Alle Artikel zum Thema: Montabaur

Montabaur
Transporter liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

am 22.05.2022

Transporter liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Westerburg. Am Sonntag, 22. Mai, gegen 01:30 Uhr, sollte ein Mercedes Sprinter in Westerburg einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei missachtete der Fahrzeugführer die Anhaltesignale und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgungsfahrt führte von Westerburg über die Umgehungsstraße bis nach Gemünden. Der Fahrzeugführer verließ in Gemünden das Fahrzeug und versuchte sich fußläufig zu entfernen. Im Rahmen der Fahndung konnte dieser dann später festgestellt werden. Im Verlauf der Verfolgungsfahrt kam es zu mehreren gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern. Die Polizei Westerburg bittet weitere Zeugen oder mögliche Geschädigte sich auf hiesiger Dienststelle (02663/98050) zu melden.mehr...

Westerwald: Giftmüll illegal auf Feldweg entsorgt

am 26.03.2022

Westerwald: Giftmüll illegal auf Feldweg entsorgt

Obererbach. Am Freitag, 25. März, gegen 15:30 Uhr kam es auf einem Feldweg zwischen den Ortslagen Dreikirchen und Obererbach zu einer illegalen Müllablagerung. Zwei männliche, bislang unbekannte Täter, luden eine große Mengen Eternitplatten aus einem weißen Transporter aus und entsorgten diese illegal auf einem Feldweg. Anschließend entfernten sich die Männer mit dem Transporter über die K158 in Richtung Hundsangen. Die Polizei Montabaur bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Müllentsorgung geben können, sich unter der Rufnummer 02602-92260 zu melden.mehr...

Stahlhofen: Dieb auf frischer Tat ertappt

am 19.03.2022

Stahlhofen: Dieb auf frischer Tat ertappt

Stahlhofen. Am Samstag, den 19.03.2022 um 03.10 Uhr wurde in der Ringstaße in Stahlhofen eine männliche Person dabei überrascht, wie dieser einen abgestellten PKW in der Hofeinfahrt öffnete. Als der Täter den Zeugen bemerkte, flüchtete er in Richtung Ortsmitte. Die Person wird beschrieben als männlich, ca 30 bis 40 Jahre, ca 1,70 mtr, dunkle Haare, etwas kräftiger, Brille, dunkle Hose mit Streifen. Der Täter entwendete eine Geldbörse mit Bargeld. Die Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos.mehr...

Montabaur: Schule durch Brandstiftung beschädigt

am 09.03.2022

Montabaur: Schule durch Brandstiftung beschädigt

Montabaur. Im Zeitraum von Freitag, 4. März, gegen 14:00 Uhr, bis Montag, 7. März, wurde durch ein Feuer ein Teil der Außenfassade der Joseph-Kehrein-Grundschule beschädigt. Bislang unbekannte Täter hielten sich im v.g. Zeitraum im Bereich des Mensaeingangs auf und entzündeten dort größere Mengen Papier. Die Flammen beschädigten neben der angrenzenden Außenwand auch ein Leitungsrohr, in welchem u.a. ein fortan defektes Internetkabel verlief. Der Sachschaden ist im hohen vierstelligen Bereich zu sehen. Hinweise zu der Tat werden erbeten und sind an die Polizeiinspektion Montabaur, Telefon: (0 26 02) 9 22 60, oder E-Mail: pimontabaur@Polizei.rlp.de, zu richten.mehr...

Welschneudorf: Auto in Garage ausgebrannt

am 26.02.2022

Welschneudorf: Auto in Garage ausgebrannt

Welschneudorf. Ein Anwohner bemerkte am Samstagmorgen, 26. Februar, gegen 05:55 Uhr in der Garage seines Wohnanwesens in der Goldgasse ein Feuer. Der Brand wurde durch die hinzugezogene Feuerwehr noch rechtzeitig abgelöscht, so dass ein Übergriff auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden konnte. Der in der Garage abgestellte Pkw brannte jedoch komplett aus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung bitte an die Polizeiinspektion Montabaur, Tel.: (0 26 02) 9 22 60 oder per E-Mail: pimontabaur.wache@polizei.rlp.demehr...

Dernbach: Stundenlange Vollsperrung der A3 nach Lkw-Brand

am 12.02.2022

Dernbach: Stundenlange Vollsperrung der A3 nach Lkw-Brand

Dernbach. Am Samstag, 12. Februar, um 12.11 Uhr, wurde der Autobahnpolizei Montabaur ein brennender Lkw am Dernbacher Dreieck, auf dem Zubringer von der BAB 3 auf BAB 48, gemeldet. Grund für den Brand war ein technischer Defekt. Der Zubringer musste für die Lösch-, Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 17.11 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde entsprechend umgeleitet.mehr...

Nentershausen: BMW-Fahrer flüchtet vor Polizei und baut Unfall

am 12.02.2022

Nentershausen: BMW-Fahrer flüchtet vor Polizei und baut Unfall

Nentershausen. Am Freitag, 11. Februar, um 17.39 Uhr, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Pkw BMW, der die BAB 3 mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Frankfurt in Richtung Köln befahre und möglicherweise fahruntüchtig sei. Ein Streifenwagen der Polizei beabsichtigte den Pkw einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Pkw beschleunigte stark, versuchte sich so der Kontrolle zu entziehen, verlor im weiteren Verlauf die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einem Pkw Mercedes. Kollisionsbedingt wurden der Fahrer des BMW leicht und die beiden Insassen des Mercedes schwer verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die BAB 3 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen für den Zeitraum von 17.54 Uhr bis 21.49 Uhr voll gesperrt werden. Neben der Polizei waren starke Kräfte der Feuerwehr Nentershausen und des DRK im Einsatz. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Der 34-Jahre alte Fahrer des BMW besitzt keinen Führerschein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die genauen Unfallumstände sind noch unklar und die Ermittlungen dauern an. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation Montabaur in Verbindung zu setzen unter Tel. (0 26 02) 9 32 70.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Service