Musericordia – Musik vereint e.V. - Festival „Gassenbauer Kulturtage 2017“

Die Musik und die einfühlende Mitmenschlichkeit

04.01.2018 - 15:46

Koblenz. Das bewegt die Mitglieder des 2017 neu gegründeten Vereins „Musericordia – Musik vereint e.V.“. Ins Leben gerufen wurde der Verein durch die Cellistin Charlotte Reitz aus Koblenz und die Klarinettistin Vera Karner aus Wien. Sehr junge Instrumentalisten und Sänger haben für eine knappe Woche in Koblenz getroffen und im Rahmen ihres Festivals „Gassenbauer Kulturtage 2017“ drei exzellente Kammerkonzerte im Görreshaus gegeben. Unter den Musikern war auch der junge Echo-Klassikpreisträger von 2017, der Bassist Dominik Wagner.

Den Auftakt bildete ein „Poesieabend“ mit Musik und Texten von Komponisten und Dichtern, die im nationalsozialistischen Deutschland als „entartet“ galten - bekannte Namen wie Prokofjew und Eisler, aber auch weniger bekannte wie Zemlinsky, Korngold und Schulhoff. Darauf folgte ein französischer Abend mit Werken französischer Komponisten und den berühmten Texten aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, vorgetragen von zwei jungen Wiener Schauspielern, als Abschluss die „Gassenbauer Gassenhauer“, mit bekannteren Melodien, unter anderem „Wien bleibt Wien“. Hinzu kamen Auftritte im Löhr-Center und im Cusanus-Gymnasium sowie als Abschluss die musikalische Mitgestaltung einer Messe der Liebfrauenkirche mit der Deutschen Messe von Franz Schubert.

Die ungeheure Spielfreude der jungen Musiker verband sich mit dem Wunsch, jüngere Nachwuchsspieler miteinzubeziehen, so Schüler vom Max-von-Laue-Gymnasium und dem Görres-Gymnasium, das Celloorchester der Musikschule und den Jugendkammerchor der Singschule Koblenz.


Festival nahm 2.000 Euro für den guten Zweck ein


Der Erlös des Festivals von 2.000 Euro wird im Frühjahr genutzt, um in mehreren rumänischen Städten, unterstützt durch caritative Partner, armen Jugendlichen und deren Familien mit ihrer Musik Freude zu schenken und damit eine weitere Lebensperspektive zu eröffnen. So sollen auch die „Gassenbauer Kulturtage 2018“ diesen Zielen dienen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Bürgermeister der VG Maifeld, Maximlian Mumm, äußert sich in deutlichen Worten zum Bus-Chaos im Landkreis Mayen-Koblenz.

„Probleme beim ÖPNV werden durch den Kreis schöngeredet“

Verbandsgemeinde Maifeld. Seit dem 12.12.2021 herrscht im Kreis das Buschaos. Viel geändert hat sich nach Meinung von Maifelds Bürgermeister Maximilian Mumm nicht. Hier und da sei es sicherlich ruhiger geworden, aber von einem reibungslosen ÖPNV könne man noch lange nicht sprechen. Dies bezieht er nicht nur auf die VG Maifeld, sondern auch auf andere Kommunen. Erschwerend komme nun für ihn hinzu, dass der Kreis offenbar die Probleme jetzt von sich auf die Kommunen abwälzen will. mehr...

Serie von Brandstiftungen nimmt kein Ende

Böswillige Feuerteufel zündeln weiter

Weilerswist. In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Weilerswist vorsätzlich Brände im zweistelligen Bereich gelegt. Auch in der vergangenen Nacht ließ es sich der/die unbekannte/n Täter nicht nehmen, mutwillig zu zündeln. In der Vergangenheit betrafen die Brände hauptsächlich Grünflächen. In Einzelfällen war es jedoch dem Zufall zu verdanken, dass sich diese nicht auf angrenzende Waldstücke oder Wohngebiete ausgebreitet haben. mehr...

Hausfriedensbruch: Gruppe steigt illegal in Freibad ein

Daaden. Am Sonntag, 14. August, gegen 02:00 Uhr erhielt die hiesige Polizeidienststelle telefonisch den Hinweis, dass sich eine Personengruppe unberechtigt auf dem Gelände des Freibades in Daaden aufhalten und dort randalieren würde. Die Gruppe sei zuvor über den Zaun geklettert. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später in einem PKW mit Kölner Kennzeichen angetroffen und kontrolliert werden. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service