HCV Hausen und 81. Husaren Regiment Blau Weiß Hausen

Hausener Karnevalisten feierten Grillfest

Hausener Karnevalisten feierten Grillfest

Die Karnevalisten des HCV Hausen und des 81.Husaren Regiment Blau Weiß Hausen. Foto: privat

27.06.2022 - 08:55

Hausen. Am 4. Juni feierten die aktiven Karnevalisten des HCV Hausen und des 81.Husaren Regiment Blau Weiß Hausen am Bürgerhaus ein Grillfest. Nach 2 Jahre Pandemie ohne ihre geliebte „Faasenacht“ war es in diesem Jahr zum ersten mal, dass sich die Aktiven beider Vereine trafen. Der 1. Vorsitzende und Kommandeur Sven Weber konnte an diesem sonnigen Nachmittag viele aktive Mitglieder begrüßen und Präsident Hans Weber nutze die Gunst der Stunde, um einige aktive Husaren zu befördern.


Beförderungen


Er beförderte die Kadetten Thyrin Grün, Emma Kluwig, Mona Ihle und Mira Rausch zum Fahnenjunker. Zum Leutnant wurden befördert Ronja Grün, Anika Hölzer, Laura Faber, Tina Kaintoch, Jasmin Kolligs, Anna Lena Ihle, Markus Schmitz und Tom Ott. Zum Oberleutnant wurde befördert: Jennifer Bohse, Doris Dillmann, Dominik Ihle, Domenik Nöthen, Irene Nöthen, Michele Steffes und Björn Schardinel. Zum Rittmeister wurden befördert: Melanie Nöthen, Jürgen Vetter, Jennifer Ochtendung, Anna Scharbach und Kathrin Josten. Zum Major wurde befördert: Erich Nöthen, Mike Scharbach, Wolfgang Wiedemann und Ronny Bohse. Zum Oberstleutnant wurden befördert: Klaudia Bohse-Wild und Heike Fong.Zum Brigadegeneral Hans Peter Klöckner und zum Generalmajor Sven Weber.


Auszeichnungen der Aktiven


Des Weiteren wurden viele aktive Uniformträger mit der im Jahre 1986 eingeführte Verdienstmedaille ausgezeichnet. Für 5 Jahre aktiver Husar wurden ausgezeichnet Ben Börgers, Lea Retterath, Jana und Leo Sesterhenn, Laura Helmes, Laura Faber, Anika Hölzer, Tina Kaintoch, Jasmin Kolligs, Anna Lena Ihle, Doris Dillmann, Dominik Ihle, Irene Nöthen, Björn Schardinel und Guido Syri. Für 10 Jahre aktiver Husar wurden ausgezeichnet Thyrin Grün, Mona Ihle und Mira Rausch. Für 15 Jahre aktiver Husar Manuela Klein, Domenik Nöthen, Anna Scharbach, Kathrin Josten, Ronny Bohse und Nina Walsdorf. Für 20 Jahre aktiver Husar Ronja Grün, Jessica Wild, Melanie Nöthen, Jürgen Vetter und Renate Wiedemann. Für 25 Jahre aktiver Husar Antonia Klöckner, Kornelia Weber und Sonja Weber. Für 30 Jahre aktiver Husar Michele Steffens, Susanne Neugebauer, Sabrina Straub-Klinder, Simone Edergache und Heike Fong. Seit 40 Jahren sind aktiv Karl Josef Weber, Klaudia Bohse Wild, Hans Peter Klöckner, Sven Weber und Hans Weber.


Verdienstkreuz in Bronze, Silber und Gold verliehen


Mit dem Verdienstkreuz in Bronze wurden ausgezeichnet Anika Hölzel, Laura Faber, Jessica Wild, Nina Waldsdorf, Jennifer Bohse, Doris Dillmann, Dominik Ihle und Domenik Nöthen, Mit dem Verdienstkreuz in Silber wurden ausgezeichnet Manuela Klein, Michele Steffens, Renate Wiedemann und Anna Scharbach Mit dem Verdienstkreuz in Gold wurden ausgezeichnet Antonia Klöckner, Susanne Neugebauer, Sabrina Straub-Klinder und Tanja Wiedemann.


Sommerfest am 30. Juli


Nach so vielen Beförderungen und Ehrungen ging man wieder zum gemütlichen Teil über. Bei Currywurst und kühlen Getränken saß man noch bis spät in die Nacht gemütlich beisammen. Alles in allem war es eine tolle Veranstaltung für groß und klein. Alle waren der Meinung, dass es nicht das letzte Grillfest dieser Art gewesen ist.

Motiviert und voller Vorfreude fiebert man r jetzt dem 30. Juli entgegen. An diesem Tag veranstalten die Husaren und der HCV ein „Sommerfest mit kölsche Tön“ am Bürgerhaus in Hausen. Hier sind alle Närrinnen und Narren aus Hausen und Umgebung bei freiem Eintritt ab 17 Uhr recht herzlich eingeladen.

Pressemitteilung

HCV Hausen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig appelliert an die Bürger

Bad Breisig: Mehrere Brände wegen Dürre

Bad Breisig. An diesem Wochenende rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig bereits zu drei Einsätzen aus, die im direkten Zusammenhang mit der derzeitigen Dürreperiode stehen. So sorgte zunächst freitags, 12. August, eine weggeworfen Zigarette zur Entzündung von Unrat. Am Samstagmittag, 13. August, geriet sodann eine Thujahecke in der Nähe eines Wohnhauses aus noch ungeklärter Ursache in Brand.... mehr...

Neuwied: Munitionsfunde wegen Niedrigwasser im Rhein

Neuwied. Aufgrund der momentanen Trockenperiode sinkt der Rheinpegel stetig. In den vergangenen Tagen häufen sich Meldungen aus der Bevölkerung über aufgefundene Munition oder Munitionsteile im Uferbereich. Die Polizei bittet darum, sich bei etwaigen Feststellungen von solchen Gegenständen zu entfernen und die Polizei zu verständigen. Eine entsprechende Gefährdungsbewertung erfolgt sodann in Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst. mehr...

Serie von Brandstiftungen nimmt kein Ende

Böswillige Feuerteufel zündeln weiter

Weilerswist. In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Weilerswist vorsätzlich Brände im zweistelligen Bereich gelegt. Auch in der vergangenen Nacht ließ es sich der/die unbekannte/n Täter nicht nehmen, mutwillig zu zündeln. In der Vergangenheit betrafen die Brände hauptsächlich Grünflächen. In Einzelfällen war es jedoch dem Zufall zu verdanken, dass sich diese nicht auf angrenzende Waldstücke oder Wohngebiete ausgebreitet haben. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service