Alle Artikel zum Thema: Betrüger

Betrüger
Cochem: Betrügerpärchen treibt in der Region sein Unwesen

am 29.04.2022

Cochem: Betrügerpärchen treibt in der Region sein Unwesen

Cochem. Die Polizei Cochem bearbeitet derzeit mehrere Strafanzeigen gegen ein älteres Ehepaar, welches als Einmietbetrüger unterwegs ist. Die Vorgehensweise gleicht sich in allen Fällen in der Art, dass sich dieses, der Polizei bekannte Paar (Mann 62 Jahre alt, Ehefrau 77 Jahre alt), für mehrere Tage in eine Pension/Ferienwohnung einmietet und die abschließende Rechnung nicht begleicht. Das Ehepaar entfernt sich vor Abschluss des Mietzeitraumes immer wieder unter fadenscheinigen Erklärungen. Auffallend bei dem Paar ist, dass der Mann, welcher rhetorisch sehr sicher auftritt, der Wortführer ist. Das Paar reist in einem PKW mit der Anfangskombination ROK. Die Polizei Cochem empfiehlt, beim Auftreten dieses Pärchens, bei einer Anmietung einer Wohnung/Zimmers, auf Vorkasse zu bestehen und die Polizei zu informieren. Da dieses Paar auch derzeit, entgegen ihrer Angaben, über keinen festen Wohnsitz verfügt (angegeben wird unter Vorlage eines Personalausweises der Wohnort Rockenhausen), werden daher auch Hinweise erbeten, wo versucht wurde sich einzumieten. Die Polizei Cochem bittet daher, die Betreiber von Pensionen und Hotels, sowie Personen mit privaten Zimmervermietungen, um erhöhte Vorsicht.Rückfragen oder Hinweise können an die Polizei Cochem, 02671-9840, übermittelt werden.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Aufmerksamer Bürger:
Nun ja, da hätte man noch dazu schreiben können, dass es sich um einen Rolls Royce gehandelt hat, der da seit der Flut im Urzustand rumsteht. Wie so einige andere Autos auch. Wie das sein kann würde mich auch mal interessieren, wo ist da das Ordnungsamt was da mal vorher eine Gefahr für die öffentliche...
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
juergen mueller:
Nachtrag: Weder vertikales noch horizontales "Stadtgrünchen" erfüllen die Voraussetzungen dafür, was man mit einem Beitrag zum Klimaschutz, Lebensqualität, Gesundheit etc. auch nur annähernd in Verbindung bringen könnte. Konstruktives Denken ist nicht jedem gegeben, auch den Freien Wählern offensichtlich...
juergen mueller:
Verkehrtes Denken "Freie Wähler". Jeden Tag werden in Deutschland ca. 60 Hektar Flächen verbraucht, in Siedlungs- u. Verkehrsfläche umgewandelt (auch in u. um Koblenz). Über die Hälfte davon versiegelt Versiegelung sorgt dafür, dass es in Städten wärmer ist/wird. Versiegelte Flächen z.B. verdunsten...
Tobi:
Guter Bericht. Schade, dass das Rote Kreuz bzw. Rettungsdienst oft bei den Berichten nicht benannt wird....
Service