Gründungsversammlung der AG 60plus in Bad Breisig

SPD-Senioren in der Verbandsgemeinde formieren sich

17.11.2015 - 09:52

Bad Breisig. Die Senioren/-innen im SPD-Ortsverein Bad Breisig / Brohl-Lützing, dem auch die Mitglieder in Gönnersdorf und Waldorf angehören, bilden eine eigene Arbeitsgemeinschaft, die AG 60plus. Mitmachen können dabei aber nicht nur eingetragene Mitglieder der sozialdemokratischen Partei, sondern alle politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Geplant sind monatliche Treffen mit Diskussionen über politische Themen auf kommunaler, aber auch auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. Hierzu sollen auch fach- und sachkundige Referenten / Gäste eingeladen werden, die zu Themen informieren, die ältere Menschen interessieren. Ausdrücklich wird betont, dass die Mitgliedschaft in der SPD keine Voraussetzung ist, bei der AG 60plus mitzumachen. Einen besonderen Wert wollen die Initiatoren dabei auf ein gutes persönliches Miteinander sowie auf die Pflege von Geselligkeit legen. Nachdem sich einige Seniorinnen und Senioren bereit erklärt haben, die neue AG 60plus in der Anfangszeit leiten zu wollen, wurde das Einladen zu einer offiziellen Gründungsversammlung beschlossen. Diese findet am Mittwoch, 25. November um 18 Uhr im Restaurant „Pomm & Pasta“ (Hotel Niederée), Zehnerstr. 2, Bad Breisig, Tel. (0 26 33) 4 57 00, statt. Eingeladen hierzu sind neben allen SPD-Mitgliedern über 60 Jahren auch alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger aus der gesamten Verbandsgemeinde Bad Breisig. Weitere Infos bei www.spd-bad-breisig.de oder unter Tel. (0 26 33) 84 23 (A. Schwickert), (0 26 33) 47 02 83 (M. Henzgen) oder (0 26 36) 92 93 66 (R. Endris).


Aufruf zur Teilnahme am Tag der Demokratie in Remagen


Wie schon in den vergangenen Jahren nehmen Mitglieder der AG 60plus aus dem SPD-Kreisverband Ahrweiler mit einem eigenen Info-Stand am Tag der Demokratie auf dem Remagener Marktplatz teil. Am kommenden Samstag, 21. November, wird dort ab 11 Uhr wieder ein buntes Fest mit vielen Informationen, viel Musik und gutem Essen stattfinden. Hauptrednerin wird kurz nach 12 Uhr die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), sein. Malu Dreyer wird vorher auch den Stand der AG 60plus besuchen. Dieser wird unterstützt und mit organisiert von 60plus-Mitgliedern aus Bad Breisig. Das Fest der Demokratie wird als Zeichen des bürgerlichen Lagers gegen die Vorstellungen und Ziele der Rechtsradikalen veranstaltet, die an diesem Tag ihren jährlichen Aufmarsch in Remagen durchführen. Die Initiatoren der AG 60plus in der VG Bad Breisig rufen alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die Seniorinnen und Senioren, auf, am kommenden Samstag das Fest der Demokratie auf dem Marktplatz in Remagen zu besuchen und dadurch ihren Protest gegen die rechten Unruhestifter deutlich zu machen.

Pressemitteilung

SPD AG 60 plus Bad Breisig

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ahrweiler 2022

Ahrweiler. Auch in Ahrweiler steht endlich wieder alles im Zeichen vorweihnachtlicher Stimmung. Nach einer Zwangspause durch Corona und Flut laden jetzt wieder Glühwein, Crepes und Flammkuchen auf den Marktplatz. Wir haben einige Impressionen vom Eröffnungsabend für Euch zusammengestellt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service