Die Stadtverwaltung informiert

Sperrungder B 413

Bendorf. Wegen der Entnahme von Bohrkernen im Rahmen von Straßenplanungen ist es erforderlich, die Bundesstraße B 413 (Koblenz-Olper-Straße) in Bendorf aus Fahrtrichtung Isenburg kommend von der Einmündung Engerser Landstraße bis vor die Einmündung Schlossstraße halbseitig zu sperren. Die Sperrung erfolgt in der Zeit von Montag, 27. Mai, 8 Uhr bis Mittwoch, 29. Mai, 18 Uhr. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Engerser Landstraße, die Hüttenstraße und die Dieter-Trennheuser-Straße umgeleitet. In der Hüttenstraße wird während der Umleitungsphase ein Halteverbot eingerichtet. Die Bevölkerung wird um Beachtung gebeten.

Pressemitteilung der

Stadt Bendorf