TC Grafschaft Abteilung Schach gegen den Tabellennachbarn Urmitz

Wieder den Sieg verpasst

10.12.2019 - 11:23

Grafschaft. Die zweite Mannschaft des TC Grafschaft kommt nicht so richtig von der Stelle. Gegen den Tabellennachbarn aus Urmitz gab es nur ein ausgekämpftes Remis. Die Grafschafter traten ohne ihren Mannschaftskapitän Konrad Langner, dafür mit ihrem Jugendtrainer Thorsten Kammer an. Durch diese „Ersatzverstärkung“ sollte an den heimischen Brettern der zweite Sieg in Folge eingefahren werden. Bereits im früheren Stadium des Mannschaftskampfes hatte Patrick Oehrle an Brett 4 gegen seinen jungen Kontrahenten das Nachsehen. Patrick versuchte während der gesamten Partie, Druck zu entfalten, statt den „Remisgang“ einzulegen. In bereits schlechterer Stellung verlor er zu viel Material und gab auf.


An Brett 3 stellte Thorsten Kammer kurz darauf den Ausgleich her. Als sein Gegner sich auf der Gewinnerstraße wähnte, hatte der Grafschafter Jugendtrainer weiter gerechnet. Erst gewann er einen Bauern und paralysierte dann die gegnerische Stellung. Die Aufgabe seines Gegners war die logische Konsequenz. Ralf Oehrle kam am Spitzenbrett mit Schwarz gut aus der Eröffnung heraus und hatte durchaus Gewinnchancen. Nachdem er einen Bauern gewonnen hatte, scheute er jedoch davor zurück, seinen König zu entblößen, um dem gegnerischen Monarchen an den Kragen zu gehen. Sein Gegner nutzte das geschickt, verkomplizierte die Stellung und konterte mit einer taktischen Finesse. Nach großem Materialverlust gab Ralf Oehrle auf. Der U18 Bezirksmeisterin Elisa Naumann blieb es vorbehalten, den 2:2 Endstand herzustellen. In einer Nichts-Los-Stellung sammelte sie kleinere Stellungsvorteile an, sodass sie ein sehr angenehmes Endspiel auf dem Brett hatte. Als ihre Gegnerin versuchte, sich mittels Bauernopfer zu befreien, ging dieses Manöver nach hinten los. Die angedachte Finte wurde vom 2. Brett der Grafschafter glänzend widerlegt. Elisa Naumann gewann eine Schwerfigur, was zum sofortigen Partiegewinn und zum Remis im Mannschaftskampf führte. Durch dieses Remis bleibt die Mannschaft im Niemandsland der Tabelle.

Pressemitteilung

TC Grafschaft

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Eine-Welt Linz e.V.

Ausbeuterische Kinderarbeit abschaffen

Linz. In diesen Tagen ist die Winter-Ausgabe des Kundenmagazins in die Weltläden geliefert worden. So auch in den Weltladen Linz, wo es zur kostenfreien Mitnahme ausliegt. mehr...

KreisVolkshochschule Neuwied

Trockene Zukunft

Linz. Am 8. November findet in der Verbandsgemeindeverwaltung Linz ab 19 Uhr ein Vortrag in Kooperation von KreisVolkshochschule-Außenstelle Linz und Eine-Welt Linz e.V. statt. Karl Amthauer wird über die Gefahren zunehmender Trockenheit berichten. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden wurde das Trinkwasser knapp, 280000... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
S. Schmidt:
Diskriminierung erleben heute in Deutschland wieder Menschen die nicht gegen eine Erkrankung an COVID-19 geimpft sind, ebenfalls wird ihnen das Leben schwer gemacht, bis hin zur Unmöglichkeit der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben oder dem Einkauf, siehe Ausweitung der sogenannten 2G Regeln!...
juergen mueller:
Gute Nacht Politik Koblenz - schlaft gut und vor allem träumt weiter von einem Einstieg in die Elektromobilität, der eh nicht zu Ende gedacht wurde....
P. Van der Land :
Unfassbar, welches Gremium der Ahnungslosen hat diesen Unfug entschieden? ...
S. Schmidt:
"In Friedenszeiten ersetzt die Verwaltung den Feind", in diesem Spruch liegt viel Wahrheit!...
Gerda Nehls:
Da der Nabu strickt gegen das Aufräumen war und ist, sollte der Nabu jetzt mal einen Teil der verursachten Schäden/ Kosten übernehmen. Treibgut war in erster Linie eben altes liegengelassenes Gehölz/ Bäume, nicht gemähte Ufer usw. Jetzt unterschreiben lassen, dass sie für die Zukunft für die Schäden...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen