Katholische Pfarreiengemeinschaft Sinzig

Gebet und Seelsorge gehen weiter

24.03.2020 - 09:02

Sinzig. Zur Vermeidung von weiteren Infektionen und zur Erhaltung der Stabilität unseres Gesundheitssystems sind auch im Bereich der Religionsgemeinschaften und Kirchen weitere Regelungen erforderlich. Was heißt das nun genau für die Katholischen Kirchengemeinden in der Stadt Sinzig und den zur Pfarreiengemeinschaft gehörenden Dörfern?


Alle Gottesdienste, Taufen, Trauungen, Andachten und Sterbeämter in den Kirchen und weitere gottesdienstliche Veranstaltungen sind vorerst bis Ende April ausgesetzt und weder in den Kirchen, noch im Freien möglich. Dies betrifft auch die vor uns liegenden Kar- und Ostertage. Die geplanten Erstkommunionfeiern können ebenfalls nicht stattfinden und werden zu gegebener Zeit nach Rücksprache mit den Eltern nachgeholt. Beisetzungen auf den Friedhöfen sind im allerengsten Familienkreis direkt am Grab möglich, wo wir uns um eine würdige Feier unter den gegebenen Umständen bemühen.

Kooperator Frank Werner und Kaplan Thomas Hufschmidt werden die Messen, wie sie in unserem Pfarrbrief, der in den Kirchen ausliegt, veröffentlicht sind, als stille Messen ohne Öffentlichkeit feiern. Die Kirchen sind zu den Messzeiten geschlossen. Darüber hinaus sind die Kirchen zu den gewohnten Zeiten geöffnet und laden ein zu stillem Gebet und zum Anzünden einer Kerze. Das Sakrament der Krankensalbung wird weiterhin auf Anfrage gespendet.

Jeden Abend um 19.30 Uhr werden in allen Kirchen die Glocken läuten als Zeichen dafür, dass das Gebet in unseren Kirchen gerade jetzt aufrechterhalten wird. Zu den Messzeiten werden keine Glocken läuten, um Irritationen zu vermeiden. Das Angelus- und Totengeläut findet weiterhin wie gewohnt statt. An Ostersonntag und Ostermontag wird es in allen Kirchen um elf Uhr das feierliche Ostergeläut geben. In den Gemeinden, in denen die Osternacht gefeiert wird, werden die Glocken am Ostersamstagabend läuten – zur Zeit des feierlichen „Gloria“. Die besonderen Tage der Heiligen Woche werden in den Kirchen sichtbar sein. So werden an Palmsonntag geweihte Palmzweige in Körben in den Kirchen stehen. Auch kleine Osterkerzen stehen bereit. An Karfreitag steht das Kreuz vor dem Altar zu einer persönlichen Kreuzverehrung. An Ostersonntag und Ostermontag werden neben Blumenschmuck die Osterkerzen in den Kirchen brennen.

Ab jetzt gibt es in den Kirchen auch Postkarten unter dem Stichwort „LebensZeichen“. Ab Palmsonntag gibt in den Kirchen den aktuellen Pfarrbrief, der auch Impulse für die Tage der Heiligen Woche enthalten wird.

Das Pfarrbüro ist telefonisch zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar, Publikumsverkehr ist derzeit nicht möglich. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger, Gemeindereferentin Sabine Mombauer, Kooperator Frank Werner und Kaplan Thomas Hufschmidt sind im Pfarrbüro und unter 02642/97710 erreichbar.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Landkreis Mayen-Koblenz erlässt neue Allgemeinverfügung

Notbetrieb an Kitas und kein Präsenzunterricht Schulen

Kreis Mayen-Koblenz. Der Landkreis hat einen neue Allgemeinverfügung erlassen und reagiert damit mit weiteren Maßnahmen auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens. Wie bereits in der Pressemitteilung vom gestrigen Dienstag mitgeteilt wurde, handelt es sich bei den Maßnahmen konkret um die Aussetzung des Präsenzunterrichts an allen Schulen in den Städten Andernach, Bendorf und Mayen sowie der Verbandsgemeinde Weißenthurm. mehr...

Jugendzentrum Neuwied

Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Zwar muss das städtische Jugendzentrum Big House leider weiter geschlossen bleiben, doch das Big House-Team sorgt für neue Online-Aktivitäten. So bietet es nun gemeinsame Kochstunden an. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet werden. Los geht es ab dem 27. April. Interessierte ab 12 Jahren können sich via BigBlueButton zuschalten. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Antje:
Fast alle Testzeiten für Arbeitnehmer absolut nicht zu organisieren....

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
juergen mueller:
Eine lebendige Gesellschaft. Wen meint man politisch damit? Es läuft vieles unter Interventionen für den Umweltschutz und wird politisch groß hervorgehoben. Im Endeffekt handelt es sich hier um Peanuts, die man politisch für sich ausschlachtet u. damit der Bevölkerung Sand in die Augen streut. Das...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen