Alle Artikel zum Thema: Drogentest

Drogentest
Dernbach: Autofahrer unter Drogen kracht frontal in Hauswand

am 31.07.2022

Dernbach: Autofahrer unter Drogen kracht frontal in Hauswand

Dernbach. Am 31.07.2022 um 06:30 Uhr kam es in Dernbach/WW in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 28-jähriger PKW-Fahrer aus Montabaur verlor die Kontrolle über seinen PKW und stieß frontal gegen die Fassade eines Wohnhauses. Bei der Überprüfung des Fahrers wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, da ein Drogentest positiv verlief. Der Beschuldigte wurde leicht verletzt und vom DRK versorgt. Anschließend wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug und der Hauswand entstand ein geschätzter Schaden von ca. 25.000 Euro.mehr...

Bassenheim: Im Drogenrausch in Unterhose an A48 unterwegs

am 08.05.2022

Bassenheim: Im Drogenrausch in Unterhose an A48 unterwegs

Bassenheim. Skurril und ein gutes Beispiel für den Umgang mit Drogen. Ein Passant meldete eine Person, die lediglich mit einer Unterhose bekleidet auf einem Feldweg nahe der BAB48 stand. Er befürchtete, dass die Person auf die BAB48 laufen könnte, traute sich aber nicht diese anzusprechen. Die unbekannte Person habe dort bereits am frühen Morgen gestanden und man mache sich nun Gedanken. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten die Person feststellen und kontrollieren. Die Person steand offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln. In einer in unmittelbaren Umgebung liegenden Bauchtasche und einem Rucksack, welche der unbekannten Person zugeordnet werden konnte, wurden zwei Tütchen mit Amphetamin und ein „Schniffröhrchen“ aufgefunden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gefertigt. Die Person konnte nach Anschluss der Kontrolle entlassen werden. Auf die Gefahren der nahen Autobahn wird eindringlich hingewiesen und die Person wurde gebeten, sich anzuziehen.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...
Service