Alle Artikel zum Thema: Vallendar

Vallendar
Vallendar: Motorradfahrer nach Notbremsung schwer verletzt

am 03.09.2022

Vallendar: Motorradfahrer nach Notbremsung schwer verletzt

Vallendar. Am Freitag, 2. September gegen 17:50 Uhr befuhr ein 57-jähriger Motorradfahrer die Goethestraße in Vallendar aus Richtung Humboldtstraße kommend in Fahrtrichtung Westerwaldstraße. Kurz vor einer Firmeneinfahrt übersah der Motorradfahrer, dass die vor ihm fahrende Pkw-Fahrerin abbremste, um im Anschluss nach rechts auf das Firmengelände abzubiegen. In der Folge leitete der Motorradfahrer eine Vollbremsung ein, wodurch er die Kontrolle über sein Motorrad verlor und zu Fall kam. Zu einer Kollision mit dem vorausfahrenden Pkw kam es nicht. Durch den Sturz wurde der Motorradfahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Dieser wurde nach erfolgter Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Das Motorrad wurde durch den Verkehrsunfall stark beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Die genaue Schadenssumme kann derzeit nicht beziffert werden.mehr...

Vallendar: 15-Jähriger von drei Jugendlichen bedroht und ausgeraubt

am 26.07.2022

Vallendar: 15-Jähriger von drei Jugendlichen bedroht und ausgeraubt

Vallendar. Am Mittag des Montags, 25. Juli, kam es gegen 13 Uhr in der Fußgängerunterführung vom Bahnhof Vallendar zur BDH-Klinik zu einem Raubdelikt durch drei Jugendliche zum Nachteil eines 15-Jährigen. Dem Geschädigten, der unverletzt blieb, wurden unter Gewaltanwendung aus seiner Umhängetasche Gegenstände entwendet. Die drei Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Bushaltestelle Bahnhof Vallendar und stiegen unmittelbar nach Tatausführung, nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen, in die Buslinie 8 in Richtung Koblenz ein. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service