Förderverein Heimatgeschichte und Alte Propstei Kruft e.V.

Friseure sind systemrelevant

Gedicht aus dem Jahr 1998

Friseure sind systemrelevant

Aufnahme eines Friseursalons im Jahr 1960. Quelle: Förderverein Heimatgeschichte und Alte Propstei Kruft e.V.

23.02.2021 - 10:55

En de Hair-Style-Salon, den janz moderne,
do kummen de Fraue all jér hin,
aus Kruft und aus der Ferne.
Mir Fraue mir loßen us do jér verschöne,
on èmol richtig verwöhne.


Mir können Kaffee do trinke,
verzelle on lache,
on de Neuigkète din de Runde do mache:
bat dann der letzte Modeschrei,
ob jèste äne gestorbe sei,
ob endlich mol wiede zwei heirate din
oder ob wiede zwei ausenane jin,
ob der düsnacht bvei der jewès‘,
on bé dat neu klä Kindche hèst.

Ob der Bürjeméste de richtige Mann,
on bat et Enkelche schun alles kann,
ber séche besoff hat häm jeschleppt,
on hat dat neuste Koocherezept.
Ob me sech soll en Compute koofe,
on ob me äs soll mét no Nuth Gottes loofe,
bévill Krompiere me soll en de Keller don,
on ob me doch nochemol soll bei de Frauearzt jon,
ob me sech de Hoor mol soll bunt loße färwe,
on ob me von de Tant dat Fellche dät erwe.

Üwe all dat kann me hei schwätze,
me brauch net ze eile,
me brauch net ze hetze.

On wären mir Fraue älter
on könnten niemie su jot jon,
dann sein mir hei richtig,
dat moß éch schun son:
Denn dé ad e béßje sein bei Jahre
Dé wéren met em Auto afjeholt on wiede hèmjefahre.
Met denne jèht mer persönlich of et Klo
On mischt henne on für de Knöpp wiede all zo.
E Pröbche von Wella stoppt mer us noch in die Tösch
„En 14 Daach sehn me us wiede,
bis dohin bleivt me schön frösch!“

Förderverein Heimatgeschichte und Alte Propstei Kruft e.V.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Senioren- und Behindertenbeirat

Hilfe bei der Terminanmeldung

Unkel. Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel bietet eine Hilfe bei der Online-Terminanmeldung für die Bürgerinnen und Bürger mit höchster Impfpriorität, insbesondere für die über 80-Jährigen, für die Corona-Schutzimpfungen im Impfzentrum in Oberhonnefeld-Gierend über die offizielle Seite des Landesgesundheitsministeriums dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie 15 bis 17 Uhr unter Tel. mehr...

Die Gewinner der „evm-Palettenparty“ stehen fest – KCK Kurtscheid mit dabei

Geldsegen für die Jecken in Kurtscheid

Kurtscheid. Große Freude beim KCK Kurtscheid, denn sie gehören zu den Gewinnern der evm-Palettenparty. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hatte in diesem Jahr an Stelle von Paletten mit Wurfmaterial, elf Mal 555 Euro verlost. Über diese Geldspende freuen sich die insgesamt elf Gewinnergruppen der evm-Palettenparty. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Individualverkehr oder ÖPNV: Wie kommt Ihr zu Eurer Arbeitsstelle?

Auto
Bus
Bahn
Fahrrad / E-Bike
Zu Fuß
Sonstiges
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Was regen sich die Leute auf ? Alles was gehackt werden kann, ist nicht sicher. Strengt euch halt mehr an. Vielleicht sagt euch der 14jährige, wo es dran gelegen hat. Kinder haben heute keine Interessen mehr, keine Luft, keine Freundschaften und vor allem keine Eltern daheim- also keine Ansprechpartner. Mir...
juergen mueller:
Digitalisierung macht`s möglich? Minderjährigen, die, wie wir früher, an der frischen Luft, Natur und Umwelt kennenlernen durften, werden heute dazu instrumentalisiert, ihre Freizeit an einer Tastur u. kaltem Bildschirm zu verbringen, Fortschritt genannt. Digitalisierung, der Umgang mit neuester Technik,...
Gabriele Friedrich:
Wir kommen aus dem "Unterstützen" gar nicht mehr raus. Jede Stadt sollte sei Tierheim unterstützen- vor Ort. Die Tierärzte finde ich auch viel zu teuer. Das kann sich ein alter Mensch gar nicht mehr leisten. ...
juergen mueller:
Der Wunsch nach mehr Aufmerksamkeit und vor allem Unterstützung der Tierschutzarbeit vor allem durch Bund, Land und Kommunen ist etwas, was gerade dort immer nur auf taube Ohren stößt. Corona muss ja für vieles herhalten, was vor allem die menschliche Einschränkung betrifft. Diese, auch wenn es finanziell...
Gabriele Friedrich:
Es geht doch hinten und vorne nicht weiter. Termin Shopping-mit mir nicht. Dann kaufe ich lieber weiter online ein. Macht endlich die Läden auf !...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert