Polizei ermittelt nach Sachbeschädigungen in Großholbach

In Kirche randaliert und an Sitzbänke uriniert

In Kirche randaliert und an Sitzbänke uriniert

Goßholbach. In der Nacht vom Freitag, 17. auf Samstag, 18. Mai, kam es in Großholbach, im Bereich der Limburger Straße, zu bislang zwei Sachbeschädigungen. Zum einen wurde durch unbekannte Täter an einem an der Limburger Straße abgestellten Pkw mit einem Stein die Seitenscheibe eingeworfen. Ebenfalls durch bislang unbekannte Täter kam es zu einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung an der örtlichen Kirche. Mit Steinen wurde eine Seitenscheibe der Kirche eingeworfen. Durch diese drangen der oder die Täter in das Kircheninnere ein.  Im Inneren wurden mehrere sakrale Gegenstände durch umstoßen oder herunterreißen beschädigt. Von einem Kreuz wurde die Jesusfigur entfernt und angebrannt. Weiterhin urinierten die unbekannten in den Mittelgang sowie an mehrere Kirchenbänke. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich bei der Polizei Montabaur zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Montabaur