Wambach- und Kapuzinerstraße und Ehrenbreitstein

Lose Fahrbahnplatten erneuert

Lose
Fahrbahnplatten erneuert

Lose Fahrbahnplatten in der Wambach- und Kapuzinerstraße wurden erneuert.Quelle: SPD Ehrenbreitstein

12.05.2021 - 12:17

Ehrenbreitstein. Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hat der städtische Servicebetrieb nach langen Verzögerungen in Teilbereichen die losen Plattenbeläge der Wambachstraße und der Kapuzinerstraße erneuert. Hier wurden jetzt die Gefahrenstellen, die leider noch in vielen Straßenbereichen von Ehrenbreitstein vorhanden sind, fachgerecht beseitigt.


Der SPD Ortsverein Ehrenbreitstein hofft, dass die weiteren Instandsetzungen zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger die sich im verkehrsberuhigten Straßenraum aufhalten kurzfristig weiter fortgeführt werden. Beim Erstausbau der Ehrenbreitsteiner Straßen sind unter anderem durch Hochwasser und Verarbeitungsmängel Schäden aufgetreten, die mit großem Aufwand beseitigt werden müssen.

SPD Ratsmitglied Ortsvereinsvorsitzende Marion Mühlbauer hat von dem Leiter des Servicebetriebes die Zusage, dass die weiteren Instandsetzungen im Ortskern von Ehrenbreitstein fortgeführt werden. Die Verkehrssicherungspflicht wird durch regelmäßige Kontrollen und provisorische Ausbesserungen durch Mitarbeiter des kommunalen Servicebetriebes sichergestellt.

Pressemitteilung der

SPD Ehrenbreitstein

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
15.05.2021 11:15 Uhr
Gabriele Friedrich

Da gebe ich Herrn Müller recht. Die Politiker strunzen mit Kleinigkeiten, bis sie 1 m größer sind. Gehwegplatten sollten im Etat einer Stadt drin sein. Noch immer bekommen die Kommunen Geld aus dem Bildungspaket(chen) von U.v.d.Leyen und es wird für andere Zwecke genutzt. Rechenschaftsbericht- ? wo denkste hin ! Also wo ist die Knete? und warum sind die Platten nicht schon längst repariert oder sonst was? Augenwischerei, diesmal mit Gehwegen. Leute- das ist doch nun wirklich kein Heldenthema ! Die Gelder der Kommunen und ihre Ausgaben sollten öffentlich aushängen. Einnahmenüberschussrechnung- das jeder sehen kann, wer mit was hantiert ! Grimms Märchen- es war einmal, das braucht heute kein Mensch mehr.



15.05.2021 00:16 Uhr
juergen mueller

Man soll ja nicht immer nur meckern - Politik hat auch ihr gutes und handelt es sich nur um erneuerungsbedürftige Gehwegplatten. Kleinvieh macht auch Mist.
Die SPD konzentriert sich ja mittlerweile auf Dinge, die sie bis vor einigen Jahren nicht interessiert haben.
Aber, schwimmen einem die Felle weg, erinnert man sich an solche "kleingeistigen" Dinge.
Schon bemerkenswert, dass sich eine Partei, die man noch als "DIE" in Erinnerung hat, sich nun mit Gehwegplatten etc. beschäftigt.
Der Niedergang dieser Partei ist aber auch darauf begründet, dass ihre Mitglieder ihr politisches Amt für ihr persönliches Wohlhaben missbrauchen (wie allle anderen Parteien ebenso).
.



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
773 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen