TC Grafschaft Abteilung Tennis

Bewährungsprobe bestanden

Bewährungsprobe bestanden

Der TC Grafschaft schickt eine hoch motivierte Kindergruppe in die neue Tennissaison. Quelle: TC Grafschaft

20.05.2022 - 14:40

Grafschaft. Gleich in der ersten Woche der Sommersaison 2022 ging es im Spielbetrieb hoch her, so dass der Ergebnisdienst des Tennisverbandes zeitweise in die Knie ging. Zum Start der Medenspiele waren in der ersten Woche vier von sieben Mannschaften der neu gegründeten Spielgemeinschaft von TC Grafschaft-Nierendorf (TCG) und SV Blau-Gelb Dernau (BGD) gefragt.

Die H30 (B-Klasse) erzielte in Ochtendung ein leistungsgerechtes Remis, wobei Tim Surges, Julian Hofmann und Daniel Zörner die Punkte holten. Knapp im Tiebreak verlor Michael Hellings, so dass durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre. Als gute Gastgeber erwiesen sich die Herren 40 (C-Kl.), die trotz manch engem Spiel mit 0:6 den Gästen vom TV Bassenheim unterlagen. Die Herren 50 (B-Kl.) fuhren einen klaren Sieg gegen den als favorisiert eingeschätzten TC BW Bad Breisig ein. Die beste Leistung zeigte Werner Schumacher auf Platz 1, der einen Sahnetag erwischte und seinen Gegner klar dominierte. Auch Jürgen Kurth, Wolfgang Josten und Andreas Noé gewannen souverän gegen ihre nominell stärkeren Kontrahenten. Härter umkämpft waren die beiden Doppel, die jedoch von Werner Schumacher / Jürgen Kaster und Jürgen Kurth / Wolfgang Josten zum 6:0 ausgekämpft wurden.

Die Herren 70 erzielten in der B-Klasse ein 3:3 Unentschieden bei den Tennisfreunden in Nickenich. Hans-Peter Doll und Werner Schneck holten die Punkte im Einzel, im Doppel waren Helmut Fischer / Manfred Heubach erfolgreich.

Mit einer Woche Verzögerung starten die Mannschaften Herren 60, Damen 50 und U10. Insbesondere auf den Einsatz der Kindermannschaft darf man gespannt sein. Jugendleiter Matthias Frank dazu: „In diesem Jahr geht seit langer Zeit wieder eine Jugendmannschaft für den TCG an den Start. Acht Kinder, Jungen und Mädchen gemischt, sind als Team gemeldet und werden insgesamt sechs Spiele absolvieren. Der Spaß steht absolut im Vordergrund. Die Kinder sollen schrittweise an die Regeln, Zählweise und Wettkampf herangeführt werden. Für alle ist es Neuland, aber auch ein großes Abenteuer.“

Das Fazit der ersten Turnierwoche umschreibt Jo Kurth, Mannschaftsführer der siegreichen H50: „Mit einem Kantersieg starteten wir noch nie in die neue Saison. Die Spielgemeinschaft zwischen Dernau und Grafschaft-Nierendorf scheint – über den SolidAHRitätsgedanken hinaus - auch in sportlicher Hinsicht ein Erfolg zu werden“.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig appelliert an die Bürger

Bad Breisig: Mehrere Brände wegen Dürre

Bad Breisig. An diesem Wochenende rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig bereits zu drei Einsätzen aus, die im direkten Zusammenhang mit der derzeitigen Dürreperiode stehen. So sorgte zunächst freitags, 12. August, eine weggeworfen Zigarette zur Entzündung von Unrat. Am Samstagmittag, 13. August, geriet sodann eine Thujahecke in der Nähe eines Wohnhauses aus noch ungeklärter Ursache in Brand.... mehr...

Neuwied: Munitionsfunde wegen Niedrigwasser im Rhein

Neuwied. Aufgrund der momentanen Trockenperiode sinkt der Rheinpegel stetig. In den vergangenen Tagen häufen sich Meldungen aus der Bevölkerung über aufgefundene Munition oder Munitionsteile im Uferbereich. Die Polizei bittet darum, sich bei etwaigen Feststellungen von solchen Gegenständen zu entfernen und die Polizei zu verständigen. Eine entsprechende Gefährdungsbewertung erfolgt sodann in Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst. mehr...

Serie von Brandstiftungen nimmt kein Ende

Böswillige Feuerteufel zündeln weiter

Weilerswist. In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Weilerswist vorsätzlich Brände im zweistelligen Bereich gelegt. Auch in der vergangenen Nacht ließ es sich der/die unbekannte/n Täter nicht nehmen, mutwillig zu zündeln. In der Vergangenheit betrafen die Brände hauptsächlich Grünflächen. In Einzelfällen war es jedoch dem Zufall zu verdanken, dass sich diese nicht auf angrenzende Waldstücke oder Wohngebiete ausgebreitet haben. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service