Alle Artikel zum Thema: illegal

illegal
Datternberg: Müll illegal in Wald an L256 entsorgt

am 03.09.2022

Datternberg: Müll illegal in Wald an L256 entsorgt

Datternberg. Am Freitag, 2. September, erhielt die Polizei Linz am Rhein Kenntnis über eine unerlaubte Entsorgung von Abfall im Bereich eines Waldweges entlang der L256, gegenüber der Einfahrt zum Krankenhaus. Durch unbekannte Täter wurden dort unter anderem alte Tapetenreste sowie ein Vinylbodenbelag im Wald entsorgt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise tätigen können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Linz am Rhein unter der Rufnummer 02644-9430 gebeten.mehr...

Remagen: Heizöltanks illegal an Kreisstraße entsorgt

am 26.02.2022

Remagen: Heizöltanks illegal an Kreisstraße entsorgt

Remagen. Am frühen Samstagabend, 26. Februar, wurde die Polizei Remagen über zwei Heizöltanks in Kenntnis gesetzt, welche an der K40 zwischen Remagen-Unkelbach und Remagen-Oedingen durch bislang unbekannte Personen entsorgt wurden. Aufgrund des Zustandes der Heizöltanks und Zeugenangaben ist nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen, dass die Heizöltanks erst vor Kurzem dort abgelegt wurden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, welche Beobachtungen im Bereich der K40 gemacht haben. Hinweise können telefonisch unter 02642-93820 der Polizei Remagen mitgeteilt werden.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service