- Anzeige - Rheinland-Pfalz hat seinen „Lieblingsladen 2023“ gefunden

FRESSBAR Barf & More setzt sich beim großen Online-Voting durch

FRESSBAR Barf & More setzt
sich beim großen Online-Voting durch

Inhaberin Stefanie Kugler und ihr Team freuen sich über die tolle Auszeichnung. Foto: FRESSBAR Barf & More

23.11.2023 - 10:23

Neuwied. Seit dem Start der bundesweiten Mitmach-Aktion „Deutschland sucht den Lieblingsladen“ wurden bereits mehr als 21 Millionen Menschen über Social Media, Print- und Online-Medien erreicht. Die Suche nach dem „Lieblingsladen 2023“ im Rahmen der „Deutschland KAUF LOKAL“ Kampagne erreichte den Höhepunkt für die lokalen Händler und Händlerinnen am „Kauf Lokal“-Tag am 18. November.

Die 16 glücklichen Gewinner der Aktion, je einer pro Bundesland, repräsentieren unterschiedliche stationäre Geschäfte. FRESSBAR Barf & More ist einer der Gewinnerläden und hat sich im großen Online-Voting gegen die Konkurrenz durchgesetzt. In den vergangenen Wochen hat das Lieblingsladen-Team mit großem Engagement und Kreativität seine Kunden und Kundinnen, Fans, Follower und Followerinnen mobilisiert und erfolgreich die Votingphase gemeistert. FRESSBAR Barf & More zählt damit zurecht zu den beliebtesten Shoppingadressen Deutschlands und wird am „Kauf Lokal“-Tag zum „Lieblingsladen 2023“ gekürt.

Inhaberin Stefanie Kugler und ihr Team freuen sich über diese tolle Auszeichnung. Sie betreiben ihren Laden im Herzen von Neuwied-Heddesdorf seit knapp acht Jahren mit großer Leidenschaft. Ihr Erfolgsrezept sind eine breite Produktpalette von artgerechtem Hundefutter und naturbelassenen Kauartikeln, aber auch Schönes für Hund und Frauchen. Eine individuelle Beratung gehört natürlich dazu.

Mittlerweile platzt der kleine Laden aus allen Nähten. So freut sich das Team FRESSBAR nun darauf, ab Februar 2024 größere Räumlichkeiten beziehen zu können. „Wir bleiben Neuwied treu und verlegen unseren Standort nur wenige Straßen weiter“, so Stefanie Kugler. Und sie bedankt sich bei allen Kunden: „Unsere Kundinnen und Kunden sind einfach großartig. Herzlichen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben und uns seit Jahren die Treue halten.“

FRESSBAR Barf & More

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

350 Bürger zeigen Fahnen, Bannern und Plakaten Flagge gegen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Rassismus

„Die Stimme erheben gegen Hass, Hetze und für die Gleichberechtigung“

Ahrweiler. Im Vorfeld des Internationalen Frauentages haben nach Veranstalterangaben 350 Menschen auf dem Ahrweiler Marktplatz unter Regie des Aktionsbündnisses „SolidAHRität für unsere Demokratie unter dem Motto „Frauen. Wählen. Demokratie.“ Mit Fahnen, Bannern und Plakaten Flagge gegen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Rassismus gezeigt. Und für die Gleichberechtigung, wie sie im Grundgesetz festgeschrieben ist. mehr...

Zur Zeit findet eine Demo auf dem Marktplatz statt

Ahrweiler: Demo gegen Rechtsextremismus

Ahrweiler. Zur Zeit findet in Ahrweiler auf dem Marktplatz eine Demo gegen Rechtsextremismus statt. Insgesamt nehmen rund 350 Menschen teil. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze bei BLICK aktuell.  mehr...

Anzeige
 

Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss in Bendorf

Bendorf. Am Sonntagmorgen, gegen 01:25 Uhr, wurde in der Koblenz-Olper-Straße, ein 26-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer konnten Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum gewonnen werden. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte dies. Dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Da der Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde zur Sicherung des weiteren Verfahrens, eine Sicherheitsleistung einbehalten. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Tom Warhonowicz:
Mein Name ist Tom Warhonowicz… Trotzdem ein schöner Artikel...
K. Schmidt:
Irgendwie fühle ich mich genötigt, die genannte Mailadresse zu einer Anfrage zu nutzen, wieviel der jetzt festgestellten "zu viel" Bürokratie noch aus den 16 Jahren CDU-Bundesregierung stammt, und auch bei wievielen der kritisierten Regelungen der Ampel die CDU zugestimmt hat. Er hat ja recht, dass...

Equal Pay Day

Amir Samed:
Nur wenn man will, dass gleicher Lohn unabhängig von Arbeitszeit, Arbeitserfahrung, Fähigkeit, Motivation, Art des Berufes, Branche, Bereitschaft zur Weiterbildung, Nachfrage nach der beruflichen Tätigkeit, unabhängig von der Gefährlichkeit und dem Schmutz, der mit der Tätigkeit verbunden ist, unabhängig...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service