Rheinbach liest e. V.

„Gar nicht schmalzig“

Schauspielerin Jana Reiß präsentierte eine Lesung mit Texten rund um die Liebe, in der Blumenbotschaft Vier Jahreszeiten

„Gar nicht schmalzig“

Jana Reiß in der Blumenbotschaft. Foto: Privat

18.02.2014 - 11:57

Rheinbach. „Es war, als hätt die Erde den Himmel still geküss“, als die Schauspielerin Jana Reiß Eichendorffs Mondnacht rezitierte, nahm eine unterhaltsame literarische Reise durch verschiedene Phasen einer Liebesbeziehung ihren Abschluss.

Etwa 30 Besucher in der Blumenbotschaft Vier Jahreszeiten von Nadine Samulewitz-Heimer zeigten sich rundum begeistert von der jungen Kölnerin, die regelmäßig im Euro-Theater-Central zu sehen ist. „Das war alles andere als Liebesschmalz, die Textauswahl von Arno Geiger bis David Nicholls exzellent. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel zu lachen gibt“, so das Urteil einer Besucherin, die ihrer Freundin den gemeinsamen Besuch der Lesung geschenkt hatte.

Nadine Samulewitz-Heimer, die gemeinsam mit dem Verein Rheinbach liest e. V. die Idee zu „Liebe .Geschichten“ hatte, war von dem intensiven Vorleseerlebnis restlos begeistert. Zudem konnte sie sich noch über ein Buchgeschenk von Mitveranstalter Andreas John, Inhaber der Buchhandlung Kayser, freuen. Nach der Pause „prämierte“ John unter den Anwesenden nämlich neben der Längsten (52 Jahre), auch die jüngste (3 Jahre) noch andauernde Ehe.

Monika Flieger von „Rheinbach liest“ erklärte das Konzept der lockeren Lesungsreihe, die Literaturfreunde in den vergangenen zwei Jahren bereits in den Friseursalon Haardesign Püts, die ideenwerksatt von Susanne Meyer-Huhn und jetzt in die Blumenbotschaft Vier Jahreszeiten geführt hatte: „Wir versuchen außergewöhnliche Lesungsorte und gute thematisch passende Geschichten mit dem Können professioneller Sprecher zu unvergesslichen Vorleseerlebnissen zu verschmelzen. So begeistern wir vielleicht Menschen für Literatur, die normalerweise nicht zu einer Lesung gehen würden.“ Weitere Infos gibt es auf www.rheinbach-liest.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Bürgermeister der VG Maifeld, Maximlian Mumm, äußert sich in deutlichen Worten zum Bus-Chaos im Landkreis Mayen-Koblenz.

„Probleme beim ÖPNV werden durch den Kreis schöngeredet“

Verbandsgemeinde Maifeld. Seit dem 12.12.2021 herrscht im Kreis das Buschaos. Viel geändert hat sich nach Meinung von Maifelds Bürgermeister Maximilian Mumm nicht. Hier und da sei es sicherlich ruhiger geworden, aber von einem reibungslosen ÖPNV könne man noch lange nicht sprechen. Dies bezieht er nicht nur auf die VG Maifeld, sondern auch auf andere Kommunen. Erschwerend komme nun für ihn hinzu, dass der Kreis offenbar die Probleme jetzt von sich auf die Kommunen abwälzen will. mehr...

Serie von Brandstiftungen nimmt kein Ende

Böswillige Feuerteufel zündeln weiter

Weilerswist. In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Weilerswist vorsätzlich Brände im zweistelligen Bereich gelegt. Auch in der vergangenen Nacht ließ es sich der/die unbekannte/n Täter nicht nehmen, mutwillig zu zündeln. In der Vergangenheit betrafen die Brände hauptsächlich Grünflächen. In Einzelfällen war es jedoch dem Zufall zu verdanken, dass sich diese nicht auf angrenzende Waldstücke oder Wohngebiete ausgebreitet haben. mehr...

Hausfriedensbruch: Gruppe steigt illegal in Freibad ein

Daaden. Am Sonntag, 14. August, gegen 02:00 Uhr erhielt die hiesige Polizeidienststelle telefonisch den Hinweis, dass sich eine Personengruppe unberechtigt auf dem Gelände des Freibades in Daaden aufhalten und dort randalieren würde. Die Gruppe sei zuvor über den Zaun geklettert. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später in einem PKW mit Kölner Kennzeichen angetroffen und kontrolliert werden. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service