Alle Artikel zum Thema: Meckenheim

Meckenheim
Meckenheim: Raser 29 km/h zu schnell unterwegs

am 25.01.2023

Meckenheim: Raser 29 km/h zu schnell unterwegs

Meckenheim. Erneut haben Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Wache Rheinbach-Meckenheim zahlreiche Verstöße bei Geschwindigkeitskontrollen in Meckenheim festgestellt. Die Kontrollen wurden am Dienstag, 11. Januar auf der Gerhard-Boeden-Straße und der Hauptstraße durchgeführt. Bei den Messungen waren insgesamt 39 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Es wurden 32 Verwarngelder erhoben und in 7 Fällen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung an dem Tag war auf der Gerhard-Boeden-Straße bei erlaubten 50 km/h gemessen worden. Das Lasermessgerät hatte dort ein Auto mit 79 km/h erfasst. Der Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld von 150 Euro und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg rechnen. Unter anderem wurden in sieben Fällen auch Verstöße gegen die Gurtpflicht geahndet. Dreimal hatten Autofahrer das Mobiltelefon während der Fahrt genutzt und waren dadurch abgelenkt.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

Daniel Belzer:
Hier unterhalten sich die Landräte, welch eine Verschwendung von Zeit. Im Kreis Ahrweiler entwickelt sich Transdev seit Jahren gar nicht. Ich bin persönlich seit 10 Jahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, und das Deutschlandweit. Und ein solch schlecht geführtes Unternehmen habe ich selten...
K. Schmitt:
Ständig dieser Ärger und diese Diskussionen mit den Bussen. Zum Glück wohne ich auf dem Dorf, da hat man damit nicht viel Probleme. Es fahren ja eh nur vier Stück am Tag....
germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
juergen mueller:
"Safe the date - Best-Practice-Vortrag" !!! FRAGE: WO leben wir? WO bleibt die deutsche Sprache?...

Gedenken an den Holocaust begangen

Siegfried Kowallek:
Beim Blick auf Hitlers Krieg gegen die Sowjetunion war bei deutschen Politikern immer eine Verantwortung ob der russischen Opfer im Raum, ohne zu bedenken, dass dieser Krieg in der damals zur Sowjetunion gehörenden Ukraine sieben Millionen Menschen, damit über 16 Prozent der Vorkriegsbevölkerung,...
Service