Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

FWG-Fraktion im Kreistag Ahrweiler

Aufbruchstimmung bei der FWG Kreis Ahrweiler

Aufbruchstimmung
bei der FWG Kreis Ahrweiler

Die Kreistagskandidaten der FWG Kreis Ahrweiler.Foto: privat

12.02.2019 - 08:11

Kreis Ahrweiler. Bei der Wahl der Kreistagsliste konnte eine deutliche Aufbruchstimmung festgestellt werden. Bei den meisten FWG- FBL- Freien Wähler Bereichen im Kreis haben sich teilweise, insbesondere in Sinzig und Remagen, erhebliche Mitgliederzuwächse eingestellt. Mit Begeisterung wurde zudem die Neugründung einer Freien Wählergruppe für die VG Altenahr aufgenommen. Damit sind die Freien Wähler im ganzen Kreis präsent. Einvernehmlich mit der neuen Wählergruppe wurde auch seitens der Kreis-FWG die Unterstützung der dortigen Bürgermeisterkandidatin Cornelia Weigand bekannt gegeben. Bei der Wahl wurden insgesamt 50 Kandidaten und Kandidatinnen aufgestellt. An der Spitze der derzeitige Fraktionssprecher und gleichzeitig Kreisvorsitzender der FWG, Jochen Seifert. Danach folgen der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und zur Zeit als 1. Beigeordneter bei der VG Bad Breisig im Amt, Hans-Josef Marx, sowie auf Listenplatz 3 der aktuelle 2. Kreis-Beigeordnete Friedhelm Münch aus Sinzig-Löhndorf. Neben den weiteren Bürgermeistern, Ortsvorstehern und Beigeordneten Johannes Bell, Hans Dieter Felten, Udo Mergen, Udo Adriany, Guido Schmitz, Peter-Josef Schmitz, Thorsten Kabuth, Gregor Sebastian, Alex Albrecht, Egmond Eich, Elisabeth Dahr, Rainer Doemen, Simone Schneider, Paul Delfs, freut es die FWG, dass sich mit Christoph Geron, Sinzig und Julian Wuzel, Grafschaft, jüngere Kandidaten zur Verfügung stellen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den FWG Vorsitzenden Jochen Seifert und Erledigung der notwendigen Regularien wurden dann unter der vorzüglichen Regie von Wahlleiter Hans-Josef Marx die geheimen Wahlen durchgeführt. Am Ende der Wahlgänge standen folgende Personen fest.

Listenreihenfolge: Jochen Seifert (Kempenich), Hans-Josef Marx (Gönnersdorf), Friedhelm Münch (Löhndorf), Gregor Sebastian (Walporzheim), Rainer Doemen (Kripp), Richard Horn (Bengen), Elke Backes (Hoffeld), Heinz Schaumann (Dernau), Ralf Degen (Niederzissen), Hans Dieter Felten (Waldorf), Alfred Förner (Bad Neuenahr-Ahrweiler), Johannes Bell (Spessart), Alex Albrecht (Bad Bodendorf), Otto Lembke (Remagen), Reinhold Hermann (Gelsdorf), Udo Mergen (Müllenbach), Cornelia Köhler (Ahrbrück), Elisabeth Dahr (Oberdürenbach), Barbara Krebs-Haupt (Bad Breisig), Christoph Geron (Sinzig), Serkan Basar (Heppingen), Dieter Plath (Remagen), Julian Wuzel (Vettelhoven), Alwin Brenner (Schuld), Guido Schmitz (Kesseling), Simone Schneider (Burgbrohl), Hans-Peter Hornberger (Bad Breisig), Theresa Überbach (Löhndorf), Petra Calenborn (Walporzheim), Egmond Eich (Unkelbach), Peter Kündgen (Birresdorf), Udo Adriany (Müsch), Wilfried Kasper (Ahrbrück), Peter-Josef Schmitz (Weibern), Paul Delfs (Brohl), Ignaz Gemein (Sinzig), Klaus Beu (Walporzheim), Dagmar Koep (Kripp), Lothar Barth (Ringen), Karl Koll (Ahrbrück), Thorsten Kabuth (Hohenleimbach), Rainer Mosen (Brohl), Reiner Friedsam (Sinzig), Ronny Wolf (Bad Neuenahr-Ahrweiler), Günther Unkelbach (Kripp), Klaus Barthelt (Ringen), Christian Glees (Glees), Tanja Taplick, früher Felten, (Waldorf), Stefan Meyer (Remagen), Guido Galle (Ahrbrück).

