Pferdesportverband Rheinland-Nassau 2022

Verbandsmeisterschaften Vielseitigkeit

Verbandsmeisterschaften
Vielseitigkeit

(v.l.n.r.) Anke Weber (Meckenheimer RC e.V.), Carola Schmitt-Cordes (RSG Hunsrück Höhen), Guido Kirmse (RSG Hunsrück-Höhen). Foto: privat

12.09.2022 - 13:12

Lahnstein. Jüngst fanden in Lahnstein die Verbandsmeisterschaften Vielseitigkeit des Pferdesportverbands Rheinland-Nassau 2022 statt. Trotz der schlechten Wetterprognosen haben viele Reiter und Reiterinnen an den Meisterschaften teilgenommen. So begannen die ersten Prüfungen auch in diesem Jahr wieder am frühen Morgen in der Reithalle des Reit- und Zuchtvereins Lahneck 1992 e.V.

In dem Dressurwettbewerb der Klasse E siegte Nele Reineck vom Wetterauer RV Friedberg e.V. Pünktlich zum Mittagessen verlagerte sich der Turnierplatz auf die auf der Lahnhöhe liegende Vielseitigkeitsstrecke des RZV Lahneck. Als Besonderheit in diesem Jahr ist hervorzuheben, dass nicht nur die Gelände-Prüfungen, sondern auch die ausgeschriebenen Spring-Prüfungen auf dieser Strecke absolviert werden konnten.

Der Springparcours befand sich hierbei direkt vor dem Zuschauerbereich, was nicht nur den Zuschauern einen unmittelbaren Einblick in das Geschehen ermöglichte, sondern auch zu einer tollen Atmosphäre für die Vereinsmitglieder und Reiter führte. Im Springwettbewerb der Klasse E siegte Luisa Komp vom RFV Boppard. Auf die Spring-Prüfungen folgten sodann die Gelände-Prüfungen. Begonnen wurde mit einem Geländereiterwettbewerb. Bei diesem siegte Katharina Kuhn vom RFV Worms-Abenheim e.V. Gefolgt wurde diese Prüfung von einem Geländereiterwettbewerb der Klasse E, welcher als Teil der Kombinierten Prüfung (Dressur, Springen und Gelände) für die Wertung der Junioren-Verbandsmeisterschaften Grundlage war. Diese Prüfung konnte Nele Reineck vom Wetterauer RV Friedber e.V. für sich entscheiden und kürte sich somit auch zur Siegerin des Kombinierten Reitwettbewerbs.

Zuletzt fand die Gelände-Prüfung in der Klasse A** als Teilprüfung der ausgeschriebenen Vielseitigkeitsprüfung statt. Diese Prüfung konnte Laura Krechel vom RV Eltzerhof e.V. für sich entscheiden und machte sich somit auch zur Verbandsmeisterin Vielseitigkeit des PSV Rheinland-Nassau (Junge Reiter). Weitere Verbandsmeisterinnen des PSV Rheinland-Nassau wurden Laura Scheidtweiler vom RC Kalenborner Höhe e.V. bei den Junioren sowie Carola Schmitt-Cordes von der RSG Hunsrück Höhen bei den Reitern.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Andernach: Mitarbeiter stellen Dieb von Pizza-Taxi

Andernach. Durch den Inhaber einer ansässigen Pizzeria in Andernach wurde am Samstag, 3. Dezember, gegen 21.36 Uhr mitgeteilt, dass eine unbekannte männliche Person versucht habe ein Pizza-Taxi seines Unternehmens in der Schafbachstraße in Andernach zu entwenden. Die Person werde aktuell durch mehrere Mitarbeiter festgehalten. Während der Anfahrt wurde durch einen Zeugen der Hinweis auf ein Messer im Zusammenhang mit dem gemeldeten Sachverhalt gegeben. mehr...

Totalschaden nach Verkehrsunfall auf B256

Kruft: Fahrer verliert Kontrolle über Auto und landet auf Dach

Kruft. Der Verursacher befuhr am 2. Dezember gegen 7.49 Uhr mit seinem Pkw Toyota die B256 aus Richtung Kruft kommend in Fahrtrichtung Mendig. Am Ende einer langgezogenen Linkskurve kam der Toyota Fahrer aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit, auf die rechtsseitige Bankette. Dieser führte daraufhin eine Gegenbewegung durch, verlor aber schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam in der Folge ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn ab. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service