Alle Artikel zum Thema: Unfall

Unfall
Westerwald: Mädchen bei Lkw-Unfall verletzt

am 03.12.2022

Westerwald: Mädchen bei Lkw-Unfall verletzt

Freilingen. Am Freitag, 2. Dezember, um 13:05 Uhr kam es in der Ortslage von Freilingen zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem leicht verletzten Kind. Ein noch unbekannter LKW, vermutlich Pritschenwagen, befuhr die B8 aus Richtung Steinen kommend bis in die Ortslage Freilingen. An der Einmündung zur Wölferlinger Straße bog der LKW in Richtung Wölferlingen ab. Dabei schwenkte er mit dem Heck aus und gleichzeitig löste sich eine Klappe am Heck des Fahrzeugs. Die Klappe touchierte in der Folge ein auf dem Gehweg befindliches Kind am Oberarm, wodurch das 13-jährige Mädchen leicht verletzt wurde. Der unfallverursachende Pritschenwagen soll blau mit weißer Aufschrift gewesen sein und dürfte die Kollision vermutlich nicht mitbekommen haben. Hinter dem LKW befindliche Zeugen sollen den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Montabaur zu melden.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service