Pressemitteilung

FWG Kreis Ahrweiler

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

KuKiWa-Kalender begeistert mit stimmungsvollem Lokalkolorit

Romantisches Wachtberg in zwölf Monaten

Wachtberg-Berkum. Offiziell vorgestellt hatten die KuKiWa-Vertreter*innen ihren neuen Kalender für das kommende Jahr bereits einige Tage zuvor im Drehwerk 17/19 in Adendorf. Jetzt erfreuten sie damit auch Bürgermeisterin Renate Offergeld im Rathaus, der sie ein Exemplar für deren Amtszimmer überreichten. mehr...

Ev. Kirchengemeinde Rheinbach

Adventskonzert

Rheinbach. Zu einem Adventskonzert der besonderen Art lädt die ev. Kirchengemeinde Rheinbach ein. Am Samstag, 7. Dezember, um 18 Uhr findet in der Pallottikirche in Rheinbach ein Konzert mit fünf Chören der ev. Kirchengemeinde, Orchester und Solistinnen statt. Die etwa 180 Sängerinnen und Sänger der Kinderchöre, des Jugendchores „Young Voices“, des ev. Kirchenchores und der „Kantorei für ältere Stimmen“ treten gemeinsam auf. mehr...

Weitere Berichte

CDU-Ortsverband Heimerzheim

„Mit uns unterwegs“

Swisttal-Heimerzheim. „Mit uns unterwegs“ – unter diesem Motto lädt der CDU - Ortsverband Heimerzheim interessierte Bürger und Bürgerinnen zu einer Führung in die Burg Heimerzheim am Samstag, dem 30. November, ein. mehr...

Fritzdorfer Weihnachtsmarkt

Musik, Glühwein und Gemütlichkeit

Fritzdorf. Der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt rund um die Fritzdorfer Kirche lockt jedes Jahr viele Besucher an. Vereine, der Kindergarten, die Schule am Wald, treugewordene Freunde aus dem Umland gestalten den nostalgischen Markt mit. mehr...

Hans-Dietrich-Genscher-Schule lädt ein

Tag der offenen Tür

Wachtberg-Berkum. Am Samstag, 30. November, findet in der Hans-Dietrich-Genscher-Schule, vormals Sekundarschule Wachtberg, ein Tag der offenen Tür statt. Die Begrüßung durch den Schulleiter Hendrik Heimbach erfolgt um 10:15 Uhr. mehr...

Politik
Spende für die Altenhilfe

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Rheinbach

Spende für die Altenhilfe

Rheinbach. Die Altenhilfe Rheinbach e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Rheinbacher Seniorinnen und Senioren menschliche Zuwendung, gesellige und sportliche Veranstaltungen sowie Unterstützung über... mehr...

Heimerzheim sammelt Spenden beim Weihnachtsbaumaufstellen

Aktion Weihnachts-Tafel

Heimerzheim. Seit vielen Jahren ruft der Heimerzheimer Ortsvorsteher Hermann Leuning in der Vorweihnachtszeit zur Aktion Weihnachts-Tafel auf, um den Bedürftigen der Swisttaler Tafel – darunter über 150 Kindern - zu Weihnachten etwas Besonderes bieten zu können. mehr...

