BBV Lahnstein - Vorschau

Wiedersehen in Neustadt

19.09.2022 - 13:49

Lahnstein. Normalerweise fahren die BBV-Basketballer im Winter zu den SF Neustadt und finden sich in einer eisigen Halle wieder, dieses Jahr fahren sie, dem Spielplan sei Dank, schon im September an die Wied im Westerwald. Sprungball für das Landesligaduell für den BBV I ist am 24. September um 17.45 Uhr in der Halle des Wiedtal Gymnasiums. Geleitet wird das Spiel von Ullrich Böhmer und Marcus Zimmermann.

Das Spiel in Lahnstein zur Halbzeit komfortabel geführt, verlor man im zweiten Durchgang fast vollkommen die Linie, um am Ende einen 92 : 88 Sieg zu erzittern. Das zeigt wir sind, Corona bedingt, auch mit einem Rumpfteam Kampf bereit. Der BBV I um die Center Marius Stein und Milos Drca werden alles geben, auch wenn der Einsatz von Milos Drca wegen Erkrankung noch nicht gesichert ist. Die Lahnsteiner um Robert Jarmanovic jedenfalls werden kämpfen: „Ich habe durch die Bestimmungen wegen Corona das Rückspiel verpasst, wahrscheinlich kann ich durch die Fußverletzung wieder nicht spielen Wir wollen natürlich die Punkte von der Wied mitnehmen. Hauptsache ein gutes Spiel, zumal Neustadt immer ein lautstarkes Publikum hat.“

Der BBV II bestreitet sein Auswärtsspiel am 24. September um 18 Uhr in der Kreissporthalle Montabaur beim dortigen BBC. Nach einem Jahr der Findung hatte sich der BBC Montabaur dazu entschlossen, den freiwilligen Rückzug aus der Landesliga Rheinland zu vollführen. Und dürften jetzt in der Bezirksliga der Topfavorit auf den Wiederaufstieg in die Landesliga sein. Die Montabaurer haben neben dem letzten Aufstiegstrainer aus 2016/17, Michael Langner, einige Jüngere in den Reihen, allerdings auch langjährige Landesligaspieler, Oberligaspieler und Regionalligaspieler, die helfen den Verein wieder gut aufzustellen. Die Lahnsteiner Seite wird von Jochen Sachsenhauser angeführt. Im Lahnsteiner Dress noch Oberligaluft geschnuppert und über lange Zeit ein gefürchteter aber geachteter Landesligaspieler, hat er sich entschlossen dem BBV II beim Wiederaufbau zu helfen, obwohl er in der Landesliga eine riesige Lücke hinterlässt. Allerdings ist er bereit, bei Bedarf die Lücke zu schließen: „Den Aufbau einer spielstarken Zweiten, als echte Reserve, halte ich für elementar für einen Landesligaverein. Von daher habe ich noch viel vor mit den Jungs.“ Das Übungsleitergespann Hendrik Hahn und Nick Closterman freut sich über die Verstärkung: „Nachdem sich die Mannschaft erst spät gefunden hat, ist Jochen für uns das Sahnehäubchen, gerade weil wir auch Spieler an die Erste abgegeben haben.“

Die U16 trifft in ihrem ersten Heimspiel am 24. September um 15 Uhr in der Rhein-Lahn-Halle auf die Spielgemeinschaft BSG Rübenach/Urbar.

Da Urbar keine Jugendmannschaft bilden konnte, hat man schnell eine weit entfernte Geliebte gefreit, um sämtliche Bestrebungen des Verbandes zur Jugendarbeit, die für Landesligisten notwendig ist, zu umgehen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ahrweiler 2022

Ahrweiler. Auch in Ahrweiler steht endlich wieder alles im Zeichen vorweihnachtlicher Stimmung. Nach einer Zwangspause durch Corona und Flut laden jetzt wieder Glühwein, Crepes und Flammkuchen auf den Marktplatz. Wir haben einige Impressionen vom Eröffnungsabend für Euch zusammengestellt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service