-Anzeige- Verkehrsverein Waldbreitbach

„Klar Schiff gemacht“

Neue Pächter für Kahnanlage an der Wied - ungetrübtes Naturerlebnis

07.05.2013 - 13:48

Waldbreitbach. Passend zum Start in die neue Tourismussaison hat der Verkehrsverein Waldbreitbach im wahrsten Wortsinn „klar Schiff“ für ein ungetrübtes Natur- und Freizeiterlebnis gemacht.


Mit Anja und Frank Kötting holten sich die ehrenamtlichen Touristiker von der Wied ein neues Pächterpaar für den Betrieb der Kahnanlage ins Boot. Wie Vorsitzender Ignaz Weidemann bei der offiziellen Präsentation ausführte, ist der Verkehrsverein zuversichtlich, mit den neuen Betreibern im richtigen Fahrwasser zu liegen: „Die beiden sind in Waldbreitbach seit langen Jahren fest verankert und werden gastronomischen und touristischen Service gut miteinander zu verbinden wissen“, betont Weidemann. In der Tat zählt eine Bootstour auf der Wied seit Jahrzehnten zu dem „Klassikern“ im touristischen Angebot von Waldbreitbach.

Wahlweise stehen drei Ruderboote und zwei Tretboote für die Törns zur Verfügung.

„Die Kahnfahrt auf der Wied verbindet sportlich-aktives Freizeitvergnügen mit einem ungetrübten Naturerlebnis und dies wissen unsere Gäste seit Jahren genauso zu schätzen, wie die gemütlich-urige Biergarten-Atmosphäre an Land“, sind sich Geschäftsführerin Doris Hofmann und zweiter Vorsitzender Max-Josef Heumann darin einig, dass der Waldbreitbacher Kahnverleih auch in Zukunft die entsprechende Nachfrage genießt.

Dazu möchte nun auch das Pächterpaar Kötting beitragen, mit Service orientierter Dienstleistung ebenso wie mit einem kleinen gastronomischen Angebot.

Damit sollte jede Mini-Kreuzfahrt auf dem richtigen Kurs sein. Kahnanlage Waldbreitbach, Am Wiedufer, geöffnet bis Ende Oktober täglich von 10 bis 22 Uhr.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Freizeitplaner 2021 für Stadt- und Landkreis Neuwied erschienen

Ab sofort online abrufbar

Das nicht kalkulierbare Infektionsgeschehen in der Coronapandemie, sorgt aktuell für eine enorme Planungsunsicherheit bei allen Anbietern von Kinder- und Jugendfreizeiten. Als Reaktion gibt es den Freizeitplaner 2021 für Kinder und Jugendliche deshalb aktuell nur als Online-Version auf der Homepage der Kreisverwaltung und der Stadt Neuwied. mehr...

Mechthild Heil soll zum vierten Mal den Bundestags-Wahlkreis 198 für die CDU gewinnen

Mechthild Heil tritt wieder an

Kreis Ahrweiler. Mechthild Heil soll den Bundestagswahlkreis 198 ein viertes Mal für die CDU gewinnen. Das entschied die Wahlkreisvertreterversammlung der Christdemokraten mit großer Mehrheit. Im Helmut-Gies-Bürgerzentrum Ahrweiler stimmten 92,6 Prozent der Delegierten für die 59-jährige Architektin: von den 81 Stimmen erhielt sie 75, sechs Delegierte waren dagegen. Damit kämpft die 59-jährige Architektin... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Helmut Gelhardt:
Allein die Verschaffung dieser Klarheit bezüglich der Zulassungsregelungen kann nur positiv sein!...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert