region

am 15.09.2022

Für den Einsatz auf der Rennstrecke und in der Region

Mit zwei neuen Einsatzfahrzeugen und einem mobilen Ultraschallgerät ist die Ausrüstung des DRK-Rettungsdienstes Nürburgring erweitert worden. Mit einem neuen gelände- und watfähigen Unimog sowie einem umgerüsteten Einsatzleitwagen kann der Medical Service Nürburgring des DRK-Kreisverbands Ahrweiler e.V. Einsätze im Rahmen von Veranstaltungen und in der Region unterstützen. Das neue Ultraschallgerät bietet dem Team die Möglichkeit für schnellstmögliche Diagnosen. Unterstützt wurden die neuen Anschaffungen unter anderem durch den finanziellen Einsatz der Nürburgring Betreibergesellschaft.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed :
Mit moralischer Dauererregung lässt sich keine schlechte Regierungsleistung überdecken. ‚Gegen rechts‘ ist keine Politik. Wähler kreuzen nicht AfD an, weil sie sich die Rückkehr des Nationalsozialismus wünschen, sondern eine Politik, die sich wieder der zentralen Probleme im Land annimmt. Klimaangst...
juergen mueller:
Ein trauriger Tag für Koblenz. Wer sich einmal X, Instagram, Tiktok "reinzieht", weiß, welche Klientel dort zuhauf vertreten ist, deren angebliche politische Bildung sich darin äussert, bestimmte Politiker mit verbalen Äusserungen bestehend aus Hass, Hetze u. Häme auf`s Korn zu nehmen. Wenn das die...

Eine Schande für die Grafschaft

juergen mueller:
@Woll: Modalverben sind im Deutschen u.a. die Verben dürfen, können, müssen u. wollen. Diese Verben benötigen normalerweise ein weiteres Verb im Infinitiv. Modalverben ändern den Inhalt einer Aussage - es ist zum Beispiel ein Unterschied, ob jemand etwas tun muss oder darf. "Ungemütlich" wird es, wenn...
Heiner Woll:
Eure weltfremden und selbstherrlichen Kommentare zu lesen, ist eigentlich schon fast nen Muss in der Comedy. Ganz grosses Kino, da weiss man mit wem man gar nicht diskutieren kann, und niemals auch nur wollte....
juergen mueller:
@Weber: Sie haben recht. man ist nicht automatisch intelligent, nur weil man Bücher liest. Nur, wenn man keine liest, zeugt das auch nicht gerade von Intelligenz, vor allem, wenn es sich um eine Lektüre von Herrn Wegner/Publizist handelt. Äussert man sich über ihn, wäre es sinnvoll u. intelligenzfördernd,...

Prinz Metfried zu Wied verstorben

Robin Klöppel:
Wieso Großonkel, war er nicht der Bruder seines Vaters?...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service