Sport
Aller gute Dinge sind drei

TuWi Adenau, Abteilung Badminton

Aller gute Dinge sind drei

Adenau. Beim Saisonauftakt in Remagen absolvierte die Badminton-U15-Jugendmannschaft des TuWi Adenau alle Hinrundenspiele der Saison 2019/2020 an nur einem Spieltag. Im ersten Spiel musste sich der BC... mehr...

Fußball-Kreislia B Ahr, 14. Spieltag

Erfolgreich zurück in die Spur gefunden

Barweiler. Nach der schwachen Leistung in Gönnersdorf ging es für die erste Mannschaft am vergangenen Sonntag zum ersten Rückrundenspiel nach Bad Bodendorf. Gegen den Tabellendritten hatte es im Hinspiel eine 1:4-Niederlage gegeben. mehr...

Endgültig in der
Oberliga angekommen

Wachtberger Volleyball Damen I

Endgültig in der Oberliga angekommen

Wachtberg. Nachdem der SVW bereits am letzten Wochenende gegen TSV Bayer Dormagen stark aufspielte und den Trainer am gegnerischen Spielfeldrand versteinern ließ, legten die Wachtbergerinnen diesen Samstag im Heimspiel gegen den TVA Hürth Volleyball 1. Damen noch eine Schippe drauf. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Alten- und Pflegeheim St. Martin Ochtendung

Adventsbasar in vorweihnachtlichem Ambiente

Ochtendung. Am Samstag, 23. November von 11 bis 17 Uhr heißt das Pflegeheim St. Martin Ochtendung seine Gäste im Foyer herzlich willkommen und lädt sie zum Stöbern an den Basarständen ein. Bei vorweihnachtlichem... mehr...

- Anzeige -Wochenmarkt Sinzig

Neuer Metzger

Sinzig. Seit Kurzem hat der Wochenmarkt Sinzig einen neuen Metzger. Guido Braun vom Fleischerfachgeschäft Bamberger steht jetzt jeden Donnerstag auf dem Wochenmarkt in Sinzig und hat in der kurzen Zeit schon viele zufriedene Stammkunden gefunden. mehr...

Cycling for Kids:
Gemeinsam für ein Kinderlächeln

-Anzeige-3. Indoor-Cycling-Marathon

Cycling for Kids: Gemeinsam für ein Kinderlächeln

Remagen. Diesen Samstag, 23. November ist es endlich soweit: Jetzt heißt es im actiwita Vitalstudio in Remagen wieder ran an den Speck. Die Gelegenheit, zum dritten Indoor-Cycling-Marathon einzuladen, für den begeisterte Biker und Mitspinner gesucht werden. mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Helmut Gelhardt:
Die Ruchlosigkeit dieser AfD ist kaum zu überbieten. Aber im Ernst: Hat jemand etwas anderes von diesen Braun-Kontaminierten erwartet?!
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Karsten Kocher:
Was wird wohl in den nächsten Wochen noch über den braunen Sumpf der AfD Westerwald und der AfD Rheinland-Pfalz herauskommen? Haben sich bei der AfD Westerwald in Hachenburg extreme Strukturen herausgebildet unter der Führung von Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer? Die AfD Westerwald findet ja augenscheinlich auch nur noch in Hachenburg statt.

Fleiß wird belohnt

Uwe Klasen:
Fazit aus dem Gutachten zur sogenannten Grundrente von Prof. Franz Ruland (13 Jahre Geschäftsführer des Verbands der Rentenversicherungsträger): „Verfassungswidrig, ineffizient und ungerecht!“
Juergen Mueller:
Ein konstruktives Gespräch? Wer dieser Meinung ist, ist blind u.nicht in der Lage,hinter die politische Fassade zu schauen.Das sind politische Werbegespräche unter vielen.FERLEMANN dreht sich um u. geht zum nächsten Gespräch, was genauso ohne wirkliches Resultat bleiben wird - eines unter unzähligen - Geschwätz ohne Inhalt.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.