Aus dem Polizeibericht

Neuwied-Irlich: Hinweise zu Trickbetrüger gesucht

Neuwied-Irlich: Hinweise zu Trickbetrüger gesucht

04.12.2020 - 10:53

Neuwied Irlich. Am Donnerstag, 3.12.2020 gegen 11 Uhr wurde ein Senior nach Verlassen des Foyers der Sparkasse Neuwied-Irlich in der Brunnenstraße von einem unbekannten Mann auf dem Gehweg angesprochen und gebeten, ob er ihm Geld wechseln könne. Die Hilfsbereitschaft des Mannes machte sich der Täter zunutze, griff in die Geldbörse seines Opfers und entwendete hier das Scheingeld, das der Rentner zuvor am Geldautomaten abgebucht hatte.


Der Täter wird wie folgt beschrieben:

- männlich, ca. 18 - 30 Jahre alt, ca. 175 - 180cm groß, dunkle Haare, normale Figur, bekleidet mit Jeanshose und einer Jacke, sprach mit ausländischem Akzent.

Der Täter lief vom Tatort über den Treppenaufgang zur Fischergasse weg.

Die Polizeiinspektion Neuwied bittet Zeugen, die zur Tatzeit (11 Uhr) den Täter im Nahbereich des Weiherplatzes gesehen haben und ggf. weitere Hinweise zu dem Mann geben können, sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter Tel.:

02631-8780 zu melden. Hier wären Hinweise von Personen, die zur Tatzeit ebenfalls das Foyer der Sparkasse Neuwied-Irlich besuchten, sehr hilfreich.

Pressemitteilung Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Öffentliche Grünfläche Kolonnenweg/Im Teichert

Gestaltung des Eingangsbereichs kann begonnen werden

Ehrenbreitstein. Lange hatte es gedauert bis der Bewilligungsbescheid für die „Letzte Sanierungsmaßnahme“ in Ehrenbreitstein Oberbürgermeister David Langner von Innenminister Roger Lewentz überreicht wurde. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Manfred Möser22:
Hier sollten lieber Bäume gepflanzt werden, die brauchen CO 2 und erzeuven noch Sauerstoff. ...
juergen mueller:
In (fast) perfekter Logistik haben die Deutschen schon immer einen Spitzenplatz eingenommen. Aber was nützt das alles, wenn es an einem Bestandteil fehlt, der diese Logistik erst zum Blühen bringt. Dieses deutsche "Perfekt" hat noch immer einen Haken, wie auch jetzt, gehabt. Aber das spricht man,...
juergen mueller:
Dass gerade jetzt im Wahljahr alles angegangen wird was einem vor die Flinte kommt ist fast schon normal. Gehört zum politischen Handwerkszeug. Luftreiniger sind kein Allheilmittel, genau wie politische Versprechen ebenso. Wird man direkt angehustet, redet oder befindet man sich lange Zeit auf kurze...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen