Helfer des Vereins „Saving Angles Deutschland e.V.“ unterstützten Carmena Serbanoiu und ihre Tochter Patricia in Targu Jiu

Liebevoller Einsatz für vier Pfoten

„BLICK aktuell“ möchte Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, heute wieder einmal eine Rückmeldung geben, was der Verein „Saving Angles Deutschland e.V.“ in Rumänien mit Ihren Spendengeldern bewegen kann!

29.05.2019 - 17:46

Targu Jiu (Rumänien). Anfang April machten sich 6 wundervolle Menschen auf den Weg nach Targu Jiu, um der Betreiberin des privaten Tierheims „Pro Animal Romania“, Carmena Serbanoiu, deren Tochter Patricia Paraschiv (Tierärztin) und den derzeit 3 Arbeitern bei der Versorgung von 1.500 Hunden, etwa 30 Katzen, einem geretteten Pferd, 500 weiteren Tieren aus dem naheliegenden öffentlichen Tierheim sowie endlos vielen ausgesetzten Tieren, die auf der Straße irgendwie zu überleben versuchen, zu unterstützen.

Da wir von „BLICK aktuell“ mithilfe unserer Leserinnen und Leser immer wieder Spenden für dieses Tierheim sammeln, ist es uns auch ein wichtiges Anliegen, allen Spendern eine Rückmeldung zu geben, was vor Ort geschieht und wie ihr Geld für die Not leidenen Vierbeiner eingesetzt wird.

Der Verein Saving Angles Deutschland e.V. hatte sich auf dieser Reise den Schwerpunkt zum Bau von neuen Liegeflächen für die Hunde in dem öffentlichen Tierheim vor Ort gesetzt. Zu diesem Zweck wurde im Vorfeld eine Aktion gestartet, damit der Verein in der Lage war, das notwendige Holz kaufen zu können. In der einen Woche Aufenthalt wurde jeden Tag bis zur Erschöpfung gesägt, gehämmert und geschraubt. Die Hunde, in deren Zwinger gewerkelt wurde, haben dies geduldig hingenommen und dann mit viel Freude die trockene Neuheit getestet. Andere Hunde haben die beiden hochmotivierten Handwerker so lautstark angefeuert, dass am Ende 43 von 90 Zwingern, die sich in der Halle des Tierheims befinden, mit neuen Liegeflächen bestückt werden konnten.

Dass die Leitung des öffentlichen Tierheims ihre Zustimmung zu diesem Projekt gegeben hat, ist keine Selbstverständlichkeit. Sie haben den helfenden Händen sogar so viel Freiraum gelassen, dass zusätzlich für die Reinigung des Abwasserkanals und der Ablaufrinnen in den Zwingern gesorgt werden konnte. Die Handwerker haben versprochen, so oft wieder zu kommen, bis alle Zwinger mit einer neuen Liegefläche ausgestattet sind und Gitter soweit repariert sind, dass sie keine Gefahr mehr für die Tiere darstellen. Die nächste Reise ist bereits für Juni diesen Jahres in Planung. Ein riesiges Dankeschön kann man nur für so viel Engagement sagen!

Auch bei den Menschen, die dieses kleine Wunderwerk durch ihre finanzielle Unterstützung überhaupt ermöglicht haben, möchten sich die Vereine Saving Angles Deutschland e.V. und Pro Animal Romania recht herzlich bedanken. Während die Handwerker hämmerten und sägten und Carmena Serbanoiu mit dem Füttern beschäftigt war, gingen die anderen durch die Gänge, um Aufnahmen von den Hunden anzufertigen. So viele wundervolle Hunde leben zu teilweise 7 Tieren in den winzigen Zwingern, ohne Auslauf, kein aus dem Weg gehen und nie zur Ruhe kommend. Hunde springen an die Gitter, um eine Streicheleinheit und etwas Aufmerksamkeit zu ergattern. Leider werden die meisten von ihnen wohl nie wieder dort herauskommen.

Am Samstag, den 6.4.2019 bemerkten sie bei ihrem Rundgang, dass sich ein Hund in einem der Zwinger verletzt hatte und regungslos auf dem Betonboden lag. Sein kleiner Körper wurde immer wieder von Krämpfen geschüttelt. Carmena Serbanoiu wurde zur Hilfe gerufen, die ihn sofort in ihr privates Tierheim (PAR) brachte, damit seine Bisswunden versorgt und alle notwendigen Behandlungen durchgeführt werden konnten. Damit der kleine Patient nicht namenlos blieb, nannten sie ihn liebevoll: Pablo. Was würde sie morgen erwarten? Würde Pablo noch am Leben sein? Gedanken, die die Helfer zurück in ihrer Heimat nicht wieder loslassen!

In einem Tierheim, welches in privaten Händen ist und staatlich nicht unterstützt wird, fallen viele Basiskosten wie Wasser, Strom, Gehälter, Futter, Tierarztkosten, Medikamente, Wassereimer, Fressnäpfe, Wolldecken, Handtücher, Bettwäsche, Hundehütten- und wannen, Mäntelchen für kranke und alte Tiere, Stroh und Heu u.v.m. an.

Wenn auch Sie PAR durch die Übernahme einer Patenschaft, einer Kastration (Euro 25,--) durch Futter- oder Sachspenden (auch die Arbeiter freuen sich über warme Jacken und Pullover für den Winter) unterstützen möchten, den Hunden im öffentlichen Tierheim eine trockene Liegefläche ermöglichen (die Materialkosten belaufen sich auf Euro 50,-- pro Zwinger) wollen oder gar einem Tier ein Zuhause schenken möchten, dann können Sie sich gerne wenden an savingangelsdeutschland2016@gmail.com.


Spenden können Sie an:


Saving Angels Deutschland e.V.

IBAN: DE16700222000020252197

BIC: FDDODEMMXXX

PayPal: SavingAngelsDeutschland@yahoo.com

Verwendungszweck: (z.B. Futter).

Auf der Facebook-Seite des Vereins unter www.facebook.com/SavingAngelsDeutschland/ befinden sich verschiedene Fotos und Videos mit weiteren Eindrücken aus Targu Jiu (Rumänien).

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ettringen

Ettringen. Der Weihnachtsmarkt in Ettringen ist schon etwas ganz Besonderes. Zwar nur an einem Tag, dafür aber nicht weniger interessant und mit sehr großem Angebot, viel Liebe zum Detail und dem Besuch des Nikolauses im Flair des Ortes am Hochsimmer. Impressionen aus Ettringen gibt es in unserer Fotogalerie. mehr...

 

Andernacher Trialog

Andernach. Der nächste Andernacher Trialog findet am Donnerstag, 15. Dezember, 18 Uhr - 19.30 Uhr in der Tagesstätte Andernach, Güntherstr. 10 statt. Thema des Abends: Emotionale Momente (Zeiten). Trialog nennt man den Erfahrungsaustausch zwischen psychisch erkrankten Menschen, Angehörigen und Beschäftigten psychiatrischer Einrichtungen. mehr...

Turner-Bund 1867 e.V. Andernach

Neue Kurse ab Januar

Andernach. Ab Januar 2023 bietet der Turner-Bund 1867 e.V. Andernach wieder ein ansprechendes Kursprogramm an. Das Programm umfasst folgende Kurse: Fatburner, Fitness ladylike, Judo-Anfänger für Kinder ab sieben Jahren, Piloxing-Wellness, Step-Aerobic, Strong by ZUMBA® kombiniert Eigengewichts-, Muskelaufbau-, Kardio- und Plyometrietraining. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service