Fußball-Bezirksliga Mitte

Ein halbes Dutzend Spieler ist krank oder verletzt

Zwei weitere Testbegegnungen der SG Eintracht Mendig brachten unterschiedliche Ergebnisse

Ein halbes Dutzend Spieler
ist krank oder verletzt

Neuzugang Daniel Ley hat bei der SG Eintracht Mendig schon so richtig Fuß gefasst. Foto: SK

09.02.2024 - 14:32

Mendig. Von einer vernünftigen Vorbereitung kann momentan keine Rede sein: Der Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga Mitte, die SG Eintracht Mendig, muss momentan auf ein halbes Dutzend verletzter oder erkrankter Spieler verzichten. Kein Wunder, dass auch die Testspiele für die Mannschaft von Trainer André Marx unterschiedlich ausgefallen sind.

Beim A-Ligisten FC Alemannia gab es vor 80 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz am Pommerhof ohne Brice Braquin, ohne Joachim Akwapay und ohne den spielenden Co-Trainer Damir Mrkalj eine 0:3 (0:2)-Niederlage. Tom Tiede sorgte mit einem Doppelschlag für die 2:0-Pausenführung (22., 44., Foulelfmeter). Im zweiten Abschnitt erhöhte Justin Willma (73., Foulelfmeter) zum 3:0-Endstand. Neuzugang Daniel Ley stand erneut in der Startformation, wurde zur zweiten Halbzeit aber durch den Ex-Andernacher Michael Koch ersetzt.

Drei Tage später bekamen die 30 Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz an der Brauerstraße in Mendig neun Treffer zu sehen. Die Eintracht behielt gegen die SG Laufeld, in der Bezirksliga West beheimatet, mit 7:2 (1:0) die Oberhand. Martin Breil (11.), Johannes Fries (46.), Akwapay (56.) und nochmals Fries (61.) waren für die deutliche 4:0-Führung verantwortlich. Jonas Salzburger konnte für die Gäste verkürzen (66.), Niklas Heinemann stellte den alten Abstand wieder her (70). Salzburger betrieb mit seinem zweiten Tor an diesem Nachmittag nochmals ein wenig Ergebniskosmetik (73.), doch Leonard Zerwas (83.) und Fries mit seinem dritten Treffer (90.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

- Anzeige -

Sichere dir deinen Ausbildungsplatz bei HEUFT

HEUFT bleibt auf Erfolgskurs. Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir das vor allem dem Know-how und Engagement unseres schlagkräftigen Teams zu verdanken. Um kontinuierlich weiter zu wachsen und unserer internationalen Kundschaft auch in Zukunft Produkte und Services in gewohnter Spitzenqualität liefern zu können, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten und motivierten neuen Kolleginnen und Kollegen. mehr...

Polizeieinsatz verursachte erhebliche Verkehrsbehinderungen

A61: Andernacher liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Rheinböllen/Andernach. Am Dienstag, 9. April, ereignete sich gegen 4 Uhr auf der A61 nahe der Baustelle Rheinböllen ein Polizeieinsatz, bei dem zwei Polizeiwagen, zwei unbeteiligte Lastkraftwagen und ein angehaltenes Auto beschädigt wurden. Die beschädigten Polizeifahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde niemand. mehr...

Regional+
 

TV Weißenthurm

Mitgliederversammlung

Weißenthurm. Der TV Weißenthurm 1868 e. V. lädt alle aktiven und inaktiven Mitglieder zur 156. Mitgliederversammlung am Freitag 19. April um 18 Uhr, in das Foyer der Stadthalle, Kirchstraße in Weißenthurm ein. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Zitat:" ... einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen kann ohne ..." - Etwas was zu begrüßen ist, aber auch dass zeigt, wie weit Freiheit und Demokratie in diesem Land bereits eingeschränkt sind und weiter eingeschränkt werden (siehe Gesetze welche in der Planung sind). Der Verlust eines...
Nadine Schopp:
Mit einem Lächeln im Gesicht lese ich die hier verfassten Kommentare. Ich möchte auch nicht auf ein politisch "rechts" oder "links" eingehen. Die Veranstaltung am Samstag soll nämlich unter Ausschluss der Presse stattfinden, damit jeder Mitbürger auch einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen...
Thomas Graf Jödicke von Roit:
Herr Huste, kritische, eventuell unliebsame, unbequeme Fragen stellen sich in der Regel stets gegenüber ganz konkreten Punkten und daraus resultierenden realen Entscheidungen und nicht schon bei einer obligatorischen Vereinsvorstellung. Und was Herrn Ritter betrifft so zeichnet ihn aus, dass er das...
Phil F:
Leave No One Behind! Tolle Pressemitteilung!...

Eifel: Gnadenhof soll Hunde abgeben

Monika Himmelberg:
Wir alle hoffen, dass sich doch noch ein guter Kompromiss finden lässt, damit das Lebenswerk von Liane Olert erhalten bleibt. ...
Anneliese Baltes:
Ich kenne den Gnadenhof persönlich- Liane Ohlert geht liebevoll mit den Hunden um und es ist wunderbar, das sie auf ihrem 10.000 grossem Grundstück sovielen Tieren aus dem Tierschutz ein gutes Zuhause gibt. Ich hoffe, das es eine gute vernünftige Lösung gibt, um diesen alten, kranken Tieren ihr Zuhause...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service