Bei der Partie MSV Duisburg gegen den VfL Osnabrück in der 3. Liga fand der erste Spielabbruch im deutschen Profi-Fußball aus rassistischen Gründen statt

Rassismus-Eklat: Fabian Schneider aus Ahrweiler war als Schiedsrichter-Assistent dabei

Rassismus-Eklat: Fabian Schneider aus Ahrweiler war als Schiedsrichter-Assistent dabei

Fabian Schneider (Mitte) bewies in schwieriger Situation Übersicht. Foto: imago images/Team 2

16.01.2022 - 12:19

Ahrweiler. Die Fußball-Drittliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg gegen den VfL Osnabrück am 19. Dezember (20. Spieltag) wurde aus rassistischen Gründen beim Spielstand von 0:0 abgebrochen. Gespielt waren zu diesem Zeitpunkt 33 Minuten. Der dunkelhäutige Gästespieler Aaron Opoku fühlte sich als „Affe“ beleidigt.  Ein Zuschauer gab später bei der Polizei zu, eine Beleidigung („Du Affe kannst eh keine Ecken schießen“) getätigt zu haben. Er habe damit jedoch Opokus Teamkollegen Florian Kleinhansl gemeint, der bei der Ausführung ebenfalls nahe der Eckfahne stand. Schiedsrichter-Assistent an dieser Seite war Fabian Schneider (BC Ahrweiler). Er stand bei dieser Aktion ebenfalls sehr nahe am Geschehen, hatte ebenfalls die Beleidigung gehört und machte den Schiedsrichter Nicolas Winter via Headset auf die Vorkommnisse aufmerksam. Das Schiedsrichtergespann bewies in dieser schwierigen Situation Mut und Übersicht. Die Akteure als auch Verantwortliche beider Seiten waren von den Vorkommnissen geschockt. Nach einem Kabinenaufenthalt entschied Referee Winter, die Begegnung auf Grund der rassistischen Vorfälle und der schockierten Gäste abzubrechen. Fabian Schneider und Nicolas Winter sagten später auch beim Staatsschutz des Polizeipräsidiums Duisburg aus.


Fabian Schneider ist seit 14 Jahren Unparteiischer. Vor dreieinhalb Jahren schaffte er den Aufstieg als Referee in der Regionalliga. In der 3. Liga agiert er bereits in seiner dritten Spielzeit als Schiedsrichter-Assistent. Schneider begann als Schiedsrichter bei seinem Heimatverein, dem Grafschafter SV. Seit seinem Umzug nach Ahrweiler hat er sich dem BC Ahrweiler angeschlossen. Fabian Schneider setzt sich auch für seine Schiedsrichter-Kollegen im Fußballkreis Rhein-Ahr ein: Seit 2018 ist er auch Lehrwart der Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Ahr. Dieses Gebiet umfasst die Landkreise Ahrweiler und Mayen. Beruflich ist Fabian Schneider Büroleiter bei der Verbandsgemeinde Mendig.

Dieser Abbruch war ein Novum im Bereich der drei deutschen Profiligen. Nach einer Verhandlung beim DFB-Sportgericht (Deutscher Fußballbund) entschied dies nun: Die Drittliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Osnabrück wird wiederholt. Dies hatten beide Seiten gegenüber dem DFB auch so beantragt. Spielstand der Partie war zum Zeitpunkt des Abbruchs ein 0:0-Unentschieden. Mittlerweile wurde die Partie auf Mittwoch, 02. Februar, 19  Uhr neu angesetzt. -WITE-

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Große Schäden an Andernacher Klinik

Rhein-Mosel-Fachklinik: Große Schäden durch Unwetter

Andernach. Ein heftiges Unwetter hat am frühen Freitagabend (21. Mai), gegen 17.30 Uhr, über Andernach gewütet und schwere Schäden an der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach verursacht. Es gingen bis zu fünf Zentimeter dicke Hagelkörner nieder, die auf dem Gelände eine Spur der Verwüstung hinterlassen haben. Zu ernsthaften Personenschäden ist es zum Glück nicht gekommen. Der Sachschaden ist jedoch erheblich. mehr...

Wirfus: Tornado hinterlässt Spur der Verwüstung

Wirfus. Im Rahmen der Unwetterlage über weiten Teilen Deutschlands, fegte auch über die Ortschaft Wirfus ein Tornado hinweg und hinterließ eine breite Schneise der Verwüstung. Laut Wehrführer Alexander Schmitz waren dabei in der Nacht zum Samstag mehr als 40 Feuerwehrleute im Einsatz, um an sechs verschiedenen Stellen im Ort wichtige Sicherungsdienste und Aufräumarbeiten zu leisten. Zahlreiche Bäume... mehr...

Betrunkener wählt 14 Mal den Notruf

Euskirchen. Ein Mann (61) aus Euskirchen rief am späten Donnerstagabend, 19. Mai, (23 Uhr) insgesamt 14-mal die Polizei Euskirchen an. Er wählte dabei dreimal den Notruf und elfmal tätigte er Amtsanrufe ohne, dass ein Notfall vorlag. Eine Streifenwagenbesatzung suchte den Mann in seiner Wohnung auf. Ein Zusammenhang mit einer Straftat konnte, auch durch weitere Nachfragen der Beamten und aktives Zuhören, nicht herausgestellt werden. mehr...

 
17.01.2022 09:36 Uhr
K. Schmidt

Wenn der Lieblingsverein demnächst mal wieder hoffnungslos zurückliegt, einfach beim Eckball das passende rufen, und schon gibt es einen neuen Versuch... Etwas übertrieben zwar dargestellt, aber das ist am Ende die andere Seite von solchen Entscheidungen. Wie oft ich alter weißer Mann in meiner "Fussballkarriere", paar Jahre unterste Kreisliegen, gerne Ersatzbank, Affe genannt wurde, jedesmal ein Euro und meine Rente wäre sicher.



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Service