- Anzeige - VAG und FTS Fahrzeugtechnik spenden für einen guten Zweck

Tombolaerlös geht zu Gunsten der deutschen Kinderkrebshilfe

Tombolaerlös geht zu Gunsten
der deutschen Kinderkrebshilfe

Übergeben in den nächsten Tagen in Bonn den Scheck für die Kinderkrebshilfe. Markus Dittert (li., Leiter Lindner Ferienpark), André Schmitt (Mitte, FTS Fahrzeugtechnik) und der Organisator der Veranstaltung, Stefan Keller (re.). Foto: -SES-

31.08.2016 - 10:43

Nürburg. Was vor vielen Jahren mit rund 50 Fahrzeugen der Marke VW Golf begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem prächtigen Event entwickelt. War es, wie gesagt zu Anfang ein reines Golf Treffen, ist es inzwischen zu einem Treffen der gesamten Volkswagen-Audi AG (VAG) geworden. So hatten sich rund 400 VAG’ler zum dreitägigen Treffen am Nürburgring eingefunden. Organisator Stefan Keller hatte wieder mit Unterstützung Technischer und Finanzieller Art von FTS Tuning Bramsche, ein Programm mit vielen Aktivitäten zusammengestellt. So eine Eifelausfahrt Richtung Koblenz mit einem Kart Event oder gemeinsames Grillen im Eifeldorf. Samstag wurden die Getunten Fahrzeuge in Augenschein genommen und die schönsten mit Pokalen ausgezeichnet. Auf der Händlermeile wurde alles angeboten was das Tuner Herz erfreut. Bei einer Tombola waren viele schöne Preise ausgelobt und bei den Losen für drei Euro wurde kräftig zugegriffen, diente der Erlös doch einem guten Zweck nämlich der Kinderkrebshilfe in Bonn. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen 1.800 Euro verbuchten die VAG, 200 Hundert Euro legte FTS Fahrzeugtechnik noch dazu, so das von Stefan Keller und FTS Leiter Andre Schmitt 2.000 Euro in den nächsten Tagen in Bonn für die Kinderkrebshilfe übergeben werden können. SES

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Präzisionsarbeit der Brückenbauer des THW

Sinzig: Neue Brücke für Radfahrer über die Ahrmündung steht

Sinzig. Die neue Brücke für Radfahrer über die Ahrmündung steht. Die Brückenbauer des THW leisteten am Sonntagmorgen Präzisionsarbeit, die voll im Zeitplan lag. Mit einem riesigen Kran wurde die neue 40 Meter lange Brücke präzise auf die neu gebauten Fundamente eingehoben. Die Arbeiten der Brückenbauer des Technischen Hilfswerks wurden dabei trotz der frühen Stunde am Sonntagmorgen ab 9:00 Uhr von zahlreichen Kiebitzen verfolgt. mehr...

Fotogalerie: Weinfeste an der Ahr 2022

Kreis Ahrweiler. Es war eine entbehrungsreiche Zeit: Erst kam Corona, dann die Flut. Doch nun wird an der Ahr wieder kräftig gefeiert und in den ersten Weinorten sind die Weinfeste bereits über die Bühne gegangen. Einige Impressionen von der bisherigen Weinfestsaison an Ahr haben wir jetzt schon für Euch zusammengestellt. Weitere Impressionen und die Galerie wird fortlaufend ergänzt. mehr...

Förderungsfrist für Raumluftanlagen kann in Bendorf nicht eingehalten werden

Keine gesiebte Luft für Grundschüler

Bendorf. Anders als geplant werden Bendorfer Grundschüler nächstes Jahr keine gesiebte Luft atmen. Denn Stadtverwaltung und Rat stoppten auf der jüngsten Sitzung den Einbau von raumlufttechnischen Anlagen in den Grundschulen Medardus-Schule, Bodelschwingh-Schule und Grundschule Stromberg. mehr...

Gesangverein Freundeskreis Vallendar

Erfolgreiche Intensivprobe

Vallendar. Erfreulicherweise ist seit dem Ende der Sommerferien die Zahl der Teilnehmer an den wöchentlichen Proben des Gesangvereins wieder erheblich gestiegen. Viele Sängerinnen und Sänger, die sich zur Vermeidung einer Infektion noch vorsichtig zurückgehalten hatten, konnten nun in Vorbereitung auf das anstehende Jubiläumskonzert wieder einsteigen und fleißig Versäumtes nachholen. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...
Service