Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kredit 2019 – so findet man die besten Konditionen für Umbau & Co

Noch sind die Zinsen niedrig und die Möglichkeiten vielfältig, den perfekten Kredit zu finden

Kredit 2019 – so findet man die besten Konditionen für Umbau & Co

Quelle: Pixabay

18.02.2019 - 17:54

Wenn mal wieder ein Sturm über Rheinland Pfalz tobt und gravierende Schäden hinterlässt, dann sind die Versicherungen am Zug. So mancher Hausbesitzer möchte die Gelegenheit jedoch nutzen und das abgedeckte Dach gleich durch ein zukunftsträchtiges Modell ersetzen und etwa Solarzellen darauf montieren. Für ein solches Vorhaben steht die Versicherung jedoch nicht ein. Soll man die Pläne jetzt fallenlassen oder einen anderen Weg finden, in die Zukunft zu investieren?


Warum es immer noch gute Zeiten für eine Kreditaufnahme sind


Die Zinsen sind seit Jahren sehr niedrig, was für Sparer ärgerlich ist, für Kredit-willige allerdings gute Zeiten verheißt. Beeinflusst wird diese Entwicklung maßgeblich durch die Europäische Zentralbank, die einen Leitzins bestimmt. Dieser liegt aktuell bei 0%, was bedeutet, dass Geld sehr günstig zu bekommen ist. Banken, die ihr Geld bei der EZB parken, müssen dafür hingegen sogar Zinsgebühren bezahlen. Darum kann es vielen Sparern in Rheinland-Pfalz passieren, dass sie für das Guthaben auf ihrem Sparkonto Minuszinsen zahlen müssen, anstatt dass sie durch anfallende Zinsen ihr Geld vermehren können. Zum Vergleich: 2001 lag der Leitzins knapp unter 5%. Es sind also gute Zeiten für Investitionen und schlechte Zeiten für das Hamstern von Geld. Das ist auch der Effekt, den die EZB mit dem niedrigen Zins erzielen möchte. Geld, das im Umlauf ist, kurbelt die Wirtschaft an und kommt so letztlich allen zugute. Das bedeutet, aktuell herrschen noch sehr gute Bedingungen, um einen Kredit aufzunehmen, was sich allerdings in den nächsten Monaten ändern kann. Experten erwarten, dass der Leitzins zum Ende des Jahres wieder angehoben wird. Das wird sich natürlich auch auf die Höhe der Kreditzinsen auswirken.

Wer also im Moment ein bestimmtes Projekt plant, eine Investition tätigen will oder eine Anschaffung nicht mehr auf die lange Bank schieben möchte, für den herrschen gerade die besten Zeiten. Kredite gibt es günstig wie nie und der Vergleich der infrage kommenden Anbieter war ebenfalls zu keiner Zeit so einfach.


Wie günstig kann man 2019 einen Kredit bekommen?


Natürlich verleihen Banken ihr Geld an die Kunden nicht kostenlos, denn erstens wollen sie ein Geschäft machen, und zweitens tragen sie immer ein gewisses Risiko. Ein Kreditnehmer kann zum Beispiel insolvent gehen und die eingesetzten Sicherheiten reichen nicht immer. Doch 2019 muss sich niemand mehr mit dem Zinssatz seiner Hausbank zufriedengeben, die früher der erste und oftmals einzige Ansprechpartner beim Thema Kredite war. Heute kann man online die Angebote vieler Kreditinstitute vergleichen, und das mit nur wenigen Klicks. Anbieter wie Verivox fassen die Konditionen zahlreicher Banken auf ihren Seiten zusammen, sodass man auf einen Schlag ganz viele Kreditgespräche führen kann, und das ohne sich auch nur aus dem Haus zu bewegen. Jede Bank ist natürlich frei in der Ausarbeitung ihrer Kreditbedingungen und in der Festlegung der Höhe ihrer Zinsen. So kommt es zustande, dass man bei verschiedenen Kreditinstituten unter-schiedliche Angebote für den gewünschten Kredit bekommt.

Die Höhe der Zinsen ist aber nicht nur von der Bank abhängig, sondern auch von der Solvenz des Kreditnehmers und von den Sicherheiten, die er anbieten kann. Will heißen: Je kleiner das Risiko für die Bank, umso günstiger ist ein Kredit zu bekommen. Bei Verivox haben die Kunden einen durchschnittlichen effektiven Jahreszins von 3,75 % erzielt. Die Bundesbank lag im Vergleich bei 5,90 %. Vergleichen kann sich also richtig lohnen, denn hier sind einige Hundert bis Tausend Euro Ersparnis möglich.


Weitere Möglichkeiten der Förderung geplanter Umbauten am Haus


Gerade für Hauseigentümer gibt es in sich wandelnden Zeiten eine Menge zu beachten und zu entscheiden. Das Thema Klimaschutz, das seit einigen Jahren in der Öffentlichkeit besondere Aufmerksamkeit erfährt, ist nämlich auch für jeden Eigenheimbesitzer relevant. So hat die Regierung mit der Energieeinsparverordnung neue Standards bestimmt, welche die Klimarelevanz jedes Hauses betreffen. Es soll weitgehend vermieden werden, Energie zu verschwenden und zum Beispiel Wärme aus dem Haus durch ungenügend gedämmte Bereiche oder undichte Fenster entweichen zu lassen. Die Pflichten, denen ein Haubesitzer dadurch nachkommen muss, sind natürlich stets auch mit gewissen Investitionen verbunden. Das gilt etwa, wenn eine effizientere Heizung eingebaut werden soll, das Dach mit Photovoltaik nachgerüstet oder die Kellerdecke gedämmt wird, um Wärmeverluste zu vermeiden.

Hausbesitzer müssen für solche Zwecke allerdings weder ihre Hausbank noch einen anderen, externen Anbieter in Anspruch nehmen. Die KfW ist eine Bank, die alle Maßnahmen fördert, die den Klimaschutz vorantreiben. Dazu zählen neben dem Kauf eines besonders effizienten Hauses eben auch spezielle Umbauten und Erweiterungen, der Umtausch alter Heizungen, der Einbau neuer Fenster und Türen und sonstige Maßnahmen, die dem Klimaschutz dienen. Die KfW lockt hier mit besonders niedrigen Zinsen von unter einem Prozent und weiteren Erleichterungen bei der Rückzahlung.

Fazit: Die Bedingungen für Sparer sind schlecht, doch wer Investitionen tätigen will, für den herrschen goldene Zeiten. Einen Kredit bekommt man günstig wie nie und kann die Anbieter kinderleicht vergleichen. Das freut besonders Bauherren, die ihr Häuschen klimagerecht umbauen oder erweitern oder ein Niedrigenergiehaus kaufen wollen. Diese können sich jedoch auch an die KfW Bank wenden, die besonders günstige Darlehen vergibt.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Eifelverein Untermosel

Heringsessen am Aschermittwoch

Winningen. Die Mittwochswanderung am Aschermittwoch mit anschließendem Heringsessen gehört zu den Höhepunkten im Jahresprogramm des Eifelvereins. Der Wanderführer Erwin Sturm konnte am Weinhexbrunnen in Winningen eine froh gelaunte Wandergruppe begrüßen, die er anschließend drei Stunden lang über 11,5 Kilometer durch die Weinberge führte. Gegen 17 Uhr erreichte die Gruppe, zwischenzeitlich auf 29... mehr...

kfd „St. Luzia" Löf

Nachhaltige Zukunft

Löf. Zukunft nachhaltig zu gestalten bedeutet auch, die Welt für die junge und nächste Generation gerechter zu machen, wobei 2019 der Blick besonders auf die benachteiligten jungen Menschen in El Salvador fällt. Begonnen wird um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Bürgerraum mit Pater Niederschlag, zu dem auch die Kommunionkinder mit ihren Eltern und Geschwistern eingeladen sind. Ein kleiner Film... mehr...

Weitere Berichte
Vorstand wiedergewählt

Mitgliederversammlung beim Freundschaftskreis Vallendar/Cercy-la-Tour

Vorstand wiedergewählt

Vallendar. Der Freundschaftskreis Vallendar/Cercy-la-Tour hatte zu einer Mitgliederversammlung ins Vereinslokal „Zur Grotte“ eingeladen. Die Grotte war an diesem Abend bis auf den letzten Platz besetzt. mehr...

Förderverein „St. Marien“ Weitersburg e.V.

Verse zur Fastenzeit

Weitersburg. Im Rahmen des Heringsessens hat unser Vorstandsmitglied Maria Sauer mit einem Beitrag „Fastenzeit früher und heute“ unsere Gäste in besonderer Weise unterhalten und erfreut. Das im Dialekt... mehr...

Emotionaler
Abschied von Barbara Neuhaus

Kita „Regenbogen“ in Marienrachdorf

Emotionaler Abschied von Barbara Neuhaus

Marienrachdorf. Fast niemand kennt Barbara Neuhaus, aber wenn die Rede von „Bärbel“ Neuhaus ist, dann weiß jeder Bescheid. Bärbel ist nunmehr, nach 42 Jahren aktiven Dienstes in der Kita „Regenbogen“ in Marienrachdorf, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. mehr...

Politik
Ein Orden fürs Dorf

KG Rievkooche Blau-Weiß Bad Bodendorf e.V. sagt Danke

Ein Orden fürs Dorf

Bad Bodendorf. Der Veilchendienstagszug in Sinzig bedeutet für die hiesigen Jecken das Ausklingen des jährlichen Karnevals-Marathons. Für die Mitglieder der KG Rievkooche bedeutet es, einfach mal „nur“... mehr...

Wählergruppe Christine Altmeppen „Wir für ganz Lehmen“

Listenbewerber gewählt

Lehmen. Wie amtlich bekannt gemacht, hatte die Wählergruppe „Wir für ganz Lehmen“ vor Kurzem zur Aufstellungsversammlung in den Sportpark Lehmen eingeladen. mehr...

FDP-Ortsverband Sinzig

Infoabend Kommunalwahl

Sinzig. Am 26. Mai werden bei den Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz Kreistage, Gemeinderäte, Stadträte und Ortsbürgermeister gewählt. Jede Stimme zählt. Doch richtig zu wählen, ist gar nicht so einfach. mehr...

Sport
Muskeltiere
fanden zu ihrem Spiel

TuS Grün- Weiß Mendig Abteilung Handball

Muskeltiere fanden zu ihrem Spiel

Mendig. Vor Kurzem fuhren die männlichen Handball-E-Jugendlichen des Grün-Weiß Mendig zu ihrem vorletzten Auswärtsspiel der Saison nach Welling. Gegner war die zweite Auswahl der Spielgemeinschaft von Welling und Bassenheim. mehr...

Tabellenführer verliert erstmalig

TuS Grün- Weiß Mendig Abteilung Handball

Tabellenführer verliert erstmalig

Mendig. Die mD1-Jugend musste vor Kurzem zum Spitzenspiel nach Urmitz reisen. Dort erwischten die Grün-Weißen zunächst einen ordentlichen Start und führten 4:2. Nach und nach kam Mülheim/Urmitz heran und ging schließlich auch in Führung. mehr...

Kampfbetonte Begegnungen

SV Eintracht Mendig Abteilung Tischtennis in der Ersten Bezirksliga

Kampfbetonte Begegnungen

Mendig. Gleich doppelt rief der Meisterschaftskalender die Akteure der Mendiger Eintracht in der Ersten Bezirksliga an die großen Tische. Es ging um nicht weniger als eine Vorentscheidung für einen möglichen Wiederaufstieg in die Rheinlandliga. mehr...

Wirtschaft
„Billas on Fire“

- Anzeige -Smoker Saisonbeginn in Billas Novelle

„Billas on Fire“

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Endlich ist der Frühling da und überall grünt und blüht es wieder. Auch die herrliche Terrasse des Restaurants Billas Novelle, direkt gegenüber dem Kurpark von Bad Neuenahr, hat sich zum Beginn der Smoker-Saison herausgeputzt. mehr...

Eröffnung
der Clubgastronomie

- Anzeige -Mediterrane Spezialitäten bei Toni‘s im HTC

Eröffnung der Clubgastronomie

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Es hat sich bereits herumgesprochen. Ab 1. April haben hat der HTC einen neuen Clubwirt. Toni Krasnigi von Toni‘s Restaurant übernimmt die Gastronomie im HTC. mehr...

Langjährige
Berufserfahrung und Vernetzung

-Anzeige-Neues Physiotherapie-Angebot in Heimersheim

Langjährige Berufserfahrung und Vernetzung

Bad Neuenahr-Ahrweiler-Heimersheim. In Heimersheim eröffneten jetzt Simon Kujath und Roger Steiner ihre Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie. Beide sind staatlich anerkannte, heimische Physiotherapeuten und verfügen über langjährige Berufserfahrung. mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Fridays for Future - Schüler streiken fürs Klima: Was sagen Sie?

Find ich gut!
Streiken ja, aber nicht in der Schulzeit.
Das bringt eh nichts.
Es darf nicht bei Protesten bleiben, es muss gehandelt werden.
zusteller gesucht
Anzeige
 
 
Kommentare
Wallykarl:
Warun wird hier der "Undercut" erklärt, damit die Bevölkerung ihrer mittlerweile zwanghaften Rolle als Hilfspolizist gerecht wird?
Werner Hoffmann:
Eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung alleine ist zu wenig. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Generalvollmacht. Bei einer Generalvollmacht sollten jedoch auch spezifische Bereiche berücksichtigt werden, die auch von der (früheren) Tätigkeit abhängig sind. Zu unterscheiden ist beispielsweise zwischen Rentnern, Arbeitnehmern, Beamten, Selbstständigen, Unternehmern (Kapitalgesellschaft, z.B. GmbH), Apothekern, Ärzten. Aus diesem Grund ist beispielsweise ein Notfallordner jeweils anders notwendig. Über www.notfallordner-Vorsorgeordner.de gibt es über 90 unterschiedliche Versionen.
Baltes:
Wie ich sehe ist die Linde dessen Hohe Alter nicht mehr bestandfähig.Sondern sie teutet eine Gefahr dar.Bei Sturm kann sie in den kommenden Jahren auseinanderbrechen .Ist aber auch ein Schandfleck geworden.Man sollte sie dringend entfernen.Und ein anderes Objekt darbieten.Hört sich nicht gut an für verschiedene Personen.Aber die Zeit ist eben abgelaufen.Dr hier Dr.da .Schneiden.Behandeln .Unnötige kosten.Früher oder später.Irgendwann wird sie sowieso weichen.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.