Alle Artikel zum Thema: Körperverletzung

Körperverletzung
Rheinbreitbach: Nachbarschaftsstreit endet mit Schlag ins Gesicht und Tritte gegen Auto

am 06.08.2022

Rheinbreitbach: Nachbarschaftsstreit endet mit Schlag ins Gesicht und Tritte gegen Auto

Rheinbreitbach. Am Mittwochabend, 3. August, kam es in der Straße Unter den Birken zu Streitigkeiten zwischen zwei Nachbarn. Einer der beiden, ein 59-jähriger Mann, erschien am Donnerstagmorgen, 4. August bei der Linzer Polizeiinspektion und zeigte seinen Nachbarn wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung an. Der Anzeiger warf seinem Nachbarn vor, ihn ins Gesicht geschlagen und gegen sein Fahrzeug getreten zu haben. Die Linzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.mehr...

Schlägereien auf Kirmes in Horressen

am 09.07.2022

Schlägereien auf Kirmes in Horressen

Horressen. In der Nacht vom Freitag, 8. auf den Samstag, 9. Juli wurden die Beamten der Polizei Montabaur gleich viermal zu gemeldeten Schlägereien auf die Kirmes nach Horressen gerufen. In der Zeit zwischen 23:10 Uhr und 03:15 Uhr gab es mehrere Polizeieinsätze auf oder in der Nähe des Kirmesplatzes. Alle Beteiligten im Alter zwischen 15 bis 44 Jahren standen zum Teil erheblich unter Alkoholeinfluss, sodass die Hintergründe der körperlichen Auseinandersetzungen noch ermittelt werden müssen. Einem 18-jährigen Geschädigten wurde nach Faustschlägen gegen den Kopf zudem noch Bargeld geraubt. Der junge Mann kam mit einem Nasenbein- und Jochbeinbruch in ein Krankenhaus. Ein weiterer 21-jähriger junger Mann aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach wurde in Gewahrsam genommen, da er ebenfalls erheblich alkoholisiert randalierte und einen Rollladen mutwillig zerstörte. Da er sich nicht beruhigen ließ, verbrachte er die Nacht im Gewahrsam der Polizei.mehr...

Bad Breisig: Schlägerei auf Tankstellengelände

am 03.07.2022

Bad Breisig: Schlägerei auf Tankstellengelände

Bad Breisig. Am Samstagmittag, 2. Juli, kam es auf dem Gelände einer Tankstelle in Bad Breisig zu einer Schlägerei mit insgesamt vier Beteiligten. Nach einem vorausgegangenen Zwischenfall im Straßenverkehr wurden die Insassen eines Kleintransporters auf dem Gelände von mindestens zwei Personen unvermittelt angegangen und durch Schläge und Tritte verletzt. Als weitere Passanten und Zeugen hinzukamen, flüchteten die Täter unerkannt mit einem dunklen Pkw der Marke Audi. Die beiden Insassen des Kleintransporters wurden leicht verletzt und mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Remagen bitte um Zeugenhinweise: Tel. (0 26 42) 9 38 20mehr...

Bad Hönningen: Randalierer sorgen für Polizeieinsatz auf Kirmes

am 26.06.2022

Bad Hönningen: Randalierer sorgen für Polizeieinsatz auf Kirmes

Bad Hönningen. Am frühen Sonntagmorgen, 26. Juni, gingen im Zeitraum von 02:20 - 02:45 Uhr Anrufe bei der Polizei in Linz ein, dass sich eine größere Personengruppe im Umfeld der dortigen Kirmes schlagen bzw. randalieren würde. Durch die entsandten Streifen wurde letztlich eine entsprechende Personengruppe vor dem Kirmesgelände angetroffen. Die Stimmung aus der Gruppe heraus war äußerst aggressiv, so dass bis zur Beendigung der Veranstaltung Polizeikräfte vor Ort verblieben. Von mehreren angetroffen Personen wurde die Identität festgestellt. Sie erhielten in der Folge Platzverweise. Zur Anzeige von Straftaten kam es während der Kontrollen vor Ort nicht.mehr...

Schlägerei vor Takko-Filiale

am 03.04.2022

Schlägerei vor Takko-Filiale

Diez. In den frühen Morgenstunden des Samstages, 2. April, gegen 02:30 Uhr, kam es in der Wilhelmstraße in Diez, vor der dortigen „Takko-Filiale“, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 18-jähriger, ortsansässiger Geschädigte wurde dabei nicht unerheblich am Kopf bzw. im Gesicht verletzt. Kurz bevor die Polizei vor Ort eintraf, flüchteten mehrere Beteiligte in unbekannte Richtung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identifizierung der Tatbeteiligten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Diez (06432-6010) zu melden.mehr...

Leutesdorf: Schlägerei auf Karnevalsveranstaltung

am 27.02.2022

Leutesdorf: Schlägerei auf Karnevalsveranstaltung

Leutesdorf. Im Hinblick auf die Karnevalsveranstaltungen blieb das Wochenende für die Polizeiinspektion Neuwied verhältnismäßig ruhig. Dies dürfte insbesondere mit der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen zu begründen sein. Nichtsdestotrotz kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 27. Februar, in Leutesdorf zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Ort des Geschehens war eine Karnevalsveranstaltung in einer Kneipe. Eine etwa 15 köpfige Personengruppe war in Streit geraten und hat diesen anschließend mit Gewalt ausgefochten. Es wurden mehrere Personen leicht verletzt. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...
Service