Wachtberger Fotografin stellt im Haus an der Redoute aus

Ellen R. Dornhaus - Alice in Underworld

Vom 13. November bis 7. Dezember

Ellen R. Dornhaus -
Alice in Underworld

Eines der beeindruckenden Fotos vom Ellen R. Dornhaus. Foto: Gemeinde Wachtberg

04.11.2014 - 12:43

Wachtberg/Bad Godesberg. Der in Wachtberg-Villiprott lebenden Foto-Künstlerin Ellen R. Dornhaus, vielen Wachtbergern durch ihre Fotografien bereits wohlbekannt, widmet das Haus an der Redoute in Bad Godesberg in der Zeit vom 13. November bis 7. Dezember eine Einzelausstellung. Normalerweise wird erwartet, dass ein Foto zeigt, was im Augenblick der Aufnahme vor der Linse ist und nicht, was sich dahinter, nämlich im Kopf des Fotografen, abspielt. Die Ausstellung „Alice in Under world“ von Ellen R. Dornhaus im Haus an der Redoute gehört stilistisch zu dieser Art … eine individualistische Fotografie, die die innere Einstellung des Fotografen wiedergibt. Der Titel der Bilderschau bezieht sich auf den Kinderbuchklassiker „Alice’s Adventures in Wonderland“ (1865), der erzählt, wie ein achtjähriges Mädchen im Traum allerlei Merkwürdiges erlebt, Dinge sieht, die sie nicht versteht, abstoßend oder lustig findet.

Die Ausstellung wird von Bad Godesbergs Bezirksbürgermeisterin Simone Stein-Lücke am Donnerstag, 13. November, 18 Uhr, eröffnet. Zur Einführung spricht Prof. Hermann Schäfer, Gründungspräsident der Stiftung Haus der Geschichte. Zu sehen ist die Ausstellung bis 7. Dezember, jeweils mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr, im Haus an der Redoute, Kurfürstenallee 1a, Bonn- Bad Godesberg.Pressemitteilung

Gemeinde Wachtberg

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

+++EILMELDUNG +++

VG Adenau: Unfall mit Verletzten am „Brünnchen“

Herschbroich. Auf der B412, Höhe Brünnchen, kam es heute vormittag zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Aktuell befinden sich die Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr im Einsatz. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt mehr...

Den FWG-Oberbürgermeisterkandidaten persönlich kennenlernen

Bürgersprechstunde mit Christian Greiner

Andernach. Am Samstag, 20. August 2022, steht die Freie Wählergruppe Andernach e.V. (FWG) den Andernacher Bürgerinnen und Bürgern persönlich in einer öffentlichen Bürgersprechstunde zur Verfügung. Die Sprechstunde findet von 10 - 11 Uhr im Fraktionszimmer der FWG im Historischen Rathaus Andernach statt. Als Ansprechpartner steht Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner den Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort. mehr...

#weAHRfamily22 im Bad Breisiger Kurpark

„Factory Reset“ eröffnet Festival

Bad Breisig. Die Bandmitglieder stammen aus Sinzig und Bad Breisig. In der Umgebung haben sie schon einige erfolgreiche Konzerte gegeben. „Factory Reset“ nennt sich die vierköpfige Hardrock-Band. Zum Repertoire zählen englische und deutschsprachige moderne Songs, sowie Klassiker, alle untermauert von kräftigen Gitarrenriffs. Immer öfter werden auch Eigenkompositionen gespielt. Schon beim letztjährigen... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...
